FANDOM


Die Wispernde Grotte (Original: Whispering Cave) ist von dem alten WolkenClan Leuchtende Höhle (Original: Shining Cave) genannt worden. Diese Höhle befindet sich unterhalb des WolkenClan-Lagers und gleicht dem Mondstein. In dieser Höhle geben sich die Heiler mit dem SternenClan die Zunge, Anführer werden hier jedoch nicht ernannt.

Kieseljunges, Hoppeljunges und Bienenjunges sind in die Höhle hinein gegangen und haben dort das Wispern von Stimmen gehört. Auch haben sie geglaubt, leuchtende Katzen mit Augen wie Mondlicht zu sehen. So kommt die Höhle auch zu ihren Namen. Leuchtende Höhle ist sie damals genannt worden, weil in der Höhle leuchtendes Moos wächst.

Neben des Spirituellen ist die Wispernde Grotte der einzige Ort in der Schlucht, wo Moos wächst. Trotz der Heiligkeit dieses Ortes können die Katzen das leuchtende Moos sammeln und wie gewöhnliches Moos verwenden.

Gleichzeitig entspringt in der Grotte auch ein Fluss, welcher sich bis zum Wald-Territorium fortsetzt und so beide Territorien verbindet. Da der Eingang der Grotte größtenteils von Wasser eingenommen wird, müssen Katzen, die sie betreten wollen, auf einem schmalen Vorsprung am Rand der Grotte entlanggehen. Hoppeljunges ist hierbei in den Fluss gestürzt und hat nur mit knapper Not gerettet werden können. Auch Schnupperpfote ist hier in den Fluss gefallen, hat allerdings ebenfalls gerettet werden können.