FANDOM


Dieser Artikel ist schwach ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Silberfluss (Original: Silverstream) ist eine schlanke, silbern gestreifte Kätzin[1] mit einer feinen, silberfarbenen Zeichnung,[12] dichtem, glattem,[13] glänzendem Fell,[14] einem edel geformten Kopf,[13] langen Krallen[15] und blauen Augen. Ihre Streifen am Kopf sehen genau wie die ihrer Mutter Weidenbrise aus.[16]

AuftritteBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

In die WildnisBearbeiten

Folgt

Feuer und EisBearbeiten

Silberfluss kommt zum ersten Mal im Buch vor, als sie Graustreif aus dem zugefrorenen Fluss vor dem Ertrinken rettet, da der versucht hatte, eine Wasserratte zu fangen, nachdem Rußpfote wieder einfach davon gerannt ist. Anfangs ist sie noch recht feindselig, was sich im Laufe des Gesprächs allerdings ein wenig legt. Als die DonnerClan-Katzen gehen, dreht Graustreif sich immer wieder um, woraufhin Rußpfote neckisch meint, was für eine hübsche FlussClan-Katze sie doch sei. Einige Tage später schleicht sich der graue Kater aus dem DonnerClan-Lager, um sich mit ihr zu treffen, obwohl Gelbzahn ihm verordnet hat, im Lager zu bleiben, da er sich wegen des eiskalten Wassers erkältet hat. Feuerherz findet einige Zeit später heraus, dass Graustreif etwas verbirgt und folgt ihm aus dem Lager. Er erwischt den Kater und Silberfluss. Sie berühren sich zärtlich mit den Nasen und scheinen sehr glücklich zu sein. Graustreif schnurrt sogar so laut, dass Feuerherz, der sich im Gebüsch versteckt, es hört. Feuerherz gibt sich zu erkennen und die ertappten Katzen diskutieren mit ihm. Silberfluss meint, dass niemand sie sehen wird, weil erst nach Sonnenuntergang die nächste Patrouille kommen würde. Auf Feuerherz' wütende Antwort, ob sie wohl über den ganzen Clan Bescheid wüsste, erwidert sie nur, dass dies die Wahrheit wäre, da Streifenstern ihr Vater sei. Sie flüstert Graustreif etwas ins Ohr und verschwindet dann. Am Abend beschließt Feuerherz, mit Silberfluss zu reden, um sie zur Vernunft zu bringen. Als er die hübsche Kätzin am anderen Ufer entdeckt, versteckt er sich erst, aber Silberfluss schwimmt hinüber und miaut laut, dass sie nicht zulassen wird, dass Graustreifs bestem Freund etwas passiere und dass er herauskommen solle. Feuerherz redet schließlich auf sie ein, aber Silberfluss gesteht, dass sie Graustreif liebt und sich deshalb weiterhin mit ihm treffen würde. Graustreif ist später sehr wütend, dass Feuerherz mit Silberfluss geredet hat und trifft sich weiterhin heimlich mit ihr. Nachdem Streifenstern auf einer Großen Versammlung bekannt gibt, dass sie den Geruch eines DonnerClan-Spions entdeckt haben, verspricht Graustreif, dass er sich nur noch am Baumgeviert mit Silberfluss trifft. Als der DonnerClan dem WindClan hilft, welcher von Fluss- und SchattenClan angegriffen wird, kämpft Silberfluss kurzzeitig mit Feuerherz. Sie ist so auf den Kampf konzentriert, dass sie nicht merkt, wer vor ihr steht. Erst als Graustreif sie ruft, erkennt sie seinen Freund und lässt von ihm ab. Feuerherz nagelt sie daraufhin am Boden fest, aber kurz darauf lockert er den Griff, da er Graustreifs entsetzten Blick auf sich spürt. Silberfluss rennt daraufhin, gefolgt von Graustreif, aus dem Lager.

Geheimnis des WaldesBearbeiten

Sie trifft sich weiterhin mit Graustreif, jedoch nur beim Baumgeviert da Feuerherz gesagt hat, es sei zu gefährlich sich weiterhin an der Grenze der beiden Clans zu treffen. Eines Tages geht Graustreif aus dem Lager, doch Feuerherz deckt ihn und sagt, sie gingen auf eine Patrouille, da Tigerkralle misstrauisch wird. Als der rote Kater Graustreifs Geruch bis zu den Sonnenfelsen folgt, sieht er, dass Silberfluss ihre Jungen bekommen wird. Doch alles geht schief und so holt er Rußpelz aus dem Lager. Sie kann die Jungen noch retten, doch Graustreif verliert seine große Liebe und Silberfluss stirbt ihr unter den Pfoten, weil sie zu viel Blut verliert. Die Jungen bekommen die Namen Federjunges und Sturmjunges, was man jedoch erst später erfährt. Graustreif vergräbt Silberfluss am Fluss, da sie diesen so sehr liebte. Er trauert sehr lange um Silberfluss, da er sie wirklich geliebt hat und so wechselt er am Ende des Buches zusammen mit den Jungen in den FlussClan, da er die Kleinen sonst verlassen müsste, doch sie erinnern ihn zu sehr an seine verstorbene Gefährtin, weshalb er sie nicht zurücklassen kann.

Vor dem SturmBearbeiten

Feuerherz denkt an Graustreif und Silberfluss und daran, wie sie an den Sonnenfelsen gestorben war.

Gefährliche SpurenBearbeiten

Sie wird von Graustreif erwähnt, als dieser Feuerherz seine Jungen vorstellt.

Stunde der FinsternisBearbeiten

Während Feuerherz' Anführerzeremonie ist Silberfluss die dritte Katze, die ihm eins seiner neun Leben schenkt. Feuerherz ist sehr überrascht, als er erkennt, wer die Tigerkätzin ist, die da auf ihn leichtpfotig zukommt. Silberfluss gibt Feuerherz das Leben der Treue für alles, was er für recht befindet, woraufhin er sich fragt, ob es eine Anspielung darauf sei, dass er seinem Freund Graustreif geholfen hat, sich mit seiner verbotenen Liebe zu treffen. Silberfluss drängt ihn dann, dass er dieses Leben nutzen soll, um seinen Clan durch schwierige Zeiten zu leiten. Obwohl Feuerherz mit einem schmerzhaftem Schlag gerechnet hat, spürt er nur das warme Glühen der Liebe. Er erkennt außerdem, was das Wichtigste in ihrem Leben war; ihr Clan, ihre Liebe zu Graustreif und natürlich ihre Jungen, für die sie bei den Sonnenfelsen ihr Leben gegeben hatte. Als Silberfluss sich abwendet, fragt Feuerherz sie, ob er Graustreif nicht etwas ausrichten soll, aber sie sieht ihn nur mit Kummer und Liebe in den Augen an, was Feuerherz mehr sagt als tausend Worte.


Staffel 2Bearbeiten

MitternachtBearbeiten

Sie besucht ihren Sohn Sturmpelz in einem Traum und sagt, dass er dem Stamm des eilenden Wassers helfen soll.

MondscheinBearbeiten

Silberfluss erscheint ihrem Sohn Sturmpelz im Traum, kurz nachdem er mit dem Verstoßenen Fang gegessen und mit ihm gesprochen hat. Sie ermutigt ihn und sagt zu Sturmpelz, dass er zurück zum Stamm des eilenden Wassers kehren sollte und ihnen helfen sich vom grausamen Berglöwen Scharfzahn zu befreien. Sturmpelz entscheidet sich darauf hin umzukehren.
Als Federschweif einen ehrenhaften Tod stirbt, erscheint Silberfluss. Sie sagt zu Sturmpelz, dass er sich keine Sorgen um sie machen braucht und dass sie nun mit dem SternenClan jagt.

MorgenröteBearbeiten

Beim Stamm des eilenden Wassers sieht Blattpfote Silberfluss mit deren Tochter Federschweif im Traum.

SonnenuntergangBearbeiten

Als Blattsee zur offiziellen Heilerin des DonnerClans willkommen geheißen wird, sieht sie einige SternenClan- Katzen um den Teich herum sitzen. Darunter ist auch Silberfluss, die neben ihrer Tochter Federschweif sitzt.


Staffel 3Bearbeiten

Zeit der DunkelheitBearbeiten

Als Millie ihre Jungen bekommt, blickt Häherpfote in Graustreifs sorgenvollen Gedanken. Er erinnert sich an Silberfluss und wie sie für ihre Jungen gestorben ist.

Lange SchattenBearbeiten

In Häherpfotes Vision macht sie sich Sorgen um Millie, da sie in Kürze sterben könnte und sagt, dass Graustreif es nicht verdient hätte, dass sein Herz ein zweites Mal gebrochen wird.
Später erkundigt sich Häherpfote bei Graustreif über Silberfluss. Er erklärt, dass es seine Gefährtin war und dass sie bei der Geburt ihrer Jungen gestorben ist.


Staffel 4Bearbeiten

Fernes EchoBearbeiten

Als Häherfeder Gelbzahn im SternenClan besucht, um über Tigerstern zu reden, treffen sie eine hübsche Kätzin, die nach ihrem Jungen Federschweif sucht.

Spur des MondesBearbeiten

Als Taubenflug auf Sturmpelz trifft, denkt sie Kurz daran das dieser einen Vater im DonnerClan, Graustreif, und eine Mutter im FlussClan, Silberfluss, hatte.

Der verschollene KriegerBearbeiten

Sie taucht im Buch selbst nicht auf und wird auch nicht namentlich genannt, allerdings erwähnt Rußherz, dass sie sich daran erinnert, Junge bei einer Geburt zu retten zu können, die Mutter allerdings nicht.

Die letzte HoffnungBearbeiten

Als Brombeerblüte und Häherfeder sich über HalbClan-Katzen unterhalten, wird erwähnt das Sturmpelz und Federschweif halb FlussClan sind, da ihre Mutter Silberfluss war.
Als Feuerstern verstirbt, erscheinen die Katzen die ihm seine neun Leben gaben, um ihn in den SternenClan zu holen. Silberfluss ist unter ihnen. Graustreif ruft nach ihr, woraufhin sie ihm verspricht auf ihn zu warten.


Special AdventureBearbeiten

Feuersterns MissionBearbeiten

Sie erscheint Feuerstern kurz in einem Traum, um ihm zu sagen, dass er das tun soll, was er für richtig hält und auf sein Herz hören soll in Bezug auf den WolkenClan, indem sie ihn an das Leben erinnert, was sie ihm gegeben hat. Danach fängt Silberfluss Feuerstern einen Fisch, der ihm ein warmes Gefühl beschert, als er ihn isst.

Streifensterns BestimmungBearbeiten

Silberjunges kommt mit ihren Schwestern Fischjunges und Weidenjunges als Jungen von Weidenbrise und Streifenstern auf die Welt. Später erkranken ihre Mutter, ihre beiden Schwestern und sie an Grünem Husten. Sie erholt sich aber schnell von der Krankheit, während ihre Mutter und ihre Geschwister sterben. Ihr Vater Streifenstern ist geschockt durch den Tod seiner Gefährtin und zwei ihrer gemeinsamen Jungen; in Silberjunges sieht er seine Gefährtin und seine anderen Töchter, daher kann er ihr kein guter Vater sein. Sein Bruder Eichenherz sagt ihm, er solle väterlicher für Silberjunges sein und sie nicht ignorieren, wie seine Mutter Regenblüte, als er sich den Kiefer gebrochen hatte. Daraufhin kommt es zu einem Kampf zwischen den beiden Brüdern, den Silberjunges mit ansehen muss. Als ihr Vater das sieht, stellt er sich vor Silberjunges und beruhigt sie. Dann sagt er ihr, dass dieser Kampf unnötig gewesen ist und ist daraufhin für sie da.
Im Manga am Ende des Buches sieht er sie davonschleichen und folgt ihr. Als er sie mit Graustreif erwischt, stellt er sie zur Rede. Später sieht Streifenstern sie in einem Traum, als sie ihm sagt, er solle sich um ihre Jungen kümmern. Danach überbringt ihm Nebelfuß die traurige Botschaft von ihrem Tod. Dort sieht er auch Ahornschatten, die sagt, nun hätte er alles verloren, doch er widerspricht und sagt, er habe noch immer seinen Clan. Nach seinem Tod ist sie eine der Katzen, die dort stehen, um ihn zu begrüßen. Sie steht neben ihrer Mutter Weidenbrise.

Brombeersterns AufstiegBearbeiten

Silberfluss wird kurz von Graustreif erwähnt, als er eine Rede hält, bevor er den Ältesten beitritt.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Mottenflugs Vision

Silberfluss wird nicht namentlich erwähnt, allerdings sieht Mottenflug sie bei Feuersterns Zeremonie.


Die Welt der ClansBearbeiten

Die letzten GeheimnisseBearbeiten

Silberfluss hat Nachtwache im FlussClan als der Fluss plötzlich über die Ufer tritt. Dies meldet sie Streifenstern und fragt ihn, ob sie das Lager evakuieren sollen, doch dieser verneint. Kurz darauf wird das Lager überflutet und Nebelfuß ruft Silberfluss zur Hilfe, um ihre Jungen zu retten. Als Nebelfuß bemerkt, dass zwei bereits weggespült wurden, ermuntert sie Silberfluss sich wenigstens um die verbliebenen beiden zu kümmern. Sie nehmen die beiden Jungen und bringen sie in Sicherheit. Kurz darauf treffen Graustreif und Feuerherz bei den FlussClan-Katzen ein. Silberfluss freut sich, Graustreif zu sehen und verkündet Nebelfuß, dass sie ihre beiden fehlenden Jungen gefunden haben.
Es wird erwähnt, dass sie Feuerstern das Leben der Treue gab.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Cats of the Clans

Silberfluss wird als Streifensterns einzige Tochter beschrieben, obwohl er laut Streifensterns Bestimmung zwei weitere Töchter hatte. Es wird gesagt, dass ihre Clanmitglieder ihr, auf Grund ihrer Verwandtschaft zum Anführer, schon früh Respekt entgegen gebracht haben, noch bevor sie ihren ersten Fisch gefangen hat. Außerdem erfährt man, dass sie selbst erschrocken ist, als sie sich in Graustreif verliebt hat und dass sie es eigentlich nicht wollte, sich zudem sehr unwohl gefühlt hat, wenn sie ihre Clanmitglieder belügen musste. Aber ihr war auch klar, dass Liebe und Loyalität zwei verschiedene Dinge sind und dass man für Liebe manchmal viel riskieren muss. Silberfluss zahlte am Ende den höchsten Preis, denn sie ließ ihr Leben für ihre und Graustreifs Junge.

The Ultimate Guide

Sie wird in Graustreifs Abschnitt erwähnt. Es wird gesagt, dass sie Graustreifs große Liebe war, jedoch bei der Geburt ihrer Jungen verstarb.
Später wird in Rußpelz‘ Abschnitt erwähnt, dass diese versucht hat, Silberfluss bei der Geburt zu retten, es jedoch nicht schaffte und die Kätzin verstarb.
Ihr Tod wird abermals in Streifensterns Geschichte erwähnt. Dort wird enthüllt, das Ahornschatten zu Silberfluss‘ Tod beigetragen hat.
In Silberfluss' eigenem Abschnitt wird ihre Geschichte erzählt. Sie war das einzige überlebende Junge von Weidenbrise und war sehr freundlich. Später verliebte sie sich in Graustreif und verstarb schließlich bei der Geburt seiner Jungen.
In Leopardensterns Abschnitt wird kurz erwähnt, dass sie die Mutter von Federschweif und Sturmpelz ist.
In Federschweifs Abschnitt wird erwähnt, dass diese ihre Mutter nie kennen lernen durfte.
In Sturmpelz' Abschnitt wird erwähnt, dass sie seine Mutter war.


MangasBearbeiten

Graustreif und MillieBearbeiten

Der verlorene KriegerBearbeiten
In der Nacht, nachdem Graustreif Millie begegnet, hat Graustreif einen Traum. Als er erkennt, dass es sich bei der wunderschönen, schlanken Gestalt, die auf ihn zukommt, um Silberfluss handelt, will er am liebsten nie wieder aufwachen. Silberfluss begrüßt ihren ehemaligen Gefährten liebevoll und sagt ihm, dass sie ihn vermisst hat. Sie bestätigt ihm allerdings auch, dass sie immer über ihn wachen wird. Als Graustreif sie besorgt fragt, ob sie auch glücklich ist, antwortet sie, dass dem SternenClan beizutreten nichts ist, wovor man sich fürchten muss. Sie berichtet ihm außerdem, wie stolz sie auf ihre Jungen gewesen ist, als sie sich auf die Suche nach dem Wassernest der Sonne gemacht haben. Kurz darauf kommt ihre Tochter Federschweif hinzu und auch sie begrüßt ihren Vater freudig. Silberfluss erklärt ihm, dass sie zwar bei der Geburt ihrer Jungen gestorben, nun aber mit ihrer Tochter wieder vereint ist. Außerdem beruhigen sie und ihre Tochter Graustreif, dass ihr Sohn Sturmpelz noch am Leben ist. Kurze Zeit später müssen sie sich verabschieden, jedoch nicht ohne Graustreif zu versichern, dass sie sich wiedersehen werden.
Graustreif ist später sehr unsicher, ob er sich auf die Suche nach dem DonnerClan machen soll, als ihm Silberfluss erneut im Traum erscheint. Sie bestätigt ihn darin, dass er ein Krieger des DonnerClans ist und sich auf die Suche nach diesem machen sollte. Außerdem macht sie ihn darauf aufmerksam, dass er, wenn er sich genau umsieht, herausfinden wird, dass er schon eine Weggefährtin hat.
Als Graustreif sich dann zunächst ohne Millie auf den Weg macht und sich verläuft, bis er schließlich mit Fieber erschöpft zusammenbricht, spricht er Millie in seinem Fiebertraum mit Silberfluss an und sagt ihr, dass er sie nicht verlassen soll. Nachdem Millie ihn wieder aufgepäppelt hat, erklärt er ihr schließlich, wer Silberfluss war.
Die Rückkehr des KriegersBearbeiten
Als Graustreif von den Sonnenfelsen die Territorien erblickt, denkt er an sie.


Short AdventureBearbeiten

Nebelsterns OmenBearbeiten

Sie gibt Nebelfuß bei ihrer Anführerzeremonie eines ihrer neun Leben.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Ravenpaw's Farewell

Silberfluss erscheint Rabenpfote im Schlaf, und sagt ihm, dass Riley und Bella geborene Kriger sind. Die einzige Möglichkeit ihnen diesen Traum zu erfüllen, ist sie zum weit weg liegenden WolkenClan zu bringen. Später erscheint sie ihm noch ein Mal, und bittet ihn nicht aufzugeben, nachdem Riley und Bella nicht von Blattstern im Clan aufgenommen wurden.

SonstigesBearbeiten

  • In der Originalversion von Streifensterns Bestimmung sind ihre blauen Augen als hellblau spezifiziert.[17]
  • In Geheimnis des Waldes wird sie einmal als schwarz-silber beschrieben.[18]
  • Sie wird im Manga Graustreif und Millie von Graustreif Silberstrom genannt, was die wörtliche Übersetzung ihres originalen Namens "Silverstream" ist.[19]
  • Sie wird in Geheimnis des Waldes mit grünen Augen beschrieben.[20]
  • Sie hat WindClan-Blut in sich, da ihr Großvater Schilffeder eine WindClan-Katze ist.
  • Sie war bei der Geburt ihrer Jungen bei den Sonnenfelsen, da sie spürte, dass sie bald werfen würde und Graustreif gerne dabei haben wollte. [21]

FamilieBearbeiten


 
Ahornschatten
 
 
 
 
 
 
Appledusk
 
 
 
 
 
 
 
Reedshine
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Larchkit
 
Patchkit
 
Petalkit
 
Weidennase
 
Unbekannt
 
Apfelfrost
 
Schüchterherz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Regenblüte
 
Muschelherz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Blaustern
 
Eichenherz
 
Streifenstern
 
Weidenbrise
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schwarzkralle
 
Nebelstern
 
Steinfell
 
Moosjunges
 
Silberfluss
 
Graustreif
 
Weidenjunges
 
Fischjunges
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schilfbart
 
Primelpfote
 
Hechtpfote
 
Hockjunges
 
Sturmpelz
 
Bach
 
Federschweif
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lerche
 
Baum
 
 


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


Character ArtBearbeiten

Offizielle ArtworksBearbeiten

ZitateBearbeiten

Ich könnte niemals zusehen, wie eine Katze ertrinkt.
Silberfluss in Feuer und Eis, Seite 144


Ich kann nicht aufhören, ich muss mich weiter mit ihm treffen. Ich liebe ihn.
Silberfluss zu Feuerherz über Graustreif in Feuer und Eis, Seite 179-180


Auf Wiedersehen, Graustreif. Ich liebe dich. Sorge für unsere Jungen.
Silberfluss zu Graustreif in Geheimnis des Waldes, Seite 241


Ich habe sie am Ufer begraben. Sie hat den Fluss geliebt.
Graustreif zu Feuerherz über Silberfluss in Geheimnis des Waldes, Seite 256


Und was deine Frage betrifft, wie du dich verhalten sollst - Sturmpelz, denk daran, dass eine Frage viele Antworten haben kann ...
Silberfluss zu Sturmpelz in Mondschein, Seite 261


Erinnerst du dich an das Leben, das du als neuer Anführer deines Clans von mir erhalten hast? Ich sagte dir damals, es sei für die Treue zu dem, was du als richtig erkannt hast. Feuerstern, das bedeutet jedoch nicht immer dasselbe, wie das Gesetz der Krieger zu befolgen. Ich bin immer davon überzeugt gewesen, dass es für mich und Graustreif richtig war, zusammen zu sein, obwohl wir aus verschiedenen Clans kamen. Es gibt Dinge, die größer sind als das Gesetz der Krieger.
Silberfluss zu Feuerstern in Feuersterns Mission, Seite 120


Silberjunges ist eine richtige Pfotevoll, aber so süß!
Käfernase über Silberjunges in Streifensterns Bestimmung, Seite 528


Ich habe dich auch vermisst, Graustreif. Ich wache über dich, jeden Tag und jede Nacht.
Silberfluss in einem Traum zu Graustreif in Graustreif und Millie (Der verlorene Krieger), Seite 54


Dem SternenClan beizutreten ist nichts, wovor man sich fürchten müsste.
Silberfluss in einem Traum zu Graustreif in Graustreif und Millie (Der verlorene Krieger), Seite 54


QuellenBearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Silberfluss

  • Tüpfelblatt und Silberfluss

    4 Nachrichten
    • Ich muss sagen, dass ich es persönlich unsinnig finde gerade über diese Couples Mangas zu zeichnen. Gerade Tüpfelblatt und Feuer brauchen ni…
    • Ja TüpfelXFire ist sowiso Geschichte!!! Ich bin froh das Stalkerblatt..*hust*.. Tüpfelblatt forever alone ist :3
  • Milli oder Silberfluss ???

    209 Nachrichten
    • Silberfluss  Milli ist scheise und Silberfluss ist Traurig gestorben
    • Also ich mag beide ja nicht so,aber hoffe das Graustreif sich für Silberfluss entscheidet

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.