FANDOM


Schimmerpelz (Original: Shimmerpelt) ist eine nachtschwarze Kätzin mit glänzendem Fell.[1]

AuftritteBearbeiten

Special AdventureBearbeiten

Streifensterns BestimmungBearbeiten

Schimmerpelz tritt zum ersten Mal auf, als Jubelstern Sturmjunges in Schiefjunges umbenennt. Sie fragt ihre Nachbarin Rehschweif, was los ist, doch diese sagt nur, dass sie es auch nicht weiß. Daraufhin hören die beiden der Versammlung zu.
Später trägt sie zusammen mit Hechtzahn Schilf auf die Lichtung und schüttelt ihr nasses Fell aus. Die Kätzin erwischt dabei jedoch ihre Clangefährtin Seeglanz. Sie entschuldigt sich, dass sie sie nicht gesehen hat, aber diese entgegnet ihr nur, dass sie dies angekühlt habe.
Schiefjunges fragt sie, ob er ihr und Hechtzahn helfen könnte, das Schilf zu tragen, doch beide verneinen dies. Er ist enttäuscht und Schimmerpelz weiß dies, denn ihm müsste langweilig sein, da er das einzige Junge in der Kinderstube ist.
Das nächste Mal sieht man sie, als Schiefjunges wieder in den FlussClan zurückkommt. Schimmerpelz sitzt zusammen mit Hechtzahn auf der Lichtung und beide haben den Schwanz sorgfälltig über die Pfoten gelegt. Man sieht sie auch bei der Ernennung von Schiefjunges zum Schüler.
Die schwarze Kätzin führt zusammen mit Schiefpfote den WindClan-Krieger Schilffeder zum FlussClan, welcher sie jedoch vollkommen ignoriert. Dieser versucht, seine Jungen mit zum WindClan zu nehmen, doch sie sagt ihm, dass er Rehschweif das nicht antun kann, weil es auch ihre Jungen sind. Trotzdem nimmt er seine Jungen mit. Schimmerpelz legt ihre Schnauze auf Rehschweifs Wange und sagt ihr, dass sie ihre Jungen wiedersehen wird und es immer ihre Jungen bleiben werden.
Sie wird von Jubelstern zu der Patrouille ausgewählt, um die Sonnenfelsen von DonnerClan zurückzuerkämpfen. Als sie verlieren, zieht sie sich zusammen mit ihren Clangefährten zurück in ihr Territorium.
Schimmerpelz lockt zusammen mit Weichflügel den Hund von ihrem Territorium. Sie lobt Schiefpfote über seinen tollen Fang und es wird beschrieben, dass ihr Fell in der Sonne zu glühen scheint.
Einige Zeit später wohnt sie in der Kinderstube. In der Nacht der Großen Versammlung kommen ihre Jungen zur Welt. Als Schiefpfote und Weidenpfote später die Kinderstube besuchen, stellt sie ihnen ihre beiden Jungen vor: Himmeljunges und Schwarzjunges. Sie ist zusammen mit Ottersprung und Seeglanz in der Kinderstube tätig.
Glanzhimmel bekommt ihre Jungen während eines Clan-Treffens. Schimmerpelz und Ottersprung sagen ihren eigenen Jungen, dass sie nicht in die Kinderstube können. Sonnenjunges fragt nach dem Grund, doch sie antwortet einfach, dass es eben nicht geht. Schimmerpelz ist sehr traurig, als sie erfährt, dass Glanzhimmel gestorben ist und geht zu deren einzigem Jungen, das überlebt hat: Leopardenjunges.
Schiefpfote zeigt ihren Jungen das Lager und fragt, ob sich Schimmerpelz nicht wundern wird, wo sie bleiben, aber Himmeljunges antwortet, dass sie sehr beschäftigt sei und sie sich auch noch um Leopardenjunges kümmere. Brombeerblüte hört dies und sagt, sie solle für Schimmerpelz Wasser holen.
Als der DonnerClan gegen den FlussClan kämpft, fragt sie Ottersprung, warum sie kämpfen geht, obwohl sie noch eine Königin ist. Diese erwidert, dass ihr Gefährte das gleiche Risiko einginge und fragt, ob Schimmerpelz auf ihre Jungen aufpassen kann. Da der Clan sich bald aufmacht, fängt sie alle Jungen mit ihrem Schweif ein und bringt sie zur Kinderstube.
Ihre Jungen werden zusammen mit Ottersprungs und Seeglanz Jungen zu Schülern ernannt. Unter ihnen ist auch Leopardenjunges. Ihre gemeinsamen Jungen könnten schon längst Schüler sein, aber sie warten, damit Leopardenjunges nicht als einziges Junges in der Kinderstube ist. Schiefmaul denkt, dass sie Leopardenjunges genauso geliebt hat wie ihre eigenen beiden Jungen. Sie ist stolz auf all ihre Jungen und wickelt ihren Schwanz nach der Zeremonie um Himmelpfote. Sie tröstet Eichenherz, als Regenblüte verstorben ist.
Später, während die anderen Katzen Schiefmaul zur Ernennung zum Zweiten Anführer gratulieren, fragt sie, ob sie nicht mehr Fische fangen sollten, da vor ihrer Pfote ein Eichhörnchen liegt. Grauteich sagt ihr, dass sie dies den neuen Zweiten Anführer fragen sollte. Als Grauteichs Junge sterben, steht sie ihr bei. Auch als Streifenstern bekannt gibt, dass Weidenbrise Junge bekommt, ist sie dabei. Sie baut Weidenbrise ein Nest bei Brombeerblüte.
Schimmerpelz sieht Streifenstern auf der Lichtung sitzen und fragt, ob er schon bei Silberjunges zu Besuch gewesen ist und dieser antwortet ihr, dass es zu voll in der Kinderstube sei.
Sie ist die Erste, die den Kampf zwischen Streifenstern und Eichenherz bemerkt. Sie rennt über die Lichtung und will die beiden stoppen, aber Schmutzfell kommt dazwischen und sagt, manchmal müsste man dies tun, denn es sei der einzige Weg.

Riesensterns RacheBearbeiten

Sie ist bei der Großen Versammlung anwesend. Hirschsprung will, dass Riesenpfote Schimmerpelz kennenlernt, Rehsprung fügt hinzu, dass sich Hirschsprung total in Schimmerpelz verliebt hat. Riesenpfote denkt anfangs, dass dies verboten sei, jedoch beruhigt Rehsprung ihn, indem sie ihm sagt, dass es nicht verboten sei, miteinander zu sprechen.

SonstigesBearbeiten

FamilieBearbeiten


 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannt
 
Flashnose
 
 
 
Daisytoe
 
 
 
 
 
Rooktail
 
Mehr
 
 
 
Grasbart
 
Fallowsong
 
 
 
Heckenrose
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Frischbrise
 
Mehr
 
Sturmschweif
 
Mondblüte
 
Gänsefeder
 
Windflug
 
Mohnröte
 
Rabbitleap
 
Heronwing
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hechtzahn
 
Schimmerpelz
 
Eichenherz
 
 
 
Blaustern
 
Schneepelz
 
Stachelkralle
 
Rosenschweif
 
Heckenpfote
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Himmelherz
 
Schwarzkralle
 
Nebelstern
 
Steinfell
 
Moosjunges
 
Weißpelz
 
Glanzfell
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Schilfbart
 
Primelpfote
 
Hechtpfote
 
Hockjunges
 
Mehr
 
Ampferschweif
 
Farnpelz
 
Mehr
 
Regenpelz
 
Schlammfell
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Maulwurfpfote
 
Mehr
 
Beerennase
 
Mohnfrost
 
Honigfarn
 
Rußherz
 
Löwenglut
 
Mehr
 
Schneebusch
 
Lilienherz
 
Saatpfote
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kirschfall
 
Maulwurfbart
 
 
 
Distelschopf
 
Rauchklang
 
Ampferstreif
 
Blattpfote
 
Lerchenpfote
 
Honigpfote


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


Character ArtBearbeiten

ZitateBearbeiten

Obwohl die nachtschwarze Königin ihr angenommenes Junges heftig liebte, ließ sie sich doch nicht so leicht wie der übrige Clan durch Leopardenjunges' Tricks umstimmen.
Schiefmauls Gedanken über Schimmerpelz in Streifensterns Bestimmung, Seite 348


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.