FANDOM


Dieser Artikel ist stark ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Rußherz (Original: Cinderheart) ist eine flauschige,[1] langhaarige,[8] grau getigerte Kätzin[2] mit großen, dunklen,[9] tiefblauen Augen,[10] einer weichen Schnauze,[11] weichem Fell und einem langen, geschmeidigen,[12] buschigen Schweif.

AuftritteBearbeiten

Staffel 2Bearbeiten

DämmerungBearbeiten

Rußjunges wird mit ihren Geschwistern Mohnjunges, Honigjunges und Maulwurfjunges während des Dachsangriffs geboren, jedoch nicht namentlich erwähnt. Sie ist das Junge, das nach Rußpelz benannt wurde.

SonnenuntergangBearbeiten

Als Ampferschweif Brombeerkralle ihre Jungen nach dem Dachsangriff vorstellt und den Namen Rußjunges erwähnt, wirft er schnell einen Blick auf Rußpelz' Leichnam, während Eichhornschweif nach Luft schnappt und Blattsee ganz kurz erstarrt, da Rußjunges Rußpelz zum Verwechseln ähnlich sieht. Schließlich meint Blattsee, dass es Rußpelz gefallen würde, dass ein Junges nach ihr benannt worden ist.
Später sieht man sie, als Tüpfelblatt Blattsee Rußjunges zeigt. Alle Jungen liegen da und schlafen, nur Rußjunges schaut Blattsee an. Diese bemerkt, dass das Rußpelz sein muss, nur wiedergeboren als Rußjunges, versteht aber nicht, wie das gehen kann.


Staffel 3Bearbeiten

Der geheime BlickBearbeiten

Sie ist eine Schülerin mit dem Namen Rußpfote, Wolkenschweif ist ihr Mentor. Es wird gesagt, dass sie eine gute Freundin von Distelpfote ist.
Als Distelpfote zum ersten Mal zum Kampftraining geht, hat Rußpfote bereits mit ihrer Trainingseinheit begonnen. Als Wolkenschweif sieht, wie gut Distelpfote die Aufgaben ausführt, schlägt er vor, sie solle gemeinsam mit Rußpfote trainieren. Als Distelpfote und sie zusammen trainiert werden, bekommt Rußpfote etwas Moos hinters Ohr und sie streift ihre Pfote beim Pflegen. Blattsee scheint schockiert und erzählt Distelpfote, dass Rußpelz sich auf die selbe Weise gewaschen hat. Distelpfote spürt ein seltsames Gefühl, das von Blattsee ausgeht und fragt sich, warum sie die streifende Pfote so aufregt.
Als die Patrouille von der Großen Versammlung zurückkehrt, gemeinsam mit Graustreif und Millie, fragt Feuerstern Rußpfote, warum sie nicht schläft und sie sagt ihm, dass sie nicht schlafen kann, bis sie über die Versammlung informiert wird. Rußpfote will helfen, als sich Graustreif und Millie niederlassen und rennt weg. Sie kracht in Farnpelz. Farnpelz erzählt Rußpfote, wie sehr sie seiner Schwester Rußpelz, die von einem Dachs getötet worden ist, ähnelt. Langschweif beschwert sich über Mausefells Keuchen. Häherpfote entdeckt, dass Mausefell an Grünem Husten erkrankt ist und meldet es Blattsee. Diese sendet Wolkenschweif, Häherpfote und Rußpfote zu dem Verlassenen Zweibeinernest, um Katzenminze zu sammeln. Es stellt sich heraus, dass die gesamte Katzenminze von dem Frost der Blattleere zerstört worden ist und so finden sie nur ein paar kurze Bestände. Sie gehen zurück zum Lager und geben Mausefell die Katzenminze, die sie gefunden haben.

Fluss der FinsternisBearbeiten

Sie verliebt sich in Löwenpfote, der ihre Gefühle nicht erwidert. Sie geht zusammen mit Distelpfote in der Nacht schauen, wo Löwenpfote hingegangen ist. Als sie ihn schließlich mit der WindClan-Kätzin Heidepfote finden, meint Rußpfote zu Distelpfote, dass sie nicht überrascht scheint. Bei einer Jagdprüfung möchte Mauspfote ein Eichhörnchen auf der Himmelseiche fangen, als Mauspfote es jedoch nicht schafft, traut er sich nicht mehr runter. Rußpfote klettert hoch, um ihm zu helfen. Gemeinsam schaffen sie es dann, hinunter zu kommen. Als Mauspfote allerdings unten ist und Rußpfote noch auf der Himmelseiche, stürzt sie ab. Farnpelz sagt zu Distelpfote, dass sie Blattsee holen soll. Als diese und Häherpfote da sind, stellt Blattsee fest, dass ihr Bein gebrochen ist. Die Heilerin ist sehr besorgt und aufgeregt, da der Unfall sie sehr an Rußpelz erinnert, die sich ihren Hinterlauf fatal bei einem Unfall mit einem Ungeheuer verletzt hat und daraufhin keine Kriegerin werden konnte. Als Rußpfote schläft, schleicht sich Häherpfote in ihren Traum. Sie zeigt ihm das alte Lager im Wald-Territorium. So findet Häherpfote heraus, dass Rußpfote die Wiedergeburt von Rußpelz ist. Blattsee hat wegen ihres Beins Angst, dass Rußpfote dasselbe passiert wie ihrer Mentorin.

VerbanntBearbeiten

Sie und Distelpfote besorgen im Wald frisches Moos für die Ältesten. Distelpfote erzählt ihr von dem Plan, wie man schneller Krieger werden könnte, nämlich indem man sich immer nur auf eine Sache konzentriert. Rußpfote aber findet diese Idee schlecht. Direkt danach geht Rußpfote mit Wolkenschweif, Dornenkralle und Mohnpfote zum Training.

Zeit der DunkelheitBearbeiten

Wolkenschweif macht sich Sorgen um sie, da ihre Schwestern Mohnpfote und Honigpfote bald dazu bereit sind, ihre Prüfung zu machen. Er ist sich aber unsicher, ob sie das wegen ihres Beines machen soll und fragt Blattsee deswegen. Blattsee meint, dass sie bereit für die Prüfungen sei.
Während der Prüfung jagt sie ein Kaninchen. Beim Sprung über einen umgefallenen Baum knickt ihr Bein plötzlich weg. Deswegen muss sie in das Lager gebracht werden und die Prüfung abbrechen. Immer wieder fragt sie nach, weshalb ihr Bein weggeknickt ist. Blattsee hat wegen ihres Beins Angst, dass Rußpfote dasselbe passiert wie ihrer Mentorin Rußpelz und Feuerstern sagt, dass der Name wohl Unglück bringt.
Häherpfote sagt später zu ihr, sie solle im See schwimmen gehen, da sie so ihr Bein trainieren kann, ohne Gewicht auf das Bein zu lagern. Nachdem sie es hinbekommt wie eine FlussClan-Katze zu schwimmen, macht es ihr riesigen Spaß.
Sie wird erst später zusammen mit Distelpfote und Löwenpfote zur Kriegerin ernannt und erhält ihren Namen Rußherz. Sie ist sehr glücklich, endlich eine Kriegerin zu sein.

Lange SchattenBearbeiten

Sie ist auf der Patrouille dabei, die Bernsteinpelz mit ihren Jungen im DonnerClan-Territorium findet. Auf dem Weg zum alten Zweibeinernest denkt sie an die Schlacht mit dem WindClan zurück.

SonnenaufgangBearbeiten

Sie fragt Distelblatt, warum sie durch ihre Offenbarung allen das Leben zur Hölle gemacht hat.


Staffel 4Bearbeiten

Der vierte SchülerBearbeiten

Rußherz wird zur Mentorin von Efeupfote ernannt. Zusammen gehen sie mit Löwenglut und Taubenpfote zum See, um Wasser zu holen. Dort hilft sie Beerennase und Spinnenbein aus einem Schlammloch zu kommen und schützt anschließend ihre Schülerin vor Regensturm, da er mit drohendem Blick auf Efeupfote wegen eines Fisches zurast.

Fernes EchoBearbeiten

Auf Feuersterns Anweisung hin soll sie Efeupfote und Taubenpfote mit Hilfe von Löwenglut Übungen im Bäumeklettern zum Kampftraining und Techniken, wie man von den Ästen aus angreifen kann, beibringen. Dafür klettert sie auf einen Baum, um den beiden Schülerinnen sagen zu können, was sie tun sollen. Ihre Mutter Ampferschweif, welche zu dieser Zeit zur Jagd aufbricht, ist sehr stolz darauf und sagt, dass sie nie gedacht hätte, den Tag noch zu erleben, an dem Rußherz stark genung dafür sein würde, wieder wie ein Eichhörnchen auf Bäume zu klettern.
Sie geht mit Löwenglut nachts spazieren, weil beide nicht schlafen können. Dabei reden sie über ihre Schüler, die sich in letzter Zeit immer wieder aus dem Weg gehen. Rußherz meint, er solle mal mit Taubenpfote darüber reden, sodass sie etwas mehr Rücksicht auf deren Schwester nimmt. Danach machen sie ein Wettrennen zum See, in welchem Rußherz gleich auch schwimmen geht. Als sie und Löwenglut dann wieder Seite an Seite zurück in das Lager gehen, bedankt der Krieger sich dafür, dass sie mit ihm spazieren war und sie erwidert darauf, es habe ihr großen Spaß gemacht. Am nächsten Morgen begegnet sie ihm wieder ganz normal, woraufhin Löwenglut etwas verletzt ist, da die Wärme in ihren Augen nicht mehr so präsent ist, wie in der vergangenen Nacht.

Stimmen der NachtBearbeiten

Rußherz wird wach, als Löwenglut aufsteht und schaut ob alles in Ordnung ist. Zusammen mit ihm geht sie dann in den Wald. Dort kommen sie sich näher und am nächsten Abend gestehen sie sich ihre Gefühle. Nachdem Löwenglut den Fuchs vertrieben hat, macht sie sich große Sorgen um ihn, weil er blutüberströmt ist und keine Wunde hat. Daraufhin erzählt Löwenglut ihr von der Prophezeiung. Rußherz sagt, dass sie wegen der Prophezeiung keine Gefährten mehr sein können und läuft weg.

Spur des MondesBearbeiten

Rußherz führt, gemeinsam mit Millie Efeupfotes Kriegerprüfung durch.
Als ein Hund Hummelstreif und Wurzellicht angreift, kommt ihnen die zufällig in der Nähe jagende Patrouille, bestehend aus Löwenglut, Rußherz, Unkenfuß und Rosenblatt, zur Hilfe. Löwenglut lockt den Hund allein weg, doch Unkenfuß folgt ihm. Ein wenig später wird der Hund von seinem Zweibeiner wieder an die Leine genommen.

Der verschollene KriegerBearbeiten

Sie ist die Erste, die Distelblatts Namen ausspricht, als ihre alte Freundin das Lager betritt.
Später wird ihr von Häherfeder Rußpelz in der Vergangenheit gezeigt, um ihr deutlich zu machen, dass sie eine Wiedergeburt ist.

Die letzte HoffnungBearbeiten

Löwenglut sagt ihr, dass jede Katze eine eigene Wahl hat und ihr Schicksal nicht an das von Rußpelz gebunden ist. Daraufhin entscheidet sie sich für ein Leben mit ihm, für ein Leben als Kriegerin und Rußpelz' Geist verlässt sie und tritt dem SternenClan bei.


Staffel 6Bearbeiten

Die Mission des SchülersBearbeiten

Sie wird nur in Erlenpfotes Gedanken erwähnt, als er hofft, dass Funkenpfote, die sich das Bein ausgerenkt hat, nicht so wie Rußherz, nach ihrem Unfall, Monde im Heilerbau verbringen muss.

Donner und SchattenBearbeiten

Brombeerstern schickt Rußherz, Löwenglut und Eichhornschweif zur WolkenClan-Schlucht. Sie berichten später, dass sie dort niemanden angetroffen haben.
Als Zweigjunges mit den anderen Kriegern zum SchattenClan will, sagt ihr jeder, dass sie dafür zu jung ist und Rußherz holt sie mit dem Schweif zu sich.
Rest folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Zerrissene Wolken

Rußherz erwartet ihren zweiten Wurf Junge.

Darkest Night

Folgt


Special AdventureBearbeiten

Brombeersterns AufstiegBearbeiten

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Tigerheart's Shadow

Rußherz tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Königin aufgelistet.


Die Welt der ClansBearbeiten

Die letzten GeheimnisseBearbeiten

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Cats of the Clans

Folgt

The Ultimate Guide

Folgt


Short AdventureBearbeiten

Distelblatts GeschichteBearbeiten

Folgt

Nebelsterns OmenBearbeiten

Rußherz tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Kriegerin und Mentorin von Efeupfote aufgelistet.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Leafpool's Wish

Folgt

Dovewing's Silence

Folgt

SonstigesBearbeiten

  • In den englischen Versionen ist sie eigentlich eine gesprenkelte, grau getigerte Kätzin.
  • In Fluss der Finsternis wird sie einmal als grau gescheckt beschrieben.[13]
  • In Der vierte Schüler sagt sie zu Häherfeder, wie sehr sie Distelblatt vermisst, und spricht ihm ihr Beileid aus. Sie sagt es müsse furchtbar sein, einen Wurfgefährten zu verlieren, und denkt sich, dass Mohnfrost deshalb so traurig über den Tod von Honigfarn ist. Dies ist verwirrend, da Honigfarn auch Rußherz' Schwester ist.[14]
  • In Der vierte Schüler wird sie einmal Rußpelz genannt.[15]
  • Auf ihrem Bild von The Ultimate Guide hat sie fälschlicherweise bernsteinfarbene Augen.
  • Rußherz ist die Wiedergeburt von Rußpelz, welche auch ihre Tante ist.[16]

FamilieBearbeiten


 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannt
 
Flashnose
 
 
 
Daisytoe
 
 
 
 
 
Rooktail
 
Mehr
 
 
 
Grasbart
 
Fallowsong
 
 
 
Heckenrose
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Frischbrise
 
Mehr
 
Sturmschweif
 
Mondblüte
 
Gänsefeder
 
Windflug
 
Mohnröte
 
Rabbitleap
 
Heronwing
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hechtzahn
 
Schimmerpelz
 
Eichenherz
 
 
 
Blaustern
 
Schneepelz
 
Stachelkralle
 
Rosenschweif
 
Heckenpfote
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Himmelherz
 
Schwarzkralle
 
Nebelstern
 
Steinfell
 
Moosjunges
 
Weißpelz
 
Glanzfell
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Schilfbart
 
Primelpfote
 
Hechtpfote
 
Hockjunges
 
Mehr
 
Ampferschweif
 
Farnpelz
 
Mehr
 
Regenpelz
 
Schlammfell
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Maulwurfpfote
 
Mehr
 
Beerennase
 
Mohnfrost
 
Honigfarn
 
Rußherz
 
Löwenglut
 
Mehr
 
Schneebusch
 
Lilienherz
 
Saatpfote
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kirschfall
 
Maulwurfbart
 
 
 
Distelschopf
 
Rauchklang
 
Ampferstreif
 
Blattpfote
 
Lerchenpfote
 
Honigpfote


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


Character ArtBearbeiten

Offizielle ArtworksBearbeiten

ZitateBearbeiten

Immer bist du dir selbst eine Schwanzlänge voraus, Rußpfote. Du erinnerst mich an meine Schwester, als sie noch Schülerin war.
Farnpelz zu Rußpfote in Der geheime Blick, Seite 169


Die graue Schülerin war sich selbst gerne drei Pfotenschritte voraus und stürzte stets sofort drauflos, Schnurrhaare voran, anstatt innezuhalten und nachzudenken.
Distelpfotes Gedanken über Rußpfote in Fluss der Finsternis, Seite 48


Aber ich bin zurückgekehrt, um einen anderen Pfad zu beschreiten, den Pfad einer Kriegerin. Sag Blattsee, dass sie keine Furcht haben muss. Diesesmal werde ich wieder gesund. Und sag ihr, dass ich stolz auf sie bin. Sie hat mehr gelernt, als ich ihr je hätte beibringen können.
Rußpfote zu Häherpfote in Fluss der Finsternis, Seite 123


Ein Krieger zu sein bedeutet, dass man alles zusammen schaffen muss. Du kannst deine Aufgaben nicht in eine Reihenfolge bringen.
Rußpfote zu Distelpfote in Verbannt, Seite 92


Hier geht es nicht um Richtig oder Falsch. Alles, was mit dieser Sache zu tun hat, führt zu noch mehr Schmerz.
Rußherz zu Distelblatt, nachdem diese allen Clans ihre wahren Eltern enthüllt hat in Sonnenaufgang, Seite 333


Jeder Krieger weiß, dass er in einem Kampf umkommen kann.
Rußherz zu Löwenglut in Stimmen der Nacht, Seite 36


Ich wollte immer einen Gefährten und Junge haben. Aber das war nicht mein Schicksal. Niemals die Wärme eines anderen Fells spüren ... niemals säugen ...
Rußherz zu Löwenglut in Spur des Mondes, Seite 126


Vorher gab es nichts als Lügen! Wenn ich wirklich eine zweite Chance bekommen sollte, hätte der SternenClan die Erinnerungen auslöschen müssen. Jetzt kann ich nichts mehr vergessen, ich kann all das Wissen nicht aufhalten, das mir in den Kopf strömt.
Rußherz zu Blattsee und Häherfeder in Der verschollene Krieger, Seite 253-254


Mein Kopf ist voller Erinnerungen! Ich habe das Gefühl, ich hätte nicht nur ein Leben in mir, sondern zwei. Wie kann es da allein meine Entscheidung sein? Und darf Rußpelz nicht auch mitbestimmen? Ich kann sie doch nicht einfach zu einer Kriegerin machen! Sie war eine Heiler-Katze!
Rußherz zu Löwenglut in Die letzte Hoffnung, Seite 274


Dann wähle ich das Leben einer Kriegerin. Und ich wähle dich.
Rußherz zu Löwenglut, als dieser ihr sagt, sie müsse ihr eigenes Leben leben in Die letzte Hoffnung, Seite 275


ZeremonienBearbeiten

KriegerzeremonieBearbeiten

Feuerstern: Der DonnerClan ist noch immer stark. Das haben wir im Kampf bewiesen, und wir wissen, dass der SternenClan immer noch über uns wacht. Wir haben drei neue Krieger, die ihre Namen bekommen müssen. Löwenpfote, Distelpfote und Rußpfote.
(...)
Feuerstern: Ich, Feuerstern, Anführer des DonnerClans, rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Schüler herabzublicken. Sie haben hart gearbeitet, um eure edlen Gesetz zu erlernen. Der SternenClan möge sie als Krieger willkommen heißen. Distelpfote, Löwenpfote und Rußpfote, versprecht ihr, das Gesetz der Krieger zu achten, den Clan zu schützen und ihn zu verteidigen, selbst wenn es euer Leben kostet?
Löwenpfote, Rußpfote und Distelpfote: Ich verspreche es.
Feuerstern: Dann gebe ich euch mit der Kraft des SternenClans eure Kriegernamen. Distelpfote, von diesem Augenblick an wirst du Distelblatt heißen. Der SternenClan ehrt deine Besonnenheit und Loyalität. Löwenpfote, dich wird man Löwenglut nennen. Der SternenClan ehrt deinen Mut und deine Gewandtheit im Kampf. Und du, Rußpfote. Du sollst Rußherz heißen, zu ehren jener Krieger, die vor dir gegangen sind. Der SternenClan ehrt deine Tapferkeit und Entschlossenheit. Jetzt bist auch du endlich Kriegerin. Distelblatt, Löwenglut, Rußherz, wir heißen euch als vollwertige Krieger des DonnerClans willkommen!
Alle DonnerClan-Mitglieder: Löwenglut! Distelblatt! Rußherz![20]

QuellenBearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Rußherz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.