FANDOM


Dieser Artikel ist schwach ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Rostfell (Original: Russetfur) ist eine magere,[7] zottige,[16] dunkle,[1] rostrote Kätzin[11] mit scharfen, gelben Zähnen[17] und dunklen,[5] grünen Augen.

AuftritteBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

In die WildnisBearbeiten

Rostfell ist eine von Braunsterns Kriegern, auch wenn sie nie erwähnt wird.

Feuer und EisBearbeiten

Sie ist eine Streunerin, wird aber weder im Buch erwähnt, noch in der Hierarchie aufgelistet.

Geheimnis des WaldesBearbeiten

Sie kämpft gegen Feuerherz, als Tigerkralle den DonnerClan zusammen mit Braunsterns Streunern überfällt. Allerdings wird sie nicht namentlich genannt und auch nicht in der Hierarchie erwähnt.

Vor dem SturmBearbeiten

Sie wird weder im Buch, noch in der Hierarchie erwähnt, allerdings ist es bekannt, dass sie weiterhin eine Streunerin unter Tigerkralle ist.

Gefährliche SpurenBearbeiten

Als Tigerstern Anführer des SchattenClans wird, geht sie zusammen mit den anderen Streunern zurück zum SchattenClan. Sie bekommt ihren Schüler Zedernpfote. Allerdings werden sie und ihr Schüler nicht in der Hierarchie erwähnt.

Stunde der FinsternisBearbeiten

Als Schwarzstern nach Tigersterns Tod Anführer wird, ernennt er sie zu seiner Stellvertreterin.


Staffel 2Bearbeiten

MitternachtBearbeiten

Rostfell tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.

MondscheinBearbeiten

Sie findet Feuerstern mit seiner Patrouille auf dem SchattenClan-Territorium, weil er mit Schwarzstern reden will. Zuerst attackiert Rostfell ihn und seine Patrouille. Hinterher führt sie sie aber doch zu Schwarzstern.

MorgenröteBearbeiten

Auf der Großen Reise sieht man sie mit Borkenpelz reden. Sie rettet auch Birkenjunges.

SternenglanzBearbeiten

Als die Clans in ihrem neuen Zuhause ankommen, werden Rostfell und Nebelfuß erst einmal vorausgeschickt, um nach möglichen Gefahren Ausschau zu halten, da nach der langen Reise alle Clans erschöpft, müde und daher leicht anzugreifen sind.

DämmerungBearbeiten

Zwei Hauskätzchen bedrohen den SchattenClan. Als der DonnerClan anbietet, dem SchattenClan zu helfen, schickt Schwarzstern Rostfell mit einigen SchattenClan-Kriegern und den DonnerClan-Kriegern, die zur Hilfe gekommen sind, zum Zweibeinernest. Sie lobt Brombeerkralle dafür, dass er sich einen guten Plan ausgedacht hat, wie sie den Hauskätzchen eine Lektion erteilen können. Rostfell entscheidet, dass Bernsteinpelz statt Eichhornschweif Köder sein soll, da sie befürchtet, dass die Hauskätzchen einen anderen Geruch wahrnehmen und erraten, dass es eine Falle ist. Als sie die Hauskätzchen dann angreifen und festhalten, macht ihnen Rostfell klar, dass sie keine Schwierigkeiten mehr machen sollen und lässt sie dann laufen.

SonnenuntergangBearbeiten

Sie hilft Beerenjunges nicht, als dieser sich in einer Fuchsfalle verfängt und einen Teil seines Schweifs verliert. Sie und der Rest der Patrouille beobachten, wie die DonnerClan-Katzen Beerenjunges aus der Fuchsfalle befreien. Rostfell meint, dass sie auf ihrer Seite der Grenze sei und Beerenjunges ein Hauskätzchen ist und er deshalb nicht verdient, gerettet zu werden, auch wenn es das Gesetz der Krieger vorschreibt.


Staffel 3Bearbeiten

Der geheime BlickBearbeiten

Rostfell führt eine Patrouille an, um DonnerClan-Gebiet zu erobern. Löwenpfote will Feuerstern um Hilfe bitten, doch Rostfell schickt zwei Krieger nach. Doch schließlich hat der DonnerClan einen Vorteil, da sie in Brombeerbüschen kämpfen und der SchattenClan dies nicht gewohnt ist. Später tritt sie den Rückzug an.

Fluss der FinsternisBearbeiten

Rostfell tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.

VerbanntBearbeiten

Rostfell ist ein Teil der Patrouille, die Beerennase und Birkenfall auf dem SchattenClan-Territorium findet.
Einige Zeit später ist sie ebenfalls auf der Patrouille, die Löwenpfote und Brombeerkralle findet, als diese mit Bernsteinpelz sprechen wollen. Sie geht in den Bau von Schwarzstern und ist genervt und neugierig, was so wichtig gewesen ist, dass es nicht bis zur Großen Versammlung hatte warten können. Brombeerkralle besteht darauf, dass Bernsteinpelz mit zum Stamm kommt, jedoch sagt Rostfell ihm, dass sie Junge hat. Als Bernsteinpelz ihr widerspricht und sagt, dass sie mitkommen möchte, ist Rostfell sichtlich überrascht. Sie stellt sofort Bernsteinpelz' Treue zum SchattenClan infrage und wendet ihr den Rücken zu.

Zeit der DunkelheitBearbeiten

Häherpfote findet raus, dass Schwarzstern ihr erlaubt, alles zu organisieren, da er offenbar sehr viel Vertrauen in Rostfell hat.
Später, als Distelpfote ins SchattenClan-Lager läuft, und bittet, dass sie dem DonnerClan im Kampf gegen den WindClan zur Seite stehen, organisiert Rostfell Katzen, die mit ihnen kämpfen.
Etwas später findet Rostfell Sol, Distelpfote, Löwenpfote und Häherpfote an der Grenze des SchattenClans. Sie wird misstrauisch, und glaubt, dass die Katzen spionieren. Da sie allerdings nicht mit ihnen kämpfen möchte, bringt sie die Katzen zum SchattenClan-Lager.

Lange SchattenBearbeiten

Als Distelpfote, Häherpfote und Löwenpfote den SchattenClan austricksen, sehen die Katzen Rostfell, wie sie Sol gebannt zuhört, während er eine Rede hält. Nachdem Sol vertrieben worden ist, glaubt sie wieder an den SternenClan.

SonnenaufgangBearbeiten

Sie trifft Distelblatt, Häherfeder und Löwenglut, als diese die Grenze übertreten haben, und begleitet die drei Katzen zurück zum DonnerClan. Sie warnt Feuerstern, er solle besser auf seine Krieger aufpassen.


Staffel 4Bearbeiten

Der vierte SchülerBearbeiten

Sie besucht auch die große Versammlung, bei der beschlossen wird, dass die Katzen losziehen, um das Wasser zu befreien.
Sie begleitet Pilzkralle und Tigerherz zum Treffpunkt der Katzen, die losziehen um das Wasser zu befreien. Brombeerkralle begrüßt sie und Taubenpfote findet, dass sie alt aussieht. Löwenglut erklärt ihr, dass Rostfell schon bei der großen Reise dabei gewesen ist. Sie macht die Katzen der anderen Clans knurrend darauf aufmerksam, dass sie im SchattenClan-Territorium sind und keine Beute stehlen sollten, da sie die Katzen im Auge behalten werden. Sie hat eine kurze Auseinandersetzung mit Löwenglut und regt sich darüber auf, dass Feuerstern eine Schülerin mitschickt. Sie wird ungeduldig, als der WindClan nicht kommt. Rostfell streitet sich noch mit den FlussClan-Katzen.

Fernes EchoBearbeiten

Als Häherfeder zusammen mit Feuerstern und Brombeerkralle das SchattenClan-Territorium aufsucht, stellt er erschrocken an ihrem Geruch fest, dass die Zweite Anführerin des SchattenClans die Blattleere mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht überleben wird. Sie wird im Kampf zwischen dem SchattenClan und dem DonnerClan von Löwenglut getötet, als dieser versucht, sie davon abzuhalten, Feuerstern zu töten. Sie stirbt dabei, aber auch Feuerstern verliert trotz Löwengluts Hilfe ein Leben. Sie ist für diesen Kampf zu alt gewesen, was später auch gesagt wird. Ihr Tod bringt der Schlacht zwar ein Ende, macht aus dem DonnerClan und dem SchattenClan aber endgültig Feinde. Schwarzstern versucht noch, sie aufzuwecken, ohne Erfolg. Er verlässt mit seinen Kriegern das Schlachtfeld, und sagt dem DonnerClan, das Land sei ihren Tod nicht Wert gewesen.

Stimmen der NachtBearbeiten

Farnschatten ist traurig, dass Rostfell hat sterben müssen, und spricht lange Zeit mit Gelbzahn darüber. Gelbzahn will, dass Farnschatten Rostfell sagt, dass es ihr leid tut, wenn sie sie im SternenClan empfangen wird.
Sie wird noch erwähnt, als sie tot auf der Lichtung liegt, und Schwarzstern scheint der Verlust der Kätzin sehr ans Herz zu gehen. Sie tragen ihren Körper ins SchattenClan-Lager.
Als Flammenschweif zum Mondsee geht, trifft er dort auf Rostfell als SternenClan-Kriegerin, jedoch hat sie ihre Stärke und Kraft wieder, und sieht allgemein jünger aus.

Die letzte HoffnungBearbeiten

Sie tritt im SternenClan gemeinsam mit Holunderblüte und Fetzenstern auf, als Häherfeder und Tüpfelblatt nach Flammenschweif suchen. Sie ist dagegen, dass die beiden Katzen die Grenze übertreten, allerdings redet Fetzenstern ihr ins Gewissen, und lässt sie schließlich passieren.


Special AdventureBearbeiten

Feuersterns MissionBearbeiten

Rostfell nimmt an der Großen Versammlung teil. Als Schwarzstern bekanntgibt, dass Bernsteinpfote von nun an Kriegerin ist und Bernsteinpelz heißt, wirft sie ihr einen misstrauischen Blick zu und schließt sich den Rufen nicht an.

Gelbzahns GeheimnisBearbeiten

Als Fetzenpelz und Gelbpfote zum Zweibeinerort gehen, um Fetzenpelz' Vater zu treffen, begegnen ihnen Rotschopf, Marmelade und Pixie. Nachdem die beiden SchattenClan-Katzen mit Häher geredet haben, wollen Rotschopf, Marmelade und Pixie die beiden verjagen, weil sie ihre Antwort bekommen haben.
Rotschopf gehört zu den Hauskätzchen, die bei Nacht vom SchattenClan bei der Grenze angegriffen werden. Zunächst sieht Gelbzahn die junge Kätzin auf dem Zaun neben einem gestreiften Kater und fragt sich, ob Rotschopf wohl die nächtliche Tour im Zweibeinerort erwähnen wird und das sie das lieber nicht wollte. Auf dem Waldboden werden die beiden Katzen von Zedernstern überrascht, er fragt die fremden was sie hier zu suchen hätten. Die junge Kätzin funkelt ihn an, meint, niemand könne sie vom Wald fernhalten. Der Anführer antwortet, dass sie das schon können. Der gestreifte Kater faucht die Clan-Katzen an, sie sollen es nur versuchen, daraufhin gibt Zedernstern das Signal zum Angriff. Der gestreifte Kater stößt einen Schrei aus und drei weitere Hauskatzen springen über den Zaun, darunter Kieselstein. Rotschopf kämpft gegen Zedernstern, nach einer kurzen Rangelei verfängt sie sich mit der Pfote unter einer Wurzel und stolpert. Während der graue Kater sich wieder ins Kampfgetümmel wirft, fragt Gelbzahn sich, ob sie mit Rotschopf sprechen sollte, sie spürt den Schmerz der jungen Kätzin. Als die Kriegerin sich gegen einen gelben Kater zur Wehr setzt, kommt die rostrote Kätzin allerdings hinzu und erkennt Gelbzahn wieder, Molchfleck hört dies, wird aber des Kampfes wegen unterbrochen. Fetzenpelz knurrt Rotschopf nur ins Ohr, sie solle darüber schweigen, sie wisse was er meine. Brandwind stürzt sich auf sie, woraufhin sie die Flucht ergreift.
Rotschopf und Kieselstein wollen dem SchattenClan später beitreten. Zedernstern akzeptiert das Angebot und die beiden werden Schüler. Rotschopf erhält den Namen Rostpfote, während Kieselstein seinen Namen behalten will. Federsturm wird Rostpfotes Mentorin, wirkt aber nicht ganz erfreut darüber.
Rostpfote ist eine sehr geschickte Schülerin, auch wenn anfangs niemand an die beiden glaubt und sie als Hauskätzchen bezeichnen. Während einer Trainigseinheit schafft es Rostpfote sogar, Fuchspfote zu bezwingen - zum Ärger von Eschenbeere.
Als Marmelade und die anderen Hauskatzen den SchattenClan angreifen, sind sie auf der Suche nach Rostpfote, die bei ihnen noch Rotschopf heißt, und Kieselstein. Sie glauben den Clan-Katzen nicht, als diese sagen, dass die beiden freiwillig in den Clan gekommen sind. Rostpfote und Kieselstein sind während des Kampfes allerdings auf Patrouille und bekommen nicht viel vom Kampf mit. Bei einer Konfrontation mit Hansi tötet Fetzenpelz ihn. Rostpfote und Kieselstein sollen zum Lager zurückkommen, damit der Kampf beendet wird. Gelbzahn kommt mit ihnen an Hansi vorbei und Rostpfote bleibt stehen. Sie sagt, dass Hansi ihr Vater ist und Gelbzahn ist ein wenig geschockt. Der dunkelbraun getigerte Kater hat nur seine Tochter zurückgewollt und gedacht, sie wäre entführt worden. Schließlich wird der Kampf im Lager beendet und Rostpfote und Kieselstein stellen klar, dass sie freiwillig zum SchattenClan gekommen sind.
Etwas später wird sie zur Kriegerin ernannt und bekommt den Namen Rostfell. Sie erhält sogar Bernsteinblatts Anerkennung, was Gelbzahn nie erwartet hatte.
Als Zedernstern tot ist, bedankt sich Rostfell bei ihm, dass er ihr die Chance gegeben hat, eine Kriegerin zu werden. Kieselstein tut dies auch.
Sie nimmt normal am täglichen Clanleben teil, auch wenn Fetzenpelz erst durch Gelbzahn erfährt, das sie überhaupt seine Halbschwester ist. Sie bedeute ihm nichts und wirklich trauen tue er ihr auch nicht.
Rostfell soll mit Froschwedel die beiden toten Jungen von Glanzblüte, Ringelblumenjunges und Minzejunges, zum Lager zurückbringen. Die Kriegerin antwortet auf Braunsterns Frage hin, das Gelbzahn die Jungen nicht behandelt hat.

Riesensterns RacheBearbeiten

Rotschopf tritt als Streunerin auf, als Jake und Riesenschweif auf der Suche nach den Blattgrüne Besuchern sind. Pixie bringt die beiden zu Häher, einer alten Streunerin, welche laut Jake jede Katze kennt. Rotschopf ist nicht wirklich begeistert über den Besuch der beiden Katzen, scheint sich aber für das Clanleben zu interessieren. Sie erzählt auch, dass sie Betty gefunden hatte, und ihr Nahrung angeboten hat.

Brombeersterns AufstiegBearbeiten

Folgt


Die Welt der ClansBearbeiten

Die letzten GeheimnisseBearbeiten

Rostfell wird als Schwarzsterns Stellvertreterin aufgeführt.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Battles of the Clans

Sie ist in der Kurzgeschichte Dustpaw Speaks: Shadows in the Forest Teil der Patrouille, die den DonnerClan angreifen soll. Nachdem Langschweif, Dunkelstreif, Borkenpfote und Tigerkralle sie das erste Mal attakiert haben, scheint sie am wenigsten verletzt zu sein und fragt den Anführer der Patrouille, Schwarzfuß, ob sie gleich weitergehen sollten. Dieser antwortet jedoch, dass sie erst warten sollen, bis Stummelschweif wieder zu Atem gekommen ist.

The Ultimate Guide

Rostfell war ehemals eine Streunerin mit dem Namen Rotschopf. Sie und Kieselstein waren vom Clanleben mit all seinen Sitten begeistert und gingen daraufhin zum SchattenClan.
Rostpfote trainierte mehr als jede andere Schülerin, und stellte sich als sehr geschickt heraus. Als Fetzenstern ihren Vater Hansi tötete, war sie allerdings etwas verwirrt und wusste nicht, wie sie reagieren sollte. Sie wusste nicht, dass Hansi auch Fetzensterns Vater war, und dass die beiden Halbgeschwister sind, wusste sie nie.
Als Kriegerin war sie treu, loyal und tapfer und liebte ihren Clan über alles. Sie war bei den anderen Clans dafür bekannt, kein Mitleid zu zeigen, eine starke Kämpferin zu sein, und eine scharfe Zunge zu haben.
Sie wurde von Löwenglut im Kampf um einen Fleck Land getötet. Beide Clans waren erschüttert über den Tod der Zweiten Anführerin des SchattenClans, die Schwarzstern so lange gedient hatte. Rostfell starb allerdings für ihren geliebten SchattenClan und hatte es selbst so gewählt.


MangasBearbeiten

Tigerstern und SashaBearbeiten

In die WälderBearbeiten
Sie wird zum ersten Mal gesehen, als sie mit Schwarzfuß, Vogelbeerpfote, Schiefzahn und Sasha auf die Jagd geht. Sie beruhigt Sasha, dass sie sich keine Sorgen machen muss, denn sie, Schwarzfuß und Schiefzahn sind auch alle Streuner gewesen. Sasha meint, dass sie Rostfell jetzt schon sehr mag. Sie und Sasha unterhalten sich unterwegs sehr viel. Rostfell sagt, dass sie Glück haben, Tigerstern als Anführer zu haben, denn er sei stark und wisse, wie er sie alle zusammenhalten kann. Sie erzählt, dass er unter großem Druck steht und der SchattenClan vor nicht allzu langer Zeit praktisch zerstört gewesen war. Doch Tigerstern würde alles in Ordnung bringen und der Clan würde zu dem werden, was er früher einmal war. Sie meint auch, dass die anderen Clans machtgierig sind und nur Tigerstern sie unter Kontrolle halten kann. Sie und Sasha hören auf zu reden, als Sasha einem Eichhörnchen hinterherjagt. Sie lobt Sasha für ihren Fang und sagt, sie habe noch nie jemanden den Baum so schnell hochrasen sehen. Dann fragt sie Sasha, wie sie so gut geworden ist.
Zurück zu den ClansBearbeiten
Sie weiß von Sashas Jungen und erkennt sofort, dass diese von Tigerstern sein müssen, da die Jungen ihm sehr ähnlich sehen. Rostfell sagt ihr, dass es besser sei, die Jungen vor ihrem Clan versteckt zu halten, damit sie nicht zu SchattenClan-Kriegern ausgebildet werden. Sie hilft Sasha, als sie von einer SchattenClan-Patrouille erwischt wird, sodass Sasha fliehen kann.


Short AdventureBearbeiten

Distelblatts GeschichteBearbeiten

Rostfell tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.

Nebelsterns OmenBearbeiten

Rostfell tritt im Buch nicht auf, ist aber in der englischen Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Tigerclaw's Fury

Folgt

Leafpool's Wish

Folgt


KurzgeschichtenBearbeiten

Beyond the Code: Brightspirit's MercyBearbeiten

Folgt

The Clans DecideBearbeiten

Folgt

SonstigesBearbeiten

Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.
  • Es wurde oft behauptet, dass Rostfell zu Tigerkralles Gruppe gehörte, als der DonnerClan ihn verbannt hat. Allerdings wurde in Tigerclaw's Fury bekannt, dass sie kein Mitglied seiner Gruppe war.

FamilieBearbeiten


unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
Hansi
 
 
 
 
 
 
 
Federsturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gewitterflügel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rauchfuß
 
Mehr
 
Dunkelblüte
 
Brandwind
 
Mehr
 
Gelbzahn
 
Fetzenstern
 
Moospfote
 
Wühlmauspfote
 
Finkenflug
 
 
 
Dämmerwolke
 
 
 
Rauchfuß
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Bernsteinpelz
 
Eschenstern
 
Lavenderkit
 
 
 
 
 
 
 
 
Hoffjunges
 
Braunstern
 
Wunschjunges
 
 
 
Blossomkit
 
Swampkit
 
Spiderfoot
 
Krähenfrost
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Krähenfrost
 
Lichtfell
 
Tigerherz
 
Flammenschweif
 
Zedernherz
 
 
 
Nachtflügel
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seidenbart
 
Wacholderkralle
 
Blitzstein
 
 
 
 
 
 
Rauchpfote
 
Krallenpfote


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt



Character ArtBearbeiten

Offizielle ArtworksBearbeiten

ZitateBearbeiten

Jede Katze weiß, dass DonnerClan-Katzen Grenzen nicht beachten. Aber der SchattenClan hält sich an das Gesetz der Krieger. Außerdem ist das hier ein Hauskätzchen. Wir in unserem Clan haben mit Hauskätzchen nichts zu tun.
Rostfell zu Eichhornschweif, als Beerenjunges in der Fuchfalle steckt in Sonnenuntergang, Seite 132


Das ist eine ernste Sache. Wir können nicht zulassen, dass ein Clan verjagt wird. Es hat immer schon vier Clans gegeben. Kurzstern hat das anscheinend vergessen. Wir werden alle verletztlicher, wenn ein Clan untergeht. Aber soll der SchattenClan das Leben seiner Krieger aufs Spiel setzten, indem er sie für den DonnerClan kämpfen lässt?
Rostfell, als der WindClan den DonnerClan angreift in Zeit der Dunkelheit, Seite 225


Wir werden ihren klugen Rat vermissen.
Mohnblüte über Rostfell in Stimmen der Nacht, Seite 72


Viele schwer errungene Fähigkeiten und Erinnerungen sind mit unserer Clan-Gefährtin für immer von uns gegangen.
Schlangenschweif über Rostfell in Stimmen der Nacht, Seite 72


Sie starb im Kampf. Ein tapferer Tod. Mehr als das können wir von unseren Kriegern nicht verlangen.
Schwarzstern über Rostfell in Stimmen der Nacht, Seite 73


Sie kam als Streunerin zum SchattenClan und ist als Kriegerin gestorben.
Eschenkralle über Rostfell in Stimmen der Nacht, Seite 73


Ihr habt uns beeindruckt, als ihr gegen uns gekämpft habt. Ihr habt Stärke und Geschicklichkeit bewiesen, aber ihr habt auch Mitgefühl gezeigt.
Rotschopf zum SchattenClan in Gelbzahns Geheimnis, Seite 160


ZeremonienBearbeiten

SchülerzeremonieBearbeiten

Zedernstern: Gestern sind zwei Einzelläufer [sic] aus dem Zweibeinerort hierhergekommen und haben darum gebeten, sich unserem Clan anschließen zu dürfen. Heute nehmen sie ihr Training als Schüler auf. Rotschopf, Brocken, kommt her.
(...)
Zedernstern: Rotschopf. Du hast dein Zuhause im Zweibeinerort verlassen und deinen Wunsch geäußert, ein Mitglied des SchattenClans zu werden. Von diesem Augenblick an wirst du Rostpfote heißen. Federsturm, du bist eine geschickte Clan-Kätzin mit einer hervorragenden Kenntnis des Gesetzes der Krieger. Ich weiß, dass du dieses Wissen deiner Schülerin weitergeben wirst.
(...)
Zedernstern: Brocken, auch du hast um einen Platz im SchattenClan gebeten. Von jetzt an wirst du ...
Brocken: Einen Augenblick.
(...)
Zedernstern: Was ist?
Brocken: Ich mag meinen Namen. Kann ich ihn behalten?
Zedernstern: Gut. Von jetzt an heißt du Brocken. Mausflügel, du wirst der Mentor dieses neuen Schülers sein. Ich vertraue darauf, dass du ihm die Fähigkeiten, die er braucht, und das Benehmen, das von einer Clan-Katze erwartet wird, beibringst.
Mausflügel: Darauf kannst du dich verlassen.
[26]

KriegerzeremonieBearbeiten

Zedernstern: Diese beiden Katzen sind vom Zweibeinerort zu uns gekommen. Zuerst haben einige von uns gefürchtet, sie würden nicht zum Clan-Leben passen. Ich bin froh, sagen zu können, dass wir uns geirrt haben. Federsturm, hat Rostpfote die Wege des Clans erlernt und sich als würdig erwiesen, eine Kriegerin zu werden?
Federsturm: Das hat sie.
Zedernstern: Und Mausflügel, kannst du das Gleiche von Brocken [sic] sagen?
Mausflügel: Er ist eine wahre SchattenClan-Katze.
Zedernstern: Ich, Zedernstern, Anführer des SchattenClans, rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Schüler herabzublicken. Sie haben hart gearbeitet, um eure edlen Gesetze zu erlernen. Der SternenClan möge sie als Krieger willkommen heißen. Rostpfote, Brocken [sic], versprecht ihr, das Gesetz der Krieger zu achten, den Clan zu schützen und ihn zu verteidigen, selbst wenn es euer Leben kostet?
Brocken [sic]: Ich verspreche es.
Rostpfote: Ich verspreche es.
Zedernstern: Dann gebe ich euch mit der Kraft des SternenClans eure Kriegernamen. Rostpfote, von diesem Augenblick an wirst du Rostpelz [sic] heißen. Der SternenClan ehrt deine Treue und deinen Mut und wir heißen dich als vollwertige Kriegerin des SchattenClans willkommen. Ich weiß, dass du deinen Namen nicht wechseln willst. Dass du ein Krieger bist, wird der SternenClan an deinen Taten erkennen, nicht daran, wie du heißt. Er ehrt deine Tapferkeit und Entschlossenheit und wir heißen dich als vollwertigen Krieger des SchattenClans willkommen.
Alle SchattenClan-Mitglieder: Rostpelz! Brocken! Rostpelz! Brocken! [sic][27]

QuellenBearbeiten


Stellvertreter
DonnerClan: BlitzschweifEulenaugeWeinschweifGänseherzGrünaugeLeafstormMohnpelzBeetailRehfederPineheartAbendsonneBernsteinfleckVipernzahnBlaupelzRotschweifLöwenherzTigerkralleFeuerherzWeißpelzGraustreifBrombeerkralleEichhornschweif
SchattenClan: SonnenschattenSeesturmSonnenschweifLichtbartMoornarbeSilbergesichtSchlangenschweifCedarpeltSteinzahnFetzenpelzFuchsherzWolkenpelzBraunschweifSchwarzfußHellpelzRostfellEschenkralleKrähenfrostTigerherz
WindClan: GinsterpelzSteinschweifSchlammpfützeKieselfellEichelschweifMilchfellGorsefootSchilffederRiesenschweifLahmfußMoorkralleKurzbartAschenfußHasensprungKrähenfeder
FlussClan: NachtSchlehenfellSpiketailHailstepMuschelherzSchiefmaulBaumpelzEichenherzLeopardenfellSteinfellNebelfußHabichtfrostSchilfbart
WolkenClan: SperlingfellPlatzregenKastanienhaarNachtgesichtRegenwolkeBlumenfallCloudstormBussardfederHonigblattScharfkralleWespenbartHawkwing

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Rostfell

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.