FANDOM


Pinus (Original: Pine) ist ein alter,[3] weißer Kater mit schwarzen Flecken auf dem Rücken, Kopf und Schweif,[2] einer Narben an seiner linken Halsseite[4] und blauen Augen.[5]

AuftritteBearbeiten

MangasBearbeiten

Tigerstern und SashaBearbeiten

In die WälderBearbeiten
Er ist der erste Kater im Wald, auf den Sasha trifft. Sie hat es auf die selbe Maus abgesehen wie er. Obwohl sie ihm die Maus überlassen hätte, teilt er mit ihr. Er hilft Sasha, ihr Halsband loszuwerden. Er erzählt ihr außerdem etwas von den Clan- bzw. Waldkatzen und sagt, sie solle sich von diesen fernhalten. Er sagt, sie seien sehr aggressiv und zeigt ihr daraufhin seine Narben.
Er taucht später nochmal auf, kurz nachdem Sasha vom SchattenClan kommt. Er ist krank und warnt sie vor dem Winter. Er sagt, dass er sich einen wärmeren Bau suchen muss und sie auf sich aufpassen woll. Daraufhin beschließt sie, dem Clan beizutreten.
Flucht aus dem WaldBearbeiten
Sasha verabschiedet sich von ihm, doch bestimmt weiß er, dass sie wiederkommen würde. Er wünscht ihr Glück bei ihrer Suche nach Ken.
Zurück zu den ClansBearbeiten
Pinus und Sasha treffen sich noch einmal. Er beschreibt ihr die Schlacht mit dem BlutClan und Tigersterns Tod. Danach zeigt Pinus Sasha und ihren zwei übrigen Jungen, Motte und Habicht, einen Bauernhof, wo sich Sasha ersteinmal einen Kampf mit den Hofkatzen liefern muss.

Character ArtBearbeiten

Offizielle ArtworksBearbeiten

ZitateBearbeiten

Clankatzen sind sehr aggressiv, glaub mir. Siehst du diese Narben? Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie aggressiv sie sind. Nimm dich vor den Clans in Acht, Sasha.
Pinus zu Sasha in Tigerstern und Sasha (In die Wälder), Seite 25


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.