FANDOM


Dieser Artikel ist stark ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Nebelstern (Original: Mistystar) ist eine schlanke,[18] blaugraue Kätzin[19] mit dichtem Fell,[18] großen,[20] klaren,[21] eisblauen Augen,[2] einer pinken Nase[22] und einem federartigen Schweif.[23]

Auftritte

Staffel 1

In die Wildnis

Als Eichenherz bei dem Kampf um die Sonnenfelsen stirbt, kämpft sie ebenfalls in der Schlacht mit. Nebelfuß ist jedoch nicht in der Hierarchie aufgelistet.

Geheimnis des Waldes

Im Prolog in der Blattleere wird sie gesehen, als sie mit Steinjunges und Eichenherz zum FlussClan gehen.
Blaustern erzählt Feuerherz ein altes Geheimnis: Nebelfuß, Steinfell und Moosjunges sind ihre Jungen. Ihre Eltern haben sie in den FlussClan gebracht, damit Blaustern Zweite Anführerin im DonnerClan hat werden können, da Stachelkralle es wahrscheinlich sonst geworden wäre. Nebelfuß denkt seit dem Zeitpunkt, indem sie genau wie ihr Bruder in den FlussClan kam, dass Grauteich ihre leibliche Mutter ist. Nebelfuß ist Feuerherz und Graustreif sehr dankbar, das sie zwei ihrer Jungen vor dem Ertrinken gerettet haben. Nebelfuß ist die beste Freundin von Silberfluss und kümmert sich um Graustreifs Junge.

Vor dem Sturm

Nebelfuß wird in einem Gespräch zwischen Steinfell und Mausefell erwähnt. Steinfell sagt, dass Nebelfuß' Junge bald alt genug seien, um zu Schülern ernannt zu werden.

Gefährliche Spuren

Nebelfuß taucht das erste Mal auf einer Großen Versammlung auf, als Feuerherz sie nach Graustreif fragt, weil Leopardenfell ihm verboten hat mitkommen. Sie reden noch über Streifenstern, Blaustern und Grauteich, von deenen sie meint, dass sie bald zum SternenClan gehen wird.
Sie und Steinfell erfahren während eines Kampfs um die Sonnenfelsen, wer ihre wahre Mutter ist. Zuerst wollen sie es nicht glauben und bringen Blaustern nur Hass und Unglauben entgegen. Doch nachdem sie Blaustern nach dem Angriff der Meute aus den Fluten retten und bei ihren letzten Worten dabei sind, erkennen sie, dass es stimmt. Sie verzeihen ihrer Mutter, dass sie die beiden weggegeben hat und bedauern es sehr, dass sie sich erst an Blausterns Tod zum ersten und letzten Mal mit ihrer Mutter die Zungen hatten geben können.

Stunde der Finsternis

Nebelfuß und ihr Bruder Steinfell helfen Feuerherz, Blausterns Leiche ins DonnerClan-Lager zu bringen. Sie und ihr Bruder geben sich im Anführerbau mit ihrer Mutter die Zunge. Sie ist erschrocken, wie die DonnerClan-Katzen reagieren, als sie sehen, dass sie alleine mit ihrem Bruder in der Anführerhöhle sitzt. Nach diesem Ereignis gehen sie und ihr Bruder wieder zurück zu ihrem Clan. Während Tigersterns Herrschaft über den FlussClan nimmt er Steinfell, Nebelfuß und Graustreifs Junge Federpfote und Sturmpfote gefangen, weil sie HalbClan-Katzen sind. Sie wird von Feuerstern, Graustreif und Rabenpfote zusammen mit Graustreifs Jungen Federpfote und Sturmpfote aus ihrer Gefangenschaft gerettet. Steinfell bezahlt mit seinem Leben dafür, dass er sich weigert, die beiden Schüler zu töten. Vorübergehend kommen sie, Federpfote und Sturmpfote zum DonnerClan. Nach der Schlacht mit dem BlutClan und der Auflösung des TigerClans und LöwenClans beschließt sie, zurückzukehren. Nebelfuß nimmt Steinfells Platz als Zweite Anführerin ein, der bis dahin Leopardensterns Stellvertreter gewesen ist.


Staffel 2

Mitternacht

Blattpfote sieht, wie Graustreif Nebelfuß auf einer Großen Versammlung begrüßt. Die junge Heilerschülerin überlegt sich gerade, ob sie zu ihnen gehen sollte, um mit ihnen zu reden, als Nebelfuß sie entdeckt und mit dem Schwanz zu sich ruft. Alle drei Katzen unterhalten sich ein bisschen. Dabei merkt Blattpfote, wie besorgt Nebelfuß wirkt. Später wird klar, dass es Sasha mit ihren Jungen ist, die ihr Sorgen bereitet.

Mondschein

Blattpfote wird von Nebelfuß gebeten, den Schüler Schilfpfote zu retten, der im Fluss beinahe ertrunken wäre. Auch Mottenflügel und Habichtfrost stoßen dazu, Mottenflügel kann Blattpfote aber nicht helfen, weil sie Angst davor hat. Später erzählt der FlussClan, dass Nebelfuß verschwunden sei und Habichtfrost vorübergehend der Zweite Anführer ist.

Morgenröte

Nebelfuß wird mit einigen anderen Wald-Katzen, unter anderem Lichtherz, Wolkenschweif, Ginsterschweif und Blattpfote, von Zweibeinern gefangen. Sie können jedoch von DonnerClan-Katzen befreit werden. Als sie verschwunden ist, hat Habichtfrost in der Zwischenzeit ihren Platz als Zweiter Anführer des FlussClans eingenommen, muss ihn jedoch wieder an Nebelfuß abgeben.

Sternenglanz

Als die Clans an ihrem neuen Zuhause ankommen, werden sie und Rostfell erst einmal vorrausgeschickt, um nach möglichen Gefahren Ausschau zu halten. Eigentlich sollen nur die Katzen, die die Reise zu Mitternacht angetreten haben, Teil der Patrouille sein, doch da Sturmpelz beim Stamm des eilenden Wassers ist und Federschweif verstorben ist, geht sie stattdessen. Also erkundet sie gemeinsam mit Brombeerkralle, Eichhornschweif, Bernsteinpelz und Krähenfeder das neue Zuhause der Clans, das See-Territorium. Sie findet das neue Lager des FlussClans auf dem Festland, jedoch muss sie sich mit Habichtfrost messen, der ihre Stellung und Autorität als Zweite Anführerin des Clans infrage stellt und versucht, sich zu behaupten. Sie berichtet dem DonnerClan von Moorkralles und Habichtfrosts Plan, Moorkralle zum Anführer des WindClans zu machen.

Dämmerung

Nebelfuß und Habichtfrost finden die Stelle, an dem das Benzin ausgelaufen ist, durch das viele Katzen erkranken und zwei Katzen sogar sterben. Sie bauen einen Schutzwall um den Kanister, damit weder die Beute noch die Clan-Katzen durch das Benzin laufen.

Sonnenuntergang

Sie ist dabei, als Sturmpelz von Habichtfrost aus dem FlussClan vertrieben wird, damit Nebelfuß Sturmpelz, wenn Leopardenstern gestorben ist, nicht als Stellvertreter ernennen kann, sondern Habichtfrost.


Staffel 3

Der geheime Blick

Auf der Großen Versammlung fragt sie Graustreif, wie er die Clans gefunden hat.

Fluss der Finsternis

Als Distelpfote in den FlussClan kommt, ist Nebelfuß dort.

Verbannt

Nebelfuß tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.

Zeit der Dunkelheit

Folgt

Lange Schatten

Nebelfuß tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.

Sonnenaufgang

Nebelfuß tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Zweite Anführerin aufgelistet.


Staffel 4

Der vierte Schüler

Da Leopardenstern durch eine Dürre geschwächt ist, übernimmt sie viele ihrer Pflichten und überredet ihre Anführerin auch, Feuersterns Vorschlag, je zwei Katzen aus jedem Clan loszuschicken, um den Grund für das Austrocknen des See-Zuflusses zu finden, zuzustimmen.

Fernes Echo

Nach Leopardensterns Tod wird sie Anführerin und trägt den Namen Nebelstern.

Stimmen der Nacht

Folgt

Spur des Mondes

Sie wird als Anführerin des FlussClans aufgelistet. Auf der Großen Versammlung erzählt sie, dass Schilfbart, Drosselflug und Blütenfell einen Dachs verjagt haben.
Später wird sie in den Bergen von Taubenflug und Sturmpelz erwähnt, als Taubenflug dem ehemaligen FlussClan-Krieger von Leopardensterns Tod erzählt. Taubenflug beschreibt sie als eine großartige Anführerin.

Der verschollene Krieger

Folgt

Die letzte Hoffnung

Folgt


Staffel 6

Die Mission des Schülers

Folgt

Donner und Schatten

Folgt

Zerrissene Wolken

Eschenstern und Kurzstern streiten sich beim Angriff auf Dunkelschweifs Familie und Nebelstern tritt zwischen die beiden und sagt, dass sie kaum Erfolg haben werden, wenn sie gegeneinander kämpfen. Schließlich zieht Kurzstern den WindClan aus dem Kampf zurück, weshalb Nebelstern abgelenkt wird und den Streuner nicht bemerkt, der sich von hinten an sie anschleicht. Daraufhin stürzen sich mehrere FlussClan-Krieger auf ihn.
Rest folgt

Dunkelste Nacht

Nebelstern kehrt mit Fischflosse, Windpfote, Malvennase und Hülsenlicht zurück ins DonnerClan-Lager, um von den fortschrittlichen Reparaturen im FlussClan-Lager zu berichten. Bei ihrer Ankunft aber stellt sie fest, dass Eulennase, Seeherz und Farnpelz einige DonnerClan-Krieger böse anfunkeln. Auf Nebelsterns Frage, was los sei, antwortet Brombeerstern, dass es nur eine Meinungsverschiedenheit sei. Nebelstern erinnert ihre Krieger daran, dem DonnerClan Respekt zu zollen und berichtet schließlich, dass der FlussClan wieder in sein eigenes Territorium zurückkehren wird. Brombeerstern kann sie trotzdem noch überzeugen, noch zum Essen zu bleiben, und bietet ihr ein Kaninchen an, welches die Anführerin jedoch ablehnt und sich mit einer Spitzmaus begnügt.
Auf der Großen Versammlung wird Eschenstern von vielen Katzen als unwürdiger Anführer bezeichnet. Er sagt schließlich, dass sie nicht über ihn urteilen sollen, ohne zu wissen wie der SchattenClan gelitten habe. Nebelstern mischt sich schließlich ein und sagt, dass der SchattenClan seinen Weg selbst gewählt hat, aber dem FlussClan wurden dadurch viele Leiden zugefügt. Dann zählt sie die im Kampf gegen Dunkelschweif verstorbenen Katzen auf, um ihre Aussage zu verdeutlichen. Hasenstern schlichtet den Streit schließlich und Nebelstern lobt ihn für seine klugen Worte. Dann sagt sie aber, dass dies vorerst die letzte Große Versammlung für den FlussClan sei, da sie sich auf den Wiederaufbau konzentrieren wollen. Nebelstern schließt damit die Grenzen und sagt aber, bevor sie mit ihrem Clan verschwindet, dass jederzeit eine Patrouille mit der Bitte um Hilfe willkommen ist.
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Fluss aus Feuer

Folgt

The Raging Storm

Folgt


Special Adventure

Feuersterns Mission

Sie wird gesehen, als Sandsturm auf sie zugeht.

Blausterns Prophezeiung

Im Prolog rettet sie Blaustern zusammen mit Steinfell und Feuerherz aus dem Fluss und vergibt ihr.
Nebeljunges und ihre Geschwister Moosjunges und Steinjunges werden von Blaupelz geboren. Drosselpelz tut so, als sei er der Vater und Federbart ist amüsiert darüber, dass Blaupelz alle Namen ohne ihn auswählt. Diese hat ihren Jungen Namen gegeben, die sie an den Fluss erinnern. Als Blaupelz von Gänsefeder bedrängt wird, ihre Jungen aufzugeben und Zweite Anführerin zu werden, bringt Blaupelz die drei Geschwister zu den Sonnenfelsen, wo deren Vater Eichenherz sie bereits erwartet. Bis zu diesem Moment wissen die Jungen nicht, dass der FlussClan-Kater ihr Vater ist. Unterwegs stirbt ihre Schwester Moosjunges und wird von ihrer Tante Schneepelz zum SternenClan gebracht.

Streifensterns Bestimmung

Folgt

Brombeersterns Aufstieg

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Tigerherz' Schatten

Folgt

Crowfeather's Trial

Folgt


Die Welt der Clans

Die letzten Geheimnisse

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Cats of the Clans

Stein erzählt, dass Eichenherz sie und ihren Bruder Steinfell zu Grauteich gebracht hat, damit diese die beiden Jungen großzieht.
Leopardenstern hat sie zur Zweiten Anführerin ernannt. Später wird sie die nächste Anführerin des FlussClans und somit als erste HalbClan-Katze Anführer.
Es wird auch erzählt, dass sie zum DonnerClan geflohen ist, als Tigerstern einen neuen TigerClan aus dem SchattenClan und FlussClan errichtet hatte. Später ist sie zurückgekehrt.

Battles of the Clans

Sie fischt mit anderen FlussClan-Katzen auf der Halbbrücke, doch sie werden von einer SchattenClan-Patrouille angegriffen, die von Schwarzstern angeführt wird. Sie überlässt auf Schwarzsterns Forderung dem SchattenClan etwas Beute.
In der Geschichte Special Battle Tactic: The Rushpaw Splash will sie den Schülern Flitzpfote, Duckpaw und Tanglepaw beibringen, wie man leise im Wasser schwimmt und herauskommt, ohne ein Geräusch zu machen. Als Flitzpfote sie durch einen Wasserspritzer hereinlegt, lobt sie sie und sagt, sie hätte eine neue Kampftaktik erfunden.

The Ultimate Guide

Folgt


Mangas

Graustreif und Millie

Der verlorene Krieger
Folgt

Tigerstern und Sasha

Zurück zu den Clans
Sasha mag sie vom ersten Augenblick an, als sie die Kinderstube im FlussClan-Lager sieht.


Short Adventure

Distelblatts Geschichte

Nebelstern tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Anführerin aufgelistet.

Nebelsterns Omen

Sie sitzt mit Leopardenstern am See und unterhält sich mit ihr darüber, dass die Dürre endlich vorbei ist, aber die Fische noch nicht zurück sind. Als diese stürzt, will Nebelfuß sie stützen, Leopardenstern lehnt dies aber fauchend ab. Anschließend gehen sie ins Lager zurück, wo sie Leopardenstern in deren Bau begleitet. Dort entschuldigt sich die geschwächte Anführerin, da Nebelfuß es durch sie nie einfach hatte. Nebelfuß meint, dass dies nicht nötig wäre, aber Leopardenstern fährt damit fort, dass unter Tigersterns Herrschaft alle HalbClan-Katzen getötet wurden und es auch sie hätte treffen können. Leopardenstern bereut es, sich mit Tigerstern verbündet zu haben und meint, dass Nebelfuß ihr nicht verzeihen soll. Diese weigert sich und sagt, dass Schwarzfuß für den Tod ihres Bruders verantwortlich war. Als Leopardenstern ihre verstorbenen Jungen erwähnt, ist Nebelfuß kurz starr, sagt dann aber, dass sie sie beim SternenClan wiedersehen wird. Nebelfuß schmiegt sich an ihre Anführerin und sagt, dass Leopardenstern jetzt schlafen soll und sie da ist, sobald diese wieder aufwacht.
Am nächsten Morgen liegt diese jedoch kalt und leblos neben ihr. Nebelfuß fühlt sich noch nicht bereit, den FlussClan anzuführen, aber Mottenflügel macht ihr Mut und erinnert sie, den Clan zusammenzurufen und ihnen von Leopardensterns Tod zu berichten. Käferbart fragt, wann sie ihre neun Leben empfangen wird und Nebelfuß antwortet, dass sie den Mondsee aufsuchen wird, sobald es möglich ist. Mottenflügel schlägt vor, bis zum nächsten Tag damit zu warten. Schilfbart fragt sie, ob er die anderen Clans aufsuchen soll, um ihnen die traurigen Nachrichten zu überbringen, was sie aber ablehnt. Maulbeerglanz bietet ihr an, anstatt von Mottenflügel mit ihr zum Mondsee zu gehen, aber Nebelfuß meint, dass dies die Aufgabe ihrer Mentorin wäre und dass Maulbeerglanz eines Tages andere Anführer dorthin führen wird.
Sie überlegt zusammen mit den Ältesten, wo man Leopardenstern am besten begraben könnte, als Tupfenschweif meint, dass sie eine gute Stelle kenne und führt sie zu einer kleinen Lichtung. Nebelfuß bietet ihre Hilfe dabei an, das Loch zu graben, aber Springschweif erwidert wütend, dass er seiner alten Anführerin diesen letzten Dienst alleine mit Tupfenschweif erweisen will. Diese ssagt Nebelfuß, dass sie ihn nicht ernst nehmen soll, er aber damit recht hat, dass sie keine Hilfe brauchen. Dämmerfell bieter Nebelfuß ihren Fisch an, welchen sie erst ablehnt. Aber Dämmerfell lässt nicht locker und meint, dass Nebelfuß in Zukunft noch viele Opfer für den FlussClan bringen wird. Am Abend versammeln sich die Katzen dann für die Totenwache und Nebelfuß ernennt ihren Zweiten Anführer, Schilfbart, was von einigen missbiligt wird, da er ihr Sohn ist. Als sie sich von Leopardenstern verabschiedet, erscheint Steinfell und sagt, dass er stolz auf sie ist, sie aber viel Mut brauchen wird für das was vor ihr liegt. Nebelfuß will daraufhin sofort zum Mondsee reisen, da sie erfahren will, was er damit meint.
Gemeinsam mit Mottenflügel reist sie daher zum Mondsee und als sie mit der Nase das Wasser berührt und im SternenClan-Territorium ankommt, wundert sie sich, wo Mottenflügel ist. Ihre neun Leben erhält sie von:
Nach der Anführerzeremonie rufen die SternenClan-Katzen sie bei ihrem neuen Namen Nebelstern. Außerdem trifft sie außer Hockjunges Hechtpfote und Primelpfote wieder, ihre beiden anderen verstorbenen Jungen, welche stolz auf ihre Mutter sind. Kurz darauf kehrt Nebelstern wieder in ihre Welt zurück und fragt Mottenflügel, warum sie nicht bei ihr war. Diese gesteht ihr, dass sie nicht an den SternenClan glaubt, was Nebelstern zutiefst erschüttert. Sie fragt sich, warum sie keine der SternenClan-Katzen gewarnt hat und wie Mottenflügel dann Zeichen deuten soll.
Auf dem Rückweg reden die beiden kaum und bewegen sich zügig vorwärts. Nebelstern entscheidet, Feuerstern aufzusuchen und ihm von Leopardensterns Tod zu erzählen. Im DonnerClan-Territorium entdecken die beiden aber keine Patrouille, weshalb Nebelstern beschließt, direkt ins Lager zu gehen. Als sie sich durch den Eingang quetschen, kommt ihnen Feuerstern schon entgegen und fragt, ob alles in Ordnung sei. Nachdem er die Neuigkeiten gehört hat, spricht er sein Beileid aus und spricht Nebelstern mit ihrem neuen Namen an, welchen kurz darauf der gesamte DonnerClan über die Lichtung miaut. Schließlich fragt Feuerstern, wie es dem FlussClan geht- Nebelstern erwähnt die verstorbenen Ältesten und die Dürre, worauf ihnen Häherfeder Kräuter anbietet. Auf dem Weg zurück ins eigene Lager fragt Nebelstern ob Häherfeder weiß, dass Mottenflügel nicht an den SternenClan glaubt, was diese bejaht. Nebelstern versteht nicht, wieso Mottenflügel so gelassen ist, da es ihrer Meinung nach zu den Verpflichtungen einer Heilerkatze gehört, Prophezeiungen zu empfangen. Die beiden werden von einer WindClan-Patrouille entdeckt, welcher Nebelstern auch von den Neuigkeiten erzählt. Die Krieger versprechen, Kurzstern bei ihrer Rückkehr davon zu erzählen. Schwarzstern will sie jedoch nicht aufsuchen, weshalb sich Schilfbart anbietet, das zu erledigen. Während sich der Zweite Anführer auf den Weg macht, beginnen die Katzen mit dem Begräbnis von Leopardenstern. Währenddessen beobachtet Nebelstern Mottenflügel und fragt sich, wie der Clan wohl darauf reagieren würde, wenn sie die Wahrheit über Mottenflügel kennen würden. Nach dem Begräbnis räumt Nebelstern die verstaubten Moospolster aus Leopardensterns Bau und Graunebel hilft ihr dabei. Diese sagt ihr, dass niemand von ihr erwartet so schnell in Leopardensterns Pfotenspuren zu treten. Nebelstern würde sich Graunebel gern anvertrauen, jedoch empfindet sie das Geheimnis als zu mächtig, um es mit Clan-Gefährten zu teilen. Am nächsten Tag hört Nebelstern die Heilerkatzen über die Kräutervorräte reden und sie beschließt Maulbeerglanz bei der Suche zu begleiten. Sie stellt ihr unterwegs Fragen, was Mottenflügel ihr über den SternenClan beigebracht hat, aber Maulbeerglanz weicht ihnen ständig aus, weshalb Nebelstern mit der Wahrheit ans Licht kommt. Maulbeerglanz verteidigt ihre Mentorin jedoch und meint, dass sie den SternenClan-Teil übernehmen kann. Nebelstern ist damit nicht einverstanden und geht direkt zu Mottenflügel, wo sie dieser untersagt, sich weiterhin Heilerkatze nennen zu dürfen.
Als Malvennases Patrouille mit zwei winzigen Fischen zurückkehrt, berichtet dieser seiner Anführerin, dass die Fische immer noch nicht in den See zurückgekehrt sind. Als Algenpfote meint, dass dies eine Strafe vom SternenClan sei, stimmt ihr Nebelstern in Gedanken zu, da diese ihnen doch schon längst ein Zeichen für eine bessere Beutequelle gesendet hätten. Kurz darauf kommt Schilfbart von seinem Besuch beim SchattenClan zurück und berichtet von Schwarzsterns bedauernden Worten. Nachher bietet er an, eine Patrouille in die Sümpfe anzuführen, welcher sich Nebelstern, Eisflügel und Kieselfuß anschließen. Eisflügel verpasst knapp eine Wühlmaus, welche aber direkt in Nebelsterns Pfoten rennt. Als Kieselfuß ein Eichhörnchen entdeckt, jagt er diesem hinterher und überhört Nebelsterns Warnruf, dass er zu dicht an der Grenze ist. Sofort kommt eine WindClan-Patrouille, bestehend aus Aschenfuß, Ameisenpelz und einigen unbenannten Kriegern, herbeigeeilt und die Zweite Anführerin verkündet ihr Beileid wegen Leopardensterns Tod, sagt dann aber zu Nebelstern, dass sie ihren Kriegern sagen soll, die Geruchsmarkierungen zu erneuern, da sie anscheinend schon so schwach sind dass man sie übersehen kann. Nebelstern führt ihre Clan-Gefährten dann wieder über die Grenze zurück, deren Markierungen eindeutig zu riechen waren. Kieselfuß beschwert sich über das Verhalten der WindClan-Katzen, aber Nebelstern sagt, dass sie in gewisser Weise recht hatten und entschließt, dass sie noch nach Beute suchen, damit sie nicht leer ins Lager zurückkehren.
Drei Sonnenaufgänge später treffen sich die Heilerkatzen am Mondsee. Nebelstern beobachtet, wie Mottenflügel Maulbeerglanz losschickt und ihr aufträgt, Häherfeder für die Kräuter zu danken. Nebelstern läuft daraufhin zum See und versucht, im Wasser Botschaften vom SternenClan zu lesen, was ihr aber nicht gelingt. In der darauffolgenden Nacht findet sie keinen Schlaf und wälzt sich in ihrem Nest hin und her. Als die ersten Sonnenstrahlen das Lager erhellen, läuft sie sofort zum Heilerbau und sagt zu Maulbeerglanz, dass Mottenflügel sich zu den Ältesten gesellen wird. Maulbeerglanz ist aufgebracht und meint, dass Nebelstern das nicht tun dürfe. Nebelstern meint, dass dies keine Strafe für Mottenflügel, sondern das Richtige für den Clan ist. Mottenflügel bittet sie, bis zur nächsten Großen Versammlung damit zu warten, da der Clan noch unter dem Beutemangel leidet, worauf sie knurrend zustimmt. Beim Verlassen vom Heilerbau kommt ihr Hülsenjunges entgegen, welcher ihr seinen frisch gefangenen Stock zeigt, mit dem er den ganzen Clan ernähren will. Nebelstern lobt ihn und meint, dass er sicher schon bald Krieger wird. Als Ringeljunges hinzukommt und ihren Bruder ärgert, schaltet sich Dämmerwolke ein und verbannt die beiden in die Kinderstube. Dann fragt sie Nebelstern, ob das mit den Jungen irgendwann einfacher wird, was ihr diese versichert. Dann erzählt ihr Dämmerfell, dass Ringeljunges gestern am Bach bis zum Bauch im Schlamm stecken geblieben ist und fragt, ob man eine Barriere errichten könne, um Junge vom Wasserrand fernzuhalten. Nebelstern versichert, Wiesenfell und die Schüler darum zu bitten. Springschweif kommentiert, dass man viel Glück haben muss, um einen Schüler zu Gesicht zu bekommen, da sein Nestmaterial hätte gewechselt werden sollen, aber den ganzen Tag niemand zu sehen ist. Kieselfuß sagt, er hätte es Höhlenpfote und Flitzpfote aufgetragen. Nebelstern meint, dass die beiden das frische Nestmaterial womöglich gerade sammeln, als Lachspfote und Algenpfote mit einer erbeuteten Ratte ins Lager zurückkehren. Nebelstern fragt die beiden, ob sie Höhlenpfote und Flitzpfote gesehen hätten, was sie verneinen, und ignoriert den großartigen Fang zum Ärger von Graunebel. Als Nebelstern schon am verzweifeln ist, kommen die beiden Schüler mit zersaustem Fell und staubigem Moos zurück ins Lager. Nebelstern macht sich anschließend Sorgen, da die beiden sich nichts vom Frischbeutehaufen nehmen und möchte nicht, dass sie sich selbst dafür bestrafen.
Schilfbart steht mit Nebelstern am Rand des Sees und hält nach Fischen Ausschau. Als sich Kieselfuß zu ihnen gesellt, richtet ihm Schilfbart aus, dass Höhlenpfote und Flitzpfote heute alleine zum Training gegangen sind, was diesen sehr verwundert, da seine Schülerin Flitzpfote normalerweise faul ist. Nebelstern erwidert amüsiert, dass am Ende ja vielleicht doch eine gute Kriegerin aus ihr wird. Während sie am See entlang laufen, schlägt Nebelstern vor, eine Erkundungspatrouille in das Gebiet flussaufwärts zu entsenden, um nachzusehen, ob dort genügend Beute zu finden ist, bis die Fische wieder zurückkehren. Sie selbst hat vor, die Patrouille anzuführen und will gerade die Katzen auswählen, die sie begleiten werden, als Mottenflügel zu ihr kommt. Diese fragt sie, ob sie weiß wo Flitzpfote und Höhlenpfote sind. Nebelstern sagt, dass sie alleine trainieren, worauf Mottenflügel antwortet, gehört zu haben wie die beiden etwas von einem Geheimnis, welches kein Krieger kennt geredet haben. Nebelstern sagt, dass die beiden sich wohl nur wichtig machen wollen und geht dann zu Wiesenfell, Eisflügel und Minzfell, um ihnen von ihrem Vorhaben zu erzählen. Die vier gehen am Rand des Bachs entlang und schon bald versinken ihre Pfoten im Schlamm, weshalb die Katzen vom Grasbüschel zu Grasbüschel hüpfen. Schließlich entdecken sie endloses Flachland, auf welchem einige Zweibeinernester stehen. In der Ferne sehen sie zwei Hauskätzchen, die hinter einem der Nester verschwinden. Auf der Wiese finden sie viele Mäuse, weshalb jedes Clanmitglied bei ihrer Rückkehr eine Maus essen kann. Bei ihrer Ankunft stürzt sich der ganze Clan hungrig auf die Mäuse. Algenpfote will sich eine zweite nehmen und Nebelstern hört, wie Graunebel sie daran hindert, weil die letzten beiden für Höhlenpfote und Flitzpfote sind, die gerade ins Lager zurückkommen. Nebelstern fragt die beiden, wie das Kampftraining gelaufen ist und beide Schüler antworten begeistert, dass sie unter einem Holunderstrauch einen guten Platz zum trainieren gefunden haben. Nebelstern ist stolz, da die beiden ihre Prüfung so ernst nehmen.
Nebelstern fängt eine Elritze und Käferbart lobt sie für den Fang. Er erzählt ihr, dass die großen Fische endlich wieder zurückkehren, was Nebelstern sehr erfreut. Käferbart sagt auch, dass Mottenflügel ihm geraten habe noch keinen davon zu fangen, damit der Bestand sich erholen kann. Nebelstern ist wütend und nimmt ihre Elritze mit ins Lager, wo sie Mottenflügel darauf anspricht. Diese verteidigt sich, dass es kein Befehl war, sondern nur ihre Meinung. Die beiden gehen im Streit auseinander und Nebelstern sucht sich außerhalb des Lagers einen Platz zum Ausruhen. Sie hört Holunderblätter im Wind rascheln und erinnert sich daran, dass Flitzpfote gesagt hat, dass sie unter einem Holunderstrauch trainiert habe. Da diese im FlussClan- Territorium selten sind, kennt Nebelstern nur einen und unter diesem ist die Laubschicht am Boden unberührt, als sie nachschaut. Kurz darauf kommt Schilfbart angelaufen und schreit, dass Flitzpfote und Höhlenpfote in Schwierigkeiten stecken. Nebelstern fragt wo sie sind und er antwortet zögernd, dass sie sich bei den Zweibeinerbauten aufhalten. Sie wartet nicht auf eine weitere Erklärung, sondern läuft gleich los. In der Ferne sehen sie von der endlosen Wiese aus Graunebel, Malvennase und Drosselflug bei einem der Nester sitzen. Schilfbart erklärt, dass die beiden Schüler hinter dem Zaun sind und von zwei Hunden bedroht werden. Nebelstern sieht, dass die beiden Schüler unter einem winzigen Steinvorsprung hocken und Flitzpfote lässt eine Pfote vorschnellen und erwischt einen der Hunde an der Nase, was ihn noch aggressiver macht. Schilfbart plant, die Schüler zu retten, während die anderen die Aufmerksamkeit der Hunde auf sich ziehen. Das klappt aber nur kurz, da die Hunde den Plan schnell durchschauen und wieder zurück zu Schilfbart und den Schülern rennen. Nebelstern beißt sich am Schwanz des einen Hundes fest, Drosselflug und Graunebel werfen sich auf ihn während Malvennase Schilfbart mit den Schülern hilft. Nebelstern sieht, wie sich beide Hunde gleichzeitig auf Schilfbart stürzen und hört ein knackendes Geräusch. Entsetzt will sie zu ihm runterspringen, aber Malvennase packt ihn bereits am Nackenfell und zieht ihn auf den Zaun. An Schilfbarts Flanke ist ein riesiger Riss und Nebelstern verzweifelt. Die beiden Schüler erklären, dass sie Hauskätzchenessen stehlen wollten, damit der Clan sie nicht ernähren muss. Am liebsten hätte Nebelstern ihnen die Ohren zerfetzt, aber sie denkt daran, dass die beiden es nie wollten, dass eine Katze dabei verletzt wird. Zurück im Lager verbietet Nebelstern Mottenflügel, Schilbart zu behandeln und sagt, dass Maulbeerglanz das alleine machen muss, zur Verwunderung des gesamten Clans. Nebelstern sieht zu, wie Maulbeerglanz die Wunde reinigt, läuft dann aber aus dem Lager und kriecht in ein Brombeerdickicht wo ihr plötzlich Steinfell erscheint. Sie fleht ihn an, Maulbeerglanz Zeichen zu senden um Schilfbart zu helfen aber er sagt, dass der FlussClan noch eine andere Heilerkatze hat. Nebelstern sagt, dass Mottenflügel Schilfbart nicht helfen kann, da sie nicht an den SternenClan glaubt. Steinfell fragt sie, ob Nebelstern vom SternenClan gelernt hat, wie man Junge zur Welt bringt oder ob sie auf ihre Instinkte vertraut hat. Während er sich auflöst sagt er, dass sie auf Mottenflügel vertrauen soll. Als Nebelstern aus dem Gebüsch kriecht, sieht sie an der letzten Ranke eine Kapsel, aus welcher ein Falter schlüpft und instinktiv mit den Flügeln schlägt, um davonzufliegen. Daran erkennt Nebelstern, was Steinfell ihr sagen wollte und läuft zurück ins Lager. Im Heilerbau sieht sie nur Maulbeerglanz und Schilfbart, dem es sehr schlecht geht. Maulbeerglanz sagt wütend, dass Mottenflügel im Ältestenbau ist. Nebelstern entschuldigt sich bei ihr und gesteht ein, dass sie einen Fehler gemacht hat. Sie bittet sie, Schilfbart zu retten, was diese auch macht. Käferbart fragt Nebelstern, wie es schilfbart gehe. Diese antwortet, dass beide Heiler bei ihm sind und es ein Segen für den FlussClan sei, zwei Heilerkatzen zu haben. Kurz darauf macht sie sich auf den Weg zum Mondsee und will Steinfell sagen, dass sie sein Zeichen erkannt hat. Sie trifft stattdessen auf Schmutzfell, welcher ihr sagt, dass er schnell erkannt hat, dass Mottenflügel nicht an den SternenClan glaubt, für ihn war das aber kein Grund sie zu verurteilen. Er erklärt ihr, dass Glaube auch heißt, treu zu dem zu stehen, das einem wichtig ist. Als Nebelstern nachdenklich in den Himmel blickt, verschwindet SChmutzfell und Mottenflügel steht hinter ihr. Diese sagt, dass es Schilfbart besser geht, was Nebelstern sehr erleichtert. Sie dankt Mottenflügel für alles und fragt, woher sie wusste, dass sie hier ist. Mottenflügel sagt, dass sie es nicht wusste, aber selbst immer hierher kommt um nachzudenken.


Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Tigerclaw's Fury

Folgt

Leafpool's Wish

Folgt

Taubenflugs Schicksal

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Spottedleaf's Heart

Folgt

Kurzgeschichten

Beyond the Code: Brightspirit's Mercy

Nebelfuß wird nicht namentlich erwähnt, steht aber im Cast und sitzt am Anfang gemeinsam mit den anderen Zweiten Anführern unter den Anführern.

The Clans Decide

Sie stimmt bei der Abstimmung für Feuerstern, was nicht sehr überraschend ist. Als Leopardenstern traurig fragt, ob dies der Dank dafür sei, dass sie solange ihre Anführerin gewesen sei, beruhigt Nebelfuß sie und sagt, sie wollen doch nur Frieden zwischen allen Clans.

Sonstiges

Familie


 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannt
 
Flashnose
 
 
 
Daisytoe
 
 
 
 
 
Rooktail
 
Mehr
 
 
 
Grasbart
 
Fallowsong
 
 
 
Heckenrose
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Frischbrise
 
Mehr
 
Sturmschweif
 
Mondblüte
 
Gänsefeder
 
Windflug
 
Mohnröte
 
Rabbitleap
 
Heronwing
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hechtzahn
 
Schimmerpelz
 
Eichenherz
 
 
 
Blaustern
 
Schneepelz
 
Stachelkralle
 
Rosenschweif
 
Heckenpfote
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Himmelherz
 
Schwarzkralle
 
Nebelstern
 
Steinfell
 
Moosjunges
 
Weißpelz
 
Glanzfell
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Schilfbart
 
Primelpfote
 
Hechtpfote
 
Hockjunges
 
Mehr
 
Ampferschweif
 
Farnpelz
 
Mehr
 
Regenpelz
 
Schlammfell
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mohnfrost
 
Beerennase
 
Mehr
 
Maulwurfpfote
 
Honigfarn
 
Rußherz
 
Löwenglut
 
Mehr
 
Schneebusch
 
Lilienherz
 
Saatpfote
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kirschfall
 
Maulwurfbart
 
Spotpaw
 
Flypaw
 
Snappaw
 
Distelschopf
 
Rauchklang
 
Ampferstreif
 
Blattschatten
 
Lerchenlied
 
Honigfell


    = männlich
    = weiblich
    = Geschlecht unbekannt
* = Charakter doppelt im Stammbaum vorhanden
In der Familienliste fett gedruckt = bekannte Wurfgefährten


Character Art

Offizielle Artworks

Zitate

Meine Jungen, oh, meine Jungen ... Ihr seid jetzt so feine Krieger. Ich bin so stolz auf euch.
Blaustern zu Steinfell und Nebelfuß in Gefährliche Spuren, Seite 211-212


Ich habe euch aufwachsen sehen und weiß, wie viel ihr dem Clan, der euch adoptiert habt, geben werdet. Wenn meine Entscheidung anders ausgefallen wäre, hättet ihr eure ganze Kraft dem DonnerClan geschenkt. Verzeiht mir.
Blaustern zu Nebelfuß und Steinfell in Gefährliche Spuren, Seite 334


Ich wäre gern dabei, wenn unsere Mutter in ihrem Clan zur letzten Ruhe gebettet wird.
Nebelfuß in Gefährliche Spuren, Seite 338


Ich werde dir nie vergessen, was du für mich getan hast, aber im Herzen bin ich eine FlussClan-Katze.
Nebelfuß zu Feuerstern in Stunde der Finsternis, Seite 332


Nebelfuß wird eine gute Anführerin sein. Sie ist gerecht und weise und wird von den anderen Clans respektiert.
Häherfeder über Nebelfuß in Fernes Echo, Seite 23


Diesmal stimmten auch Katzen aus anderen Clans in die Rufe mit ein, als lockere sich die Spannung allmählich. Taubenflug gab ebenfalls ein lautes Geheul von sich und überlegte dabei, ob das vielleicht an Nebelsterns selbstbewusster, freundlicher Art lag. Die FlussClan-Anführerin war immer bereit, mit anderen Clans zusammenzuarbeiten.
Taubenflugs Gedanken über Nebelstern in Spur des Mondes, Seite 94


Zeremonien

Grauteich: Liebste Nebelfuß, meine geliebte Beinahe-Tochter, mit diesem Leben gebe ich dir die unerschütterliche Liebe zu deinen Clan-Gefährten, als wären sie alle deine Jungen, die du unter Schmerzen zur Welt gebracht hättest.
Nebelfuß: Danke, Grauteich.
Steinfell: So schnell sehen wir uns wieder, nicht wahr? Ich gebe dir ein Leben voller Wertschätzung für alle Katzen gleichermaßen, auf dass du gegen Ungerechtigkeit kämpfen und dich für Fairness einsetzen mögest, was immer auch geschieht.
Nebelfuß: Federschweif! Du hast mir so sehr gefehlt!
Federschweif: Du hast mir auch gefehlt, Nebelfuß. Ich habe nie vergessen, was ich von dir als Mentorin gelernt habe. Mein Leben soll dir helfen, deine Bestimmung anzunehmen, auch wenn sie dir noch so schwer erscheint. Es gibt Dinge, die sich nicht kontrollieren lassen, und deshalb müssen wir sie akzeptieren.
Streifenstern: Willkommen, Nebelfuß. (...) Ich gebe dir ein Leben mit der Weisheit und Stärke, die Lasten eines Anführers zu ertragen. Es wiegt schwer, aber denk daran, dass jedes Problem dich nur herausfordern soll, es zu bewältigen.
Eichenherz: Meine schöne Tochter. Es tut mir so leid, dass ich dir kein richtiger Vater sein konnte. [sic] Lebe wohl, glaube an dich und eines Tages werden wir gemeinsam beim SternenClan wandeln. Mit diesem Leben gebe ich dir den Mut, deinem Herzen zu folgen.
Blaustern: Ach, meine Tochter. Wenn du nur wüsstest, wie sehr du mir gefehlt hast. Mit diesem Leben gebe ich dir die Kraft, zu tun, was richtig ist, möge es noch so schwer sein.
(...)
Nebelfuß: Silberfluss? Bist du es wirklich?
Silberfluss: Sei gegrüßt, Nebelfuß. Es macht mich so stolz, was aus dir geworden ist. Mit diesem Leben mögest du Frohsinn finden, auch dort, wo du ihn niemals vermutest. Was auch geschehen mag, vergiss nie, wie wichtig es ist, froh zu sein.
Nebelfuß: Danke.
(...)
Nebelfuß: Ach, Kräuselschweif. Es tut mir so leid, dass du nicht zurückgekehrt bist. Du hast den See gerettet, weißt du das eigentlich? Das Wasser ist zurückgekehrt!
Kräuselschweif: Ich wollte nie etwas anderes, als meinem Clan zu helfen. Das war es wert, mein Leben dafür zu geben. Mit diesem Leben gebe ich dir Neugier, den Mut, herauszufinden, was es jenseits des Horizonts zu entdecken gibt. Mögest du jede Gelegenheit nutzen, um voranzukommen und zu lernen.
Nebelfuß: Das werde ich tun, ganz bestimmt.
(...)
Nebelfuß: Hockjunges! Mein Baby!
Hockjunges: Wusste ich doch, dass ich dich wiedersehen würde. Sie haben gesagt, ich dürfte dir auch ein Leben geben. Und meins ist für Tapferkeit, auch wenn du in den Schatten wandelst. Es gibt immer ein Licht, auch in der finstersten Nacht.
Alle anwesenden SternenClan-Katzen: Nebelstern! Nebelstern![33]

Quellen


Hauptcharaktere bei Warrior Cats
Warrior Cats: Feuerstern
Die neue Prophezeiung: BrombeerkralleBlattseeFederschweifSturmpelzEichhornschweif
Die Macht der drei: HäherfederLöwenglutDistelblatt
Zeichen der Sterne: HäherfederLöwenglutTaubenflugEfeuseeFlammenschweif
Der Ursprung der Clans: Grauer FlugDonnerWolken
Vision von Schatten: ErlenherzVeilchenglanzZweigpfoteNadelschweif
Special Adventures: FeuersternBlausternBlattsternStockStreifensternGelbzahnRiesensternBrombeersternMottenflugHabichtschwingeTigerherzBeerenherzKrähenfeder
Short Adventures: DistelblattNebelsternWolkensternTigerkralleBlattseeTaubenflugAhornschattenGänsefederRabenpfoteTüpfelpfoteKiefernsternDonnerstern
Mangas:

MillieGraustreifGeißelSashaRabenpfoteMikuschBlattsternSol

Kurzgeschichten:

TüpfelblattFeuersternBlattseeFunkelnder BachSchattenGraustreif

Bonusszenen: BlumeStrömender FlussWindSonnenschattenSchieferEichhornschweifNadelschweifTaubenflugNesselspritzerMaulbeerglanz
Stellvertreter
DonnerClan: BlitzschweifEulenaugeWeinschweifGänseherzGrünaugeLeafstormMohnpelzBeetailRehfederPineheartNuschelfußAbendsonneBernsteinfleckVipernzahnBlaupelzRotschweifLöwenherzTigerkralleFeuerherzWeißpelzGraustreifBrombeerkralleEichhornschweif
SchattenClan: SonnenschattenSeesturmSonnenschweifLichtbartMoornarbeSilbergesichtSchlangenschweifCedarpeltSteinzahnFetzenpelzFuchsherzWolkenpelzBraunschweifSchwarzfußHellpelzRostfellEschenkralleKrähenfrostTigerherzBernsteinpelzWacholderkralleKleefuß
WindClan: GinsterpelzSteinschweifSchlammpfützeKieselfellEichelschweifMilchfellHeidetrittGorsefootSchilffederRiesenschweifLahmfußMoorkralleKurzbartAschenfußHasensprungKrähenfeder
FlussClan: NachtSchlehenfellSpiketailHailstepMuschelherzSchiefmaulBaumpelzEichenherzLeopardenfellSteinfellNebelfußHabichtfrostSchilfbart
WolkenClan: SperlingfellPlatzregenKastanienhaarNachtgesichtRegenwolkeBlumenfallCloudstormBussardfederHonigblattScharfkralleWespenbartHabichtschwinge
Anführer
DonnerClan: DonnerEulensternHellsternEulensternMorningstarGimpelsternLöwensternRebensternRotsternOakstarDoestarKiefernsternAbendsternBlausternFeuersternBrombeerstern
SchattenClan: SchattenHolundersternFleckensternLiliensternGewittersternSchneesternLichtbartBlütensternSedgestarRieselsternMoornarbeGelbsternMorgensternHoundstarZedernsternFetzensternBraunsternNachtsternTigersternSchwarzsternEschensternTigerstar
WindClan: Grauer FlugWindGinstersternNebelsternSteinsternHaselsternFedersternRabbitstarTaubensternFalbsternGinstersternBlitzsternHeidesternRiesensternKurzsternHasenstern
FlussClan: FlussAschensternDämmersternSturmherzLachssternTaubensternWillowstarSchilfsternEfeusternKlauensternBirkensternDarkstarVolestarJubelsternStreifensternLeopardensternNebelstern
WolkenClan: WolkenBirkensternBuchensternMottenpelzAhornsternFennelstarLuftsternHabichtsternFinkensternEschensternAbendsternFliegensternWolkensternBuzzardstarSpinnensternBlattstern

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Nebelstern (FC)

  • Steinfell und Nebelfuß erinneren sich nicht an Blaustern?

    62 Nachrichten
    • Vfileicht sagte es Streifenstern noch nicht bei der großen Versammlung das Grauteichs junge gestorben sind.
    • Auserdem behalt Grauteicih es geheim dass sie aus dem DonnerClan kommen vieleicht auch weil Eichenherz es sich wünscht.
  • Nebelfuß/-stern Anführerin?!

    27 Nachrichten
    • LillylovesCats sagte:LittleMew sagte:LillylovesCats sagte:Nein ich habe es nicht falsch ausgerechnet D: es stand so im englischen wiki! A…
    • Und was ist eigentlich mit Fetzohr??? Der wurde glaube ich schon am Anfang der 1. Staffel als älterer erfahrener Krieger bezeichnet. Und der …