Fandom

Warrior Cats Wiki

Geißel

2.541Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion35 Teilen
Dieser Artikel ist schwach ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Geißel (Original: Scourge) ist ein kleiner, pechschwarzer Kater mit einer weißen Vorderpfote.[1] Er hat eisblaue Augen und eine hohe Stimme, die wie zersplittertes Eis klingt.[7]

Um den Hals trägt er ein violettes[8] Halsband, dass mit Katzen- und Hundezähnen gespickt ist.[9] Seine Krallen sind mit Hundezähnen verstärkt.[10]

Auftritte

Staffel 1

Stunde der Finsternis

Geißel 4.png
Eines Tages kommt Tigerstern, der damalige Anführer des SchattenClans, in den Zweibeinerort, in Begleitung von Kieselstein, einem ehemaligem Mitglied des BlutClans. Die Waldkatzen fragen Geißel, ob er ihnen helfen würde, den Wald einzunehmen. Geißel willigt ein. Als alle Clans versammelt sind, treten Tigerstern, Knochen und Geißel nach vorne. Aschenpfote glaubt, Geißel und die BlutClan-Mitglieder seien Hauskätzchen, wegen ihrer Halsbänder und seien leicht zu schlagen. Tigerstern sagt zu Feuerstern, dass jetzt seine letzte Chance sei, seinen Forderungen zuzustimmen. Feuerstern weigert sich jedoch und will Geißel daran hindern, mit Tigerstern gemeinsame Sache zu machen. Als Feuerstern ihm von Tigersterns Verbrechen erzählt, sagt Geißel, dass er darüber nachdenken würde. Tigerstern befiehlt daraufhin wütend dem BlutClan, anzugreifen, jedoch stellt Geißel klar, dass er der Anführer des BlutClans ist und seine Katzen nur auf ihn hören. Daraufhin nennt Tigerstern ihn einen Verräter. Er springt ihn an, doch Geißel kommt ihm zuvor und schlitzt ihm den Bauch auf. Tigerstern verliert alle neun Leben auf einmal. Als Tigerstern stirbt, schaut Geißel gelangweilt zu. Feuerstern ist erschüttert, auf welche Art und Weise sein alter Erzfeind stirbt. Geißel fordert den Rest der Katzen auf, die Herrschaft des Waldes dem BlutClan zu überlassen oder bis in den Tod zu kämpfen. Er gibt den Clan-Katzen drei Tage Bedenkzeit. Daraufhin vertreibt er den SchattenClan aus seinem Territorium. In der Zeit kommen Mikusch und Rabenpfote zum DonnerClan. Mikusch erzählt Feuerstern, dass Geißel eine Schwäche hat: Er glaubt nicht an den SternenClan. Bei dem Kampf wird Weißpelz von dem Zweiten Anführer Knochen getötet. Doch Knochen wird daraufhin von den Schülern des DonnerClans umgebracht, um Weißpelz zu rächen.
Im Kampf gegen Feuerstern nimmt Geißel ihm eines seiner neun Leben. Als der Anführer im SternenClan ist, kämpft Geißel gegen Wolkenschweif. Als Feuerstern wieder aufersteht, ist Geißel verwundert, da er ihn doch getötet hatte. Feuerstern erklärt ihm, dass er an den SternenClan glaubt und deswegen auch neun Leben hat. Am Ende kann Feuerstern Geißel töten und der BlutClan hat - ohne seinen Anführer - keinen Willen, weiterzukämpfen.


Staffel 2

Mitternacht

Feuerstern und Brombeerkralle unterhalten sich über Bernsteinpelz, wodurch letzterer sich an Tigerstern erinnert, der Anführer des SchattenClans gewesen ist, bis der streunende Kater Geißel, der vergeblich versucht hatte, den ganzen Wald in seine Gewalt zu bringen, ihn tötete.

Mondschein

Um seinen Clan zu ermutigen, zählt Feuerstern die Gefahren auf, die der DonnerClan in der Vergangenheit bereits überstanden hat, wozu auch Geißel und der BlutClan zählen.


Morgenröte

Schwarzstern plant zunächst im Zweibeinerort, dem ehemaligen Territorium des BlutClans, zu leben, da sie dort nach Geißels Tod die stärksten Katzen sein werden.

Sonnenuntergang

Bernsteinpelz erzählt Brombeerkralle, dass sie froh gewesen ist, dass Geißel Tigerstern getötet hatte, als sie gesehen hat, was für ein Anführer ihr Vater gewesen war.


Staffel 3

Sonnenaufgang

Auf der Clan-Versammlung, auf welcher darüber diskutiert wird, ob Sol Aschenpelz vielleicht umgebracht hat, meint Farnpelz, dass Sol keinen bekannten Grund hatte und Katzen nicht einfach so ohne Grund töten würde. Daraufhin erinnert sich Löwenglut an Geißel, der Spaß am Töten hatte.


Staffel 4

Stimmen der Nacht

Er wird von Kleinwolke erwähnt, als dieser Flammenschweif daran erinnert, was man mit Bündnissen alles bestehen kann. Geißel und den BlutClan erwähnt er, um Flammenschweif daran zu erinnern, dass sie diese Schlacht nur durch Bündnisse überstanden hatten.


Special Adventure

Feuersterns Mission

Er wird von Sandsturm erwähnt, als sie Feuerstern Mut zum Kampf gegen die Ratten macht.

Blausterns Prophezeiung

Blaupelz, Stachelkralle und Tigerpfote entdecken ihn im DonnerClan-Territorium. Tigerpfote greift ihn auf Anweisung seines Mentors an, doch Blaupelz hält ihn auf, bevor er das Junge tötet. Sie meint, dass er nur ein kleines Hauskätzchen sei. Daraufhin läuft Kurzer weg und taucht nicht mehr auf. Stachelkralle ist wütend und bezeichnet Kurzer als Feind und dass sie seinen Schüler nicht hätte aufhalten sollen. Sie findet das albern, da er nur ein Kätzchen gewesen ist.


Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Die Welt der Clans

Die letzten Geheimnisse

In der Kurzgeschichte BARLEY SPEAKS: Flight from BloodClan wird erwähnt, dass Geißel eine Regel festgesetzt hat, dass BlutClan-Katzen allein leben müssten, um sich vor der Vernichtung durch starke Familien zu schützen. Später werden die Geschwister Violet und Mikusch, die diese Regel gebrochen haben, zu ihm gebracht und Geißel meint, er müsse sie bestrafen. Mikusch wirft ein, es solle nur ihn treffen, und Geißel gibt ihm Recht: Was sollte eine größere Strafe sein, als seine Schwester sterben zu sehen? Er hetzt Eis und Schlange auf Violet, die sie fast töten. Sie denken, sie sei schon tot und verschwinden wieder, Violet überlebt aber und Mikusch bringt sie zum Hauskätzchen Fuzz, damit dessen Zweibeiner sich um sie kümmern.

Cats of the Clans

Stein ist sich sicher, dass die SternenClan-Junge, denen er von den Katzen erzählt, schon vom selbsternannten Anführer des BlutClans gehört haben. Geißel hatte seine Katzen durch Terror vereint und wurde durch scharfkrallige Anhänger wie Knochen unterstützt. Seine größte Stärke sei sein Sinn, richtig und falsch ohne Kriegerkodex zu unterscheiden, gewesen, sodass er seinen Machthunger ungehemmt stillen konnte. Doch ohne SternenClan hatte er auch nur ein Leben, sodass es Feuerstern einfacher gelang, ihn zu töten, nachdem er hilflos zugeschaut hatte, wie Geißel Tigerstern ermordet hat.

Battles of the Clans

In dem Teil The Forest Territories erzählt Tigerstern vom finalen Kampf gegen den BlutClan und dass man Hundeklauen gespürt hätte, wäre man dort gewesen. Man hätte gesehen, wie er ihn, Tigerstern, gemeuchelt hätte. Er sagt, der SternenClan hätte Geißel niemals den Sieg gegeben.

The Ultimate Guide

Folgt


Mangas

Geißels Rache

Geißel Cover.png

Geißel auf dem Cover von The Rise of Scourge

Sein Name als Hauskätzchen ist Kurzer. Er lebt mit seiner Mutter Quitte, mit seinem Bruder Strumpf und mit seiner Schwester Ruby zusammen bei einem Zweibeiner. Seinen Vater, Jake, kennt er nicht lange. Der kleine Kurzer wird von seinen älteren Geschwistern immer geärgert, weil er so klein ist. Seine Mutter Quitte beschäftigt sich mit Strumpf und Ruby mehr als mit ihm, doch sie schützt ihn immer, wenn Ruby und Strumpf gemein zu ihm sind. Kurzer selbst fühlt sich aufgrund seiner Größe benachteiligt und hält sich meistens von seinen Geschwistern fern. Aus Frust und Langeweile entfernt er sich von ihnen und erkundet zum ersten Mal den Wald, statt mit den Zweibeinern zu spielen. Sie reizen ihn schließlich so lange, bis er von Zuhause flieht. Als er durch den Gartenzaun kriecht und sich in den Wald macht, begegnet er drei Waldkatzen: Blaupelz, Stachelkralle und Tigerpfote. Tigerpfote greift ihn an, doch Blaupelz weist ihn zurecht. Sie meint, dass er nur ein kleines Hauskätzchen sei. Einige Tage später läuft er im Zweibeinerort umher. Dort trifft er viele Katzen und riesige Hunde. Ein alter Hund, der einmal in seinem Weg liegt, tut ihm nichts. Kurzer weicht trotzdem zurück, doch der Hund steht auf und geht fort. Zurück bleibt nur ein Zahn. Kurzer nimmt den Zahn und will sein Halsband durchschneiden. Doch stattdessen bleibt es in dem Halsband stecken. Er trifft auf eine Gruppe von Katzen. Dabei sind Knochen und einen Kater namens Klinker. Knochen fragt den Kater, woher er den Zahn hätte und Kurzer erzählt, dass er gegen einen riesigen Hund gekämpft und den Zahn als Trophäe genommen hätte. Darauf will Knochen, dass Kurzer den Hund verjagt, der in einer bestimmten Gasse lebt. Kurzer schafft es, den Hund fort zu jagen, da dieser vor seinem Schatten Angst hat und jede der Katzen lobt ihn. Eine Katze fragt nach seinem Namen und er antwortet nicht sofort, er erinnert sich an die Worte seiner Mutter. Schlussendlich sagt er Geißel.
Geißel 3.png

Geißel am Ende des Mangas

Er scheut nicht davor, jede Katze zu töten, die ihm in den Weg kommt. Er kämpft auch gegen Braunstern und dessen Streuner, die er vertreibt und dabei die Stadt zu seinem Revier erklärt. Als er älter wird, kommen seine Schwester und sein Bruder zu ihm und flehen ihn an, sie aufzunehmen. Geißel lehnt es ab, da sie es für ihn sowieso nie getan hätten und weil die beiden ihn geärgert und gehasst haben.
Als Tigerstern kommt, um ihn zu bitten, ihm bei der Machtübernahme im Wald zu helfen, tut Geißel so, als würde er ihn nicht erkennen. Im Wald tötet er ihn dann aus Rache. Er denkt, dass Blutvergießen der Schlüssel ist und er gewonnen hat.

Tigerstern und Sasha

In die Wälder
Tigerstern erwähnt ihn auf einer Versammlung mit seinen Clan-Gefährten.
Flucht aus dem Wald
Als Sasha den BlutClan-Katzen im Zweibeinerort begegnet, drohen diese, sie zu Geißel zu bringen.
Zurück zu den Clans
Er wird nicht namentlich erwähnt, aber Rostfell spricht von einem BlutClan-Kater, welcher Tigerstern umgebracht hatte.

Rabenpfotes Abenteuer

Zerstörter Frieden
Rabenpfote denkt an die Vergangenheit und daran, wie Geißel seinen ehemaligen Mentor Tigerstern umgebracht hat.
Als Rabenpfote von den SternenClan-Katzen Weißpelz, Blaustern und Tüpfelblatt träumt, erwähnt Weißpelz ihn einmal.
Geißel 2.png

Geißel in Ein Clan in Not

Ein Clan in Not
Mikusch erinnert sich, wie Geißel versucht hatte, Violet zu töten, welche aber überlebte.

Warriors App

In der Warriors App ist unter Trivia zu lesen, dass Geißel die Hundezähne hasst, da die Zähne das Schlucken erschweren. Aber er trägt sie trotzdem, damit die anderen Katzen ihn fürchten.

Sonstiges

  • In einem Chat wurde bestätigt, dass Geißel und Feuerstern Halbbrüder sind, da sie den gleichen Vater haben.
  • Geißel ist nicht in den Wald der Finsternis gekommen, weil er nicht an den SternenClan glaubt und deshalb auch keine Idee von irgendeiner Art von einem Leben nach dem Tod hat.[11]
    • Cherith persönlich sieht allerdings nicht, weshalb Geißel nicht dort hinkäme.[11][12]
  • In einer E-Mail von Beltz erhielt Geißels Hauskätzchenname Tiny zunächst die Übersetzung Kleiner,[13] wurde dann aber kurz darauf mit Kurzer übersetzt.[14] Letztendlich ist sein Name im verlegten Buch Kurzer.[2]

Familie


 
 
 
 
Quitte
 
 
 
 
 
 
 
Jake
 
 
 
 
 
 
 
Muskat
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Strumpf
 
Ruby
 
Geißel
 
Oliver
 
Prinzessin
 
Luna
 
Filou
 
Tommy
 
Mehr
 
Feuerstern
 
Sandsturm
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Mehr
 
Lichtherz
 
Wolkenschweif
 
Livy
 
Nami
 
Zack
 
Taylor
 
Brombeerstern
 
Eichhornschweif
 
Blattsee
 
Krähenfeder
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Birkenfall
 
Weißflug
 
Schneebusch
 
Lilienherz
 
Taujunges
 
Bernsteinmond
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Häherfeder
 
Distelblatt
 
Löwenglut
 
Rußherz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Taubenflug
 
Efeusee
 
Blattjunges
 
Lerchenjunges
 
Honigjunges
 
 
 
 
 
 
 
Erlenpfote
 
Funkenpfote
 
Löwenzahnjunges
 
Wacholderjunges
 
Distelschopf
 
Rauchklang
 
Ampferstreif
 


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


Character Art

Offizielle Artworks

Zitate

Das ist Geißel? Der ist nicht größer als ein Schüler!
Tigerstern über Geißel in Stunde der Finsternis, Seite 15


Ich bin Geißel, Anführer des BlutClans. Tigerstern, du hast meinen Kriegern nichts zu befehlen. Sie werden angreifen, wenn ich es ihnen befehle, nicht eher!
Geißel zu Tigerstern und Feuerstern in Stunde der Finsternis, Seite 246


Die Stimme der schwarzen Katze war kalt wie die Blattleere. Wenn Feuerstern in seine Augen sah, kam er sich vor, als würde er in die tiefsten Schatten der Nacht blicken, die kein SternenClan und kein winziger Lichtfunken je erreichen konnte.
Feuersterns Gedanken über Geißel in Stunde der Finsternis, Seite 247-248


Du siehst, was mit Katzen passiert, die sich dem BlutClan widersetzen. Dein Freund hier glaubte, er könnte uns bezwingen. Er hat sich geirrt.
Geißel zu Feuerstern nach Tigersterns Tod in Stunde der Finsternis, Seite 253


Seine eine große Stärke ist auch eine große Schwäche. Geißel und seine Krieger glauben nicht an den SternenClan.
Mikusch zu Feuerstern über Geißel in Stunde der Finsternis, Seite 269


Der SternenClan! Märchen für Junge. Waldnarr, der SternenClan wird dir nicht helfen.
Geißel zu Feuerstern in Stunde der Finsternis, Seite 313


Ich bin nicht zu klein. Ich bin nicht schwach. Ich bin Geißel und dieser Ort gehört mir. Und wenn sie mir nicht den nötigen Respekt erweisen ... dann nehme ich ihn mir eben mit Gewalt.
Geißel in Gedanken in Geißels Rache, Seite 72-73


Ich muss wirklich Eis in meinen Adern haben, um zu tun, was ich getan habe. Ich erwarte, dass das Eis schmilzt ... Aber das tut es nicht, es wird nur immer kälter und kälter. Und ich heiße das willkommen.
Geißel in Gedanken in Geißels Rache, Seite 75


Oh doch. Blut bedeutet mir alles. Aber das einzige Blut, das mich interessiert, ist das meiner Feinde ... Seht euch um! Diese Katzen baden in Blut. Es durchtränkt ihr Fell und ihre Pfoten. Das ist der Grund für unser Überleben. Wir sind der BlutClan!
Geißel zu Ruby und Strumpf in Geißels Rache, Seite 78


Meine Geschwister sagten, ich wäre zu klein ... zu schwach. Aber ich habe ihnen das Gegenteil bewiesen. Ich habe gelernt, stark zu sein ... und wie man für das Blut lebt. Weil das der Schlüssel ist. Die einzige Antwort. Ich bin der Anführer des BlutClans. Ich bin Geißel. Und ich habe gesiegt!
Geißel in Gedanken in Geißels Rache, Seite 86


Quellen


Hauptcharaktere bei Warrior Cats
Warrior Cats: Feuerstern
Die neue Prophezeiung: BrombeerkralleBlattseeFederschweifSturmpelzEichhornschweif
Die Macht der drei: HäherfederLöwenglutDistelblatt
Zeichen der Sterne: HäherfederLöwenglutTaubenflugEfeuseeFlammenschweif
Der Ursprung der Clans: Grauer FlugBlumeDonnerFlussWolkenWindSonnenschattenSchiefer
Vision von Schatten: ErlenpfoteEichhornschweifVeilchenjungesZweigjungesNadelpfote
Special Adventures: FeuersternBlausternBlattsternStockStreifensternGelbzahnRiesensternBrombeersternMottenflugHawkwing
Short Adventures: DistelblattNebelsternWolkensternTigerkralleBlattseeTaubenflugAhornschattenGänsefederRabenpfoteTüpfelblattKiefernstern
Mangas:

MillieGraustreifGeißelSashaRabenpfoteMikuschBlattsternSol

Kurzgeschichten:

TüpfelblattFeuersternBlattseeFunkelnder BachSchattenGraustreif

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Geißel

  • Prinzessin über Geißel

    38 Nachrichten
    • <div class="quote">Flügeltanz sagte:<br />''Das Einzige, was mir spontan einfallen würde, was darauf hin wei…
  • Geißel und Aschenpelz?

    30 Nachrichten
    • Ich glaube es trotzdem nicht, das ist zu absurt! Katzen sind keine Mernschen, die können sich garantiert nicht in andere von ihrem Geschle…
    • Darum ist es ja auch ein ''Fan''couple. Sorry aber ich verstehe wirklich nicht, was es dazu jetzt großartig zu diskutie…

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki