FANDOM


Die Zuflucht des Kriegers (Originaltitel: Warrior's Refuge) ist der zweite Band der Manga-Trilogie um Graustreif und Millie.

BuchumschlagBearbeiten

KlappentextBearbeiten

Graustreif und Millie sind endlich aus dem Revier der Zweibeiner entkommen, aber auch in freier Wildbahn lauern zahlreiche Gefahren auf die beiden. Inmitten eines Maisfeldes trachtet ein zerstörungswütiges Monster dem Katzenpärchen nach dem Leben und gerade als Graustreif die Flucht gelingt, wird er von seiner treuen Begleiterin getrennt. Jetzt können nur noch die örtlichen Scheunenkatzen helfen. Zu dumm nur, dass "können" nicht immer "wollen" heißt ...

ZusammenfassungBearbeiten

Graustreif und Millie sehen die Hochfelsen. Doch vor ihnen ist ein großer Donnerweg. Sie wollen ihn überqueren, doch Millie hat Angst. Den ersten Abschnitt schaffen sie, aber bei dem zweiten traut sich Millie nicht mehr. Graustreif kehrt zurück und hilft ihr rüber. Sie kommen dem Zuhause immer näher. Eines Nachts erzählt Graustreif vom SternenClan. Ein paar Tage später wollen sie einen Donnerweg überqueren, aber durch Millies Zögern landen sie in einem Maisfeld. Plötzlich kommt ein großes Monster und Graustreif und Millie werden getrennt. Graustreif landet in eine Scheune, wo er Schote und seine Familie, Moos und ihre Jungen Kleiner Maunzer, Vögelchen, Blättchen und Regentropfen sowie Spritzer, kennenlernt. Graustreif bittet um Hilfe und zusammen schaffen sie es, Millie zu retten. Da Millie verletzt ist, bleiben sie in der Scheune und erfahren die Vergangenheit der Katzen. Nach ein paar Tagen wird Graustreif von Hunden gejagt. Man erfährt, dass Millie die Hundesprache beherrscht. Sie bringt es den Scheunenkatzen bei, die es mit Begeisterung aufnehmen. Das Hundeproblem sind die Scheunenkatzen zwar los, doch das Problem mit den Zweibeinern bleibt. Das ändert sich, als Graustreif ein Zweibeinerjunges rettet. Die Zweibeiner sind jetzt freundlicher zu den Katzen. Graustreif und Millie ziehen weiter. Endlich haben sie sein Zuhause gefunden. Doch der Wald ist weg und der DonnerClan ebenso.

Weitere BuchinformationenBearbeiten

PublikationsgeschichteBearbeiten

Folgt

  • Englisch: Warrior's Refuge
  • Deutsch: Die Zuflucht des Kriegers
  • Griechisch: Το Καταφύγιο του Πολεμιστή
  • Tschechisch: Válečníkův úkryt
  • Türkisch: Savaşçının Kaçışı
  • Rumänisch: Refugiul Războinicilor
  • Russisch: Прибежище воителя
  • Finnisch:
  • Chinesisch:
  • Französisch: Le guerrier perdu

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.