Fandom

Warrior Cats Wiki

Blaustern

2.541Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion52 Teilen
Dieser Artikel ist schwach ausbaufähig und muss verbessert werden. Du kannst dem Warrior Cats Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Auf der Diskussionsseite findest du Details.

Blaustern (Original: Bluestar) ist eine große,[23] geschmeidige,[24] muskelbepackte, schlanke,[25] langhaarige,[26] helle,[27] blaugraue Kätzin[28] mit weichem,[29] dichtem Fell,[30] einem breiten Gesicht,[31] einem breiten Kopf,[32] einer Spur Silber um Schnauze[28] und an der Schweifspitze.[33] Sie hat durchdringende,[23] klare,[34] leuchtende,[35] eisblaue Augen,[36] breite Schultern,[37] einen langen, schlanken Schweif,[38] eine lange Narbe, die ihr Schulterfell teilt,[23] kurze Beine,[39] und ein zerrissenes Ohr.[40]

Auftritte

Bluestar.jpg

Blaustern

Staffel 1

In die Wildnis

Nachdem eine Kampfpatrouille von den Sonnenfelsen zurückgekehrt ist, erkundigt sie sich bei der Heilerin Tüpfelblatt, wie es der verletzten Mausefell geht. Sie ist zwar froh, dass keiner ihrer Krieger gestorben ist, macht sich jedoch Sorgen, weil der DonnerClan auf seinem eigenen Territorium geschlagen worden ist - das seit ihrer Zeit als Anführerin noch nie geschehen ist - und der Clan zu wenige Krieger und Schüler hat. Als ein Stern am Himmel aufblitzt, fragt sie Tüpfelblatt, ob es ein Zeichen vom SternenClan gewesen sei. Diese bejaht, die Botschaft würde "Nur Feuer kann den Clan retten" heißen. Beide sind verwirrt, da alle Clans das Feuer fürchten und verstehen die Prophezeiung nicht.
Blaustern tritt als eine der ersten Clan-Katzen auf, die das Hauskätzchen Sammy bei seinem Ausflug in den Wald kennenlernt. Sie beobachtet zusammen mit Löwenherz, wie Graupfote und Sammy kämpfen und bewundert Sammy dafür, dass er überhaupt kämpft und sagt ihm, dass er für ein Hauskätzchen sogar ziemlich gut gekämpft hat. Als das Hauskätzchen fragt, warum er hier nicht jagen dürfe, da im Wald doch bestimmt genug Beute wäre, wird sie sehr wütend. Sammy entschuldigt sich und sie entspannt sich, wobei sie sagt, dass er ein außergewöhnliches Hauskätzchen sei. Sie erzählt ihm zusammen mit Löwenherz vom Clanleben. Schließlich bietet die Anführerin des DonnerClans ihm an, sich ihrem Clan anzuschließen. Als er nach den Gründen fragt, sagt sie, dass dies eine berechtigte Frage sei und antwortet, dass es in ihrem Clan zu wenige Krieger gäbe. Am Tag darauf nimmt sie Sammy als Feuerpfote im Clan auf. Als sie mit einer Patrouille Feuerpfote findet, wie er mit der Einzelläuferin Gelbzahn ein Kaninchen teilt, ist sie zornig, weil er die Beute nicht zuerst dem Clan gebracht hat. Sie bringt Gelbzahn ins Clan-Lager, da alle Clans die Weisheit der ehemaligen SchattenClan-Heilerin schätzen. Als Braunstern, der Anführer des SchattenClans, auf einer Großen Versammlung erzählt, eine Streunerin aus seinem Clan würde durch den Wald streifen und sei gefährlich für die Junge, verteidigt sie die alte Kätzin, da Braunstern der eigentliche Feind sei und sie nichts getan hatte. Auch bespricht sie mit ihrem Clan Braunsterns Forderungen für Jagdrechte auf DonnerClan-Gebiet, da sie versprochen hat, sich das bis zur nächsten Großen Versammlung zu überlegen. Für sie ist jedoch klar, dass sie nicht zustimmen wird, weil es so etwas noch nie gegeben hätte und sie das Territorium selbst brauchen.
Sie betrachtet Feuerpfotes Ausbildung mit großem Interesse, bis sie diese schließlich selbst übernimmt. Doch auch die Fortschritte der anderen beobachtet sie scharf, da sie nur das Beste für ihren Clan möchte. Über das Training der beiden ist wenig bekannt, denn nur das erste Mal wird weiter ausgeführt. Blaustern muss aber eine sehr gute Mentorin und äußerst gute Kämpferin sein. Als Braunstern, der Anführer des SchattenClans, beginnt, die Macht im Wald an sich zu reißen, zieht Blaustern mit Tigerkralle, Graupfote, Rabenpfote und Feuerpfote zum Mondstein. Dort erhält sie vom SternenClan die Nachricht, ihr Clan sei in Gefahr. Bei der Rückreise zum Wald gerät die Gruppe in einen Kampf mit Ratten, in dem der Einzelläufer Mikusch hilft. Blaustern verliert trotzdem das siebte ihrer neun Leben. Sie lässt den Clan später glauben, es sei ihr fünftes gewesen. Nur Feuerpfote vertraut sie an, dass es bereits ihr siebtes Leben gewesen ist. Nach einer Schlacht gegen den SchattenClan gibt sie Feuerpfote und Graupfote ihre Kriegernamen, Feuerherz und Graustreif. Danach bietet sie Gelbzahn an, die neue Heilerin des DonnerClans zu werden, da die vorherige Heilerin, Tüpfelblatt, von dem SchattenClan-Krieger Narbengesicht getötet worden ist und Gelbzahn ihre Treue bewiesen hatte, indem sie die Kinderstube vor Schwarzfuß verteidigt hat und die Jungen von Frostfell zusammen mit anderen Kriegern zurückgebracht hat.

Feuer und Eis

Beim nächsten Treffen der Clans sagt sie, der verschollene WindClan müsse gefunden werden. Die anderen Anführer sind dagegen, da sie auf dem Gebiet jagen wollen. Blaustern sagt, es solle vier Clans geben, da genau wie bei den Blattwechseln vier nötig seien. Ihr wird widersprochen, da man auf die Blattleere schließlich auch verzichten könne, doch sie meint, dass auch diese Ruhephase wichtig sei, damit die Pflanzen neu sprießen können. Daraufhin willigen die anderen beiden Clans ein, jagen jedoch weiterhin dort.
Feuerherz und Graustreif bringen auf Befehl Blausterns den WindClan zurück in sein Territorium. Die Katzen erwartet später eine harte Blattleere und im Lager des DonnerClans bricht eine Krankheit aus, die als Grüner Husten bekannt ist. Auch Blaustern erkrankt. Lange schwebt sie zwischen Leben und Tod, bis sie ihr achtes Leben verliert. Feuerherz ist währenddessen dabei. Nun ist nur noch ein Leben übrig. In dieser Zeit wird der DonnerClan von Streunern unter Führung von Braunstern angegriffen, der es nicht verkraftet hat, dass er vertrieben worden war. Als er während des Kampfes durch Gelbzahn erblindet, behält Blaustern ihn unter Protest mancher Clangenossen als Gefangenen, da sie sagt, würden sie ihn töten oder als blinden Kater zum Sterben vertrieben, seien sie nicht besser als er. Außerdem nimmt sie in dieser Blattleere ein weiteres Hauskätzchen in den DonnerClan auf. Es handelt sich um Feuerherz´ Neffen Wolkenjunge. Obwohl viele Katzen diese Entscheidung verachten, findet sie es nicht richtig, es dem Kleinen anzulasten. Dennoch hält sie es falsch von Feuerherz, ihn ohne Erlaubnis in den Clan zu bringen.

Geheimnis des Waldes

Bei der nächsten Großen Versammlung verschweigt Blaustern, dass sie Braunstern beherbergt. Feuerherz erzählt ihr außerdem von dem Verdacht, dass Tigerkralle ein Verräter sei. Doch Blaustern glaubt ihm nicht und weist ihn ab, da sie ihrem Stellvertreter vertraut. Endlich kommt eine neue Blattgrüne. Doch schon naht das nächste Problem: Der Fluss tritt über die Ufer. Blaustern erfährt, dass Feuerherz und Graustreif dem FlussClan Frischbeute gebracht haben, um diesen zu ernähren. Die Beiden hatten bei einer Rettungsaktion von zwei FlussClan-Jungen davon erfahren. Sie bestraft die beiden, obwohl sie merkwürdig besorgt scheint und wissen möchte, ob Katzen gestorben sind. Doch dann stirbt Graustreifs Gefährtin Silberfluss bei der Geburt ihrer Jungen. Blaustern beschließt, die Jungen zu behalten und spricht mit Feuerherz über die Sache. Sie hatte von Anfang an die Vermutung, dass etwas mit Graustreif nicht stimmte. Feuerherz hatte zu ihrer Überraschung davon erfahren, dass sie selbst einst Junge verloren hatte. Daraufhin erzählt sie ihm die ganze Wahrheit: Als sie noch die junge Kriegerin Blaupelz gewesen war, hatte sie eine Beziehung mit dem späteren Zweiten Anführer des FlussClans, Eichenherz, von dem sie drei Junge bekommen hat. Diese hat sie an den FlussClan gegeben, um selbst Zweite Anführerin zu werden. Sie hatte gedacht, dies sei das beste für ihren Clan, da der andere Anwärter dieses Postens, Stachelkralle, immer den Kampf gesucht hatte. Sie hat ein Loch in die Wand der Kinderstube gerissen und hatte Eichenherz die Jungen gebracht, von denen eines auf dem Weg gestorben ist, und hat ihrem Clan gesagt, die Jungen seien gestohlen worden. Die überlebenden Jungen heißen Nebelfuß und Steinfell. Als der FlussClan die Jungen von Silberfluss und Graustreif fordert, beschließt sie, ihre Meinung bei der nächsten Großen Versammlung zu verkünden. Doch vorher greifen die Streuner, diesmal unter Tigerkralles Führung, erneut an. Tigerkralle versucht, sie zu töten. Feuerherz rettet ihr das Leben, der Angriff bringt sie jedoch um den Verstand, da sie nie an Tigerkralles Loyalität zum Clan gezweifelt hat. Bei der nächsten Großen Versammlung erzählt Nachtstern allen Clans, dass der DonnerClan Braunstern beherbergt. Daraufhin greifen SchattenClan und WindClan vereint den DonnerClan an. Nur eine plötzlich auftauchende FlussClan-Patrouille, die gekommen war, um nach den Jungen zu fragen, rettet den DonnerClan. Als der FlussClan später wiederkommt, will Blaustern schon ablehnen, als Graustreif plötzlich zustimmt. Zusammen mit seinen Jungen verlässt er den Clan, da er der Meinung ist, dass der Clan nicht für ihn kämpfen soll, und dass es keine Toten geben darf. Er beteuert, dass er ohne die Jungen nicht leben kann und er in seinem alten Clan nach seiner Affäre mit Silberfluss nicht mehr akzeptiert werden würde.

Vor dem Sturm

Ab diesem Zeitpunkt geht es mit Blaustern rasant bergab. Der Verrat ihres Zweiten Anführers hat ihr nervlich geschadet. Ihr neuer Zweiter Anführer Feuerherz muss alles allein regeln. Er wird auch nicht von allen richtig akzeptiert, da er ein Hauskätzchen gewesen ist und zu spät ernannt worden ist. Einige machen sich daher Sorgen, ihre Ahnen wären zornig. Nur ihm und ihrem Neffen Weißpelz vertraut sie noch. Zudem hat sie große Angst vor Tigerkralle, sodass sie die Bewachung des Lagers permanent verschärft. In diesen Tagen kümmert sich ihr Freund und Neffe Weißpelz um sie. Als ein Waldbrand das DonnerClan-Territorium verwüstet, verliert sie ihren Glauben an den SternenClan. Sie sagt, dieser hätte sie verraten, da es hieße, Feuer würde den Clan retten, hat ihn aber stattdessen zerstört. Der ganze Wald ist abgebrannt und der DonnerClan ist gezwungen, kurzzeitig beim FlussClan zu leben. Bei ihrer Rückkehr müssen sie feststellen, dass die verloren gegangene Heilerin Gelbzahn, ebenso wie die zwei Ältesten Flickenpelz und Kurzschweif verstorben sind. Graustreif bereut, dass er den Clan gewechselt hat, doch die scheinbar unheilbare Blaustern lässt ihn in ihrer Wut auf den SternenClan nicht zurückkehren. Sie weigert sich ebenso, die alten Rituale zu pflegen. Sie weigert sich sogar, zu der Großen Versammlung zu gehen. Auch dies soll Feuerherz übernehmen. Mit der Ausrede, Blaustern sei vom Feuer zu sehr geschwächt, schafft er es, die anderen Clans zu überzeugen.
Bluestar3.jpg

Blaustern

Gefährliche Spuren

Sie glaubt, keiner Katze im Clan mehr trauen zu können, und Feuerherz kann gerade noch einen grundlosen Angriff auf den WindClan verhindern. Als der FlussClan die Sonnenfelsen erobern will, wird sie von Nebelfuß und Steinfell in die Enge getrieben, da sie sich nicht gegen die beiden wehren will. Feuerherz geht dazwischen und erzählt ihnen, dass Blaustern ihre Mutter sei. Doch entgegen Blausterns Erwartungen hassen ihre Jungen sie für das, was sie getan hat. Auch Graustreif lässt sie nun in den Clan zurückkehren, da sie denkt, dass der ganze Clan nur aus Verrätern besteht, und einer mehr nichts ausmacht. Als der DonnerClan durch eine Hundemeute bedroht wird und sie sieht, wie sehr der Clan zusammenhält, wird ihr klar, dass der Clan doch nicht nur aus Verrätern besteht, wie sie zuerst geglaubt hat. Sie macht sich auf, um Feuerherz zu helfen, der zusammen mit ein paar anderen Clanmitgliedern eine Falle gegen die Hunde plant. Tigerstern, der sich inzwischen zum Anführer des SchattenClans ernannt hat und die Hunde für seine Rache nutzt, schlägt Feuerherz zu Boden, sodass er nicht mehr aufstehen kann, während die Hunde immer näher kommen. Blaustern attackiert den Leithund, der Feuerherz gepackt hat, und fällt mit ihm und zwei anderen Hunden die Schlucht herunter. Sie stürzen ins Wasser. Feuerherz versucht, sie zu retten, schafft es aber erst mit Hilfe von Nebelfuß und Steinfell, die den Lärm gehört hatten. Am Ufer denken sie zuerst, Blaustern sei ertrunken, aber als Graustreif und Tigerstern dazukommen, wacht sie auf. Graustreif hält inzwischen Tigerstern auf. Blaustern ist zutiefst berührt davon, dass ihre Jungen sie gerettet haben und bittet sie um Vergebung. Beide verzeihen ihr. Sie sagt, dass Feuerherz ein großartiger Anführer sein wird und fragt ihn, ob er die Prophezeiung verstanden habe, von der allein sie, er und Tüpfelblatt wussten: Feuer wird den Clan retten! Feuerherz ist mit dem Feuer gemeint. Und im Beisein ihrer Jungen und Feuerherz stirbt die Anführerin, wie sie gelebt hatte: Um ihren Clan zu retten.

Stunde der Finsternis

Feuerherz schleppt Blausterns Leichnam ins Lager und ermöglicht Nebelfuß und Steinfell, sich von ihrer Mutter verabschieden zu können. Sie sind gerade dabei, als sie von Fleckenschweif und einigen anderen Katzen überrascht angefaucht werden, was Blaustern jedoch sicherlich nicht gefallen hätte, da sie ja sehr glücklich gewesen war, sich von ihren Jungen verabschieden zu können. Später wird sie ehrenvoll aus dem Lager hinausgetragen und begraben. Rabenpfote besucht ihr Grab ebenfalls. Blaustern wird im SternenClan aufgenommen und gibt Feuerherz sein neuntes Leben: das Leben des Edelmuts, der Sicherheit und den Glauben, um den Clan so zu führen, wie das Gesetz der Krieger es verlangt. Feuerherz teilt ihren Ehrgeiz, ihren Kummer um ihre Jungen, die Grausamkeiten im Laufe ihres Lebens und Dienste im Clan, aber auch Zufriedenheit und Freude, er erlebt ihr ganzes Leben praktisch in Kurzversion. Dann bekommt Feuerherz den neuen Namen Feuerstern. Als der TigerClan Blausterns Sohn Steinfell brutal tötet, fragt Feuerstern zum Himmel, dass, wenn Blaustern diese Szene beobachten könne, sie ihm helfen solle. Steinfell stirbt und niemand kann bestreiten, dass Blaustern um ihren Sohn trauert. In der Schlacht gegen den BlutClan verliert Feuerstern das erste seiner neun Leben. Als er in Trance fällt, berührt Blausterns Geist seine Nase und Feuerstern kehrt zu den Lebenden zurück. Zusammen mit den Kriegerahnen besiegt Feuerstern Geißel, den Anführer des BlutClans.


Bluestarhead.png

Blaustern

Staffel 2

Mitternacht

Im Prolog setzt sich Blaustern an einen Teich und weitere SternenClan-Katzen erscheinen. Sie erzählt ihnen von einer neuen Prophezeiung: ein großes Unheil steht bevor. Sie wird von Eichenherz bestätigt. Auf Nachtsterns Frage hin, ob es noch abwendbar sei, verneint sie, doch gäbe es eine Überlebenschance für die Clans. Dann meint sie, dass der SternenClan vier Vertreter ihrer Clans auswählen müsste, die die Prophezeiung Finsternis, Luft, Wasser und Himmel werden zusammenkommen und den Wald bis in seine Wurzeln erschüttern erfüllen. Als Eichenherz seine Wahl für den FlussClan trifft -Federschweif-, wundert sie sich darüber, reagiert aber feindselig, als Eichenherz sie auf ihre gute Ausbildung (durch eines ihrer Junge) anspricht. Danach fragt sie, ob der SternenClan zustimme, was dieser auch tut. Nachtsterns Wahl, -Bernsteinpelz-, sagt ihr sehr zu und sie verteidigt sie vor dem Aufruf, sie sei ja nicht treu, weil sie eine HalbClan-Katze ist. Blaustern erwidert, dass es bei dieser Aufgabe auf die Zusammenarbeit ankommt und es daher vielleicht sogar besser ist, HalbClan-Katzen zu nehmen. Erneut fragt sie nach der Meinung der anderen und danach stellt Lahmfuß die Katze für den WindClan vor, jedoch wird sein Vorschlag, -der Schüler Krähenpfote-, von den anderen in Frage gestellt. Blaustern fragt ihn, ob er sich sicher sei und keine andere Wahl treffen möchte und sagt, dass, wenn eine Katze versagen sollte, alle Clans verloren wären. Doch Lahmfuß wird wütend und auf Blausterns Frage hin nimmt der SternenClan Krähenpfote an. Als letztes tut Blaustern den Vertreter des DonnerClans kund: Brombeerkralle. Eichenherz meint, sie überrasche ihn immer wieder und sie erwidert darauf verärgert, dass ihre Wahl edel und jung sei; er würde den Gefahren trotzen. Als der SternenClan ihr zustimmt, schenkt sie dem roten Kater ein verächtliches Schwanzzucken. Sie verkündet, dass sie alle über ihre Clans wachen sollten, doch dass nichts mehr auszurichten sei.
Im ersten Kapitel erscheint sie Brombeerkralle im Traum und sagt ihm, dass er sich auf die Suche nach "Mitternacht" machen soll, um zu hören, was sie zu sagen hat. Sie versichert ihm, dass ihm alles klar werden würde, als der Kater verwirrt fragt.

Mondschein

Folgt

Morgenröte

Folgt

Sternenglanz

Sie kommt im Prolog vor, während sie sich mit Tüpfelblatt, Eichenherz, Streifenstern, Nachtstern, Gelbzahn und der Dächsin Mitternacht unterhält. Gelbzahn berichtet von der Prophezeiung "Blut wird Blut vergießen und rot in den See fließen, erst dann kehrt Frieden ein".
Als Blattpfote mit Ampferschweif den Mondsee entdeckt, erscheint Blaustern und sagt der Schülerin, dass dies der Ort ist, den der SternenClan ausgesucht hat.

Dämmerung

Sie erzählt Rußpelz im Prolog, dass sie bald sterben wird. Es tut ihr sehr leid, dass Rußpelz so jung sterben muss.

Sonnenuntergang

Sie taucht zusammen mit Löwenherz und Gelbzahn in einen Traum von Blattsee auf. Blaustern erzählt der jungen Heilerin, dass der SternenClan immer über sie wachen wird.


Staffel 3

Der geheime Blick

Bei Halbmond taucht sie in Blattsees Träumen auf und fragt sie, was in den letzten Tagen im DonnerClan passiert ist. Daraufhin erzählt ihr diese, dass Graustreif zurückgekehrt ist. Außerdem bittet Blattsee Löwenherz und sie um Rat wegen des Postens des Zweiten Anführers. Blaustern sagt, dass Feuerstern selbst die Entscheidung treffen muss, aber er mit dem Kopf, nicht mit dem Herzen entscheiden soll.

Fluss der Finsternis

Folgt

Verbannt

Sie tritt kurz im SternenClan auf, als Häherpfote und Blattsee beim Heilertreffen am Mondsee sind. Sie jagt zusammen mit mehreren SternenClan-Katzen Beute.

Zeit der Dunkelheit

Sie trifft auf Riesenstern, der ihr erzählt, dass er sich Sorgen um die jungen Katzen Häherpfote, Löwenpfote, Distelpfote macht. Als sie auf einer Lichtung ankommt, redet sie mit Weißpelz, Tüpfelblatt und Gelbzahn darüber, ob sie den drei Katzen alles über ihre Prophezeiung erzählen sollen. Doch es kommt zu Unstimmigkeiten und Blaustern verschwindet, weil sie meint, es würde sonst mehr Streit geben.
Als Häherpfote in die Gedanken von Rußpfote schaut, sieht er den Unfall von Rußpelz und wie Blaustern nach dem Unfall vor dem Heilerbau mit Gelbzahn spricht.

Lange Schatten

In Häherpfotes Vision macht sie sich Sorgen um den DonnerClan, wegen des Grünen Hustens. Sie versucht zusammen mit Weißpelz, Gelbzahn, Tüpfelblatt und Silberfluss eine Lösung zu finden.

Sonnenaufgang

Sie kämpft im Prolog gegen Gelbzahn , weil Gelbzahn findet, dass sie die Clans verraten hat, indem sie Mitternacht vertraute. Sie gewinnt, aber Gelbzahn sagt ihr noch, dass sie ihren geliebten DonnerClan zerstören wird.


Staffel 4

Der vierte Schüler

Sie, Tüpfelblatt, Löwenherz, Gelbzahn und Federschweif erscheinen im Prolog. Sie entscheiden, ob sie Taubenpfote eine Nachricht senden sollen, um ihr zu sagen, dass sie die dritte Katze aus der Prophezeiung ist.

Stimmen der Nacht

Folgt

Der verschollene Krieger

Sie hindert Häherfeder im SternenClan nach einem kurzen Gespräch daran, mit Aschenpelz zu reden.

Die letzte Hoffnung

Sie tritt auf, als Häherfeder mit den anderen Heilern den SternenClan vereinigt. Sie scheint die Einzige zu sein, die weiß, wer die vierte Katze ist. Sie erzählt ihm ihre eigene Prophezeiung "Du bist Feuer und du wirst durch den Wald lodern" und sagt ihm die Worte, die aus der ersten Staffel bekannt sind "Nur Feuer kann den Clan retten". Danach weiß Häherfeder, dass Feuerstern die vierte Katze ist.
Später tritt sie noch einmal auf, als sich die acht verbliebenen Katzen, die Feuerstern seine Leben gegeben haben, versammeln. Sie sagt, sie hätte ihm mit ihrem Leben Edelmut gegeben hat, doch er hätte es eigentlich nicht gebraucht. Außerdem trauert sie um Tüpfelblatt und sagt, sie hätte ihm das Leben für Liebe gegeben.


Staffel 6

Die Mission des Schülers

Folgt


Special Adventure

Feuersterns Mission

Feuerstern reist zum Mondstein, um eine Antwort auf seine Fragen zu bekommen, da er Visionen von fremden Katzen hat. Dort sagt ihm Blaustern, dass es mit dem WolkenClan einen fünften Clan im Wald gegeben hat. Sie sagt ihm, dass auch sie erst nach ihrem Tod vom WolkenClan erfahren hat. Auch meint sie, dass es Feuerstern nicht interessieren solle, da der Clan einer längst vergangenen Zeit angehöre und für ihn kein Platz ihm Wald sei.
Als er schließlich mit Sandsturm in einem fremden Zweibeinerort ist, sieht Feuerstern Blausterns Gesicht im Himmel, als würde sie ihn warnen, weiter zu laufen. Allerdings hält er sich nicht an die Warnung und verliert Sandsturm während einer Überflutung.

Blausterns Prophezeiung

Blaustern1 Manga.png
Im Prolog wird geschildert, wie sie ertrinkt und Eichenherz aus dem SternenClan kommt und sie beim Schwimmen unterstützt, sodass sie es noch zu ihren Jungen schafft.
Blaujunges kommt zusammen mit ihrer Schwester Schneejunges als Junges von Mondblüte und Sturmschweif zur Welt. Blaujunges erkundet das Lager und geht dabei in den Kriegerbau hinein. Kieselpelz erwischt sie und weist sie ruhig zurecht. Er sagt ihr auch, dass ein guter Krieger von seinen Clangefährten lernt. Nachdem sie zum ersten Mal ihren Vater getroffen haben, kommt ihr Onkel Gänsefeder vorbei und nimmt beide zum Heilerbau mit. Schneejunges frisst Mohnsamen. Daraufhin ist Mondblüte aufgebracht und wütend auf ihren Bruder Gänsefeder, da er sie nicht beaufsichtigt hat und fragt ihn, ob Schneejunges jetzt krank würden. Er meint, sie würde nur eine Weile fest schlafen. Schon als er meint, sie würden nur eine Weile fest schlafen. Blaupfotes Mentor wird Kieselpelz. Schon als Schülerin gibt sie sich viel Mühe, um Aufmerksamkeit zu erlangen, was ihr auch an ihrem ersten Ausflug als Schülerin gelingt, indem sie ein Eichhörnchen, das größer als sie selbst ist, fängt. Zur Belohnung darf sie zu ihrer ersten Großen Versammlung. Als Gänsefeder im Fell einer Wühlmaus ein Zeichen zu sehen scheint, das besagt, dass der WindClan sie zerstören würde, wenn sie ihn nicht angriffen, entscheidet sich Kiefernstern für einen Angriff auf das WindClan-Lager. Dabei wird ihre Mutter Mondblüte vom WindClan-Heiler Habichtherz getötet. Daraufhin glaubt sie Gänsefeder nicht mehr und gibt ihm und Habichtherz die Schuld an Mondblütes Tod. Sie denkt, es sei nur eines von seinen Hirngespinsten, als er ihr sagt, dass es eine Prophezeiung über sie gäbe: "Wie ein Feuer wirst du durch den Wald lodern. Aber nimm dich in Acht: Selbst die stärksten Flammen können von Wasser zerstört werden." Sie ist lange Zeit traurig über den Tod ihrer Mutter und hält ihre Schwester für eine Verräterin, da sie leichter über ihren Verlust hinweg kommt. Nachdem Kieselpelz ebenfalls in der Schlacht, mit dem WindClan schwer verletzt wird, übernimmt Abendsonne ihre Ausbildung. Abendsonne redet schließlich mit ihr und sagt ihr, dass das Leben weitergeht und sie nicht ewig trauern kann. Sie denkt öfter, dass Sturmschweif ein viel besserer Mentor gewesen wäre, da er sie nicht wie ein Mäusehirn behandelt habe, obwohl sie oft zu hören bekäme, dass es eine Ehre sei, vom Zweiten Anführer trainiert zu werden. Sie ist nicht begeistert, dass Schneepfote zunehmend mit Stachelpfote zusammen ist und fühlt sich vernachlässigt. Sie fragt sich auch, warum sie nicht sieht, wie arrogant Stachelpfote ist. Darüber streiten sie und ihre Schwester sich. Bei einer Großen Versammlung lernt sie Schiefpfote kennen und freundet sich mit ihm an, obwohl Schneepfote ihr sagt, dass man sich nicht mit Katzen anderer Clans anfreunden darf. Sie stellt ihm die Heiler vor und als sie Habichtherz vorstellt, wird ihre Stimme kalt. Schiefpfote fragt sie, ob sie ihn nicht mag und sie erwidert, dass er ihre Mutter getötet hat, woraufhin er sich an sie presst. Durch ihre Freundschaft zu Schiefpfote lernt Blaupfote auch Eichenherz kennen, den sie erst für hochnäsig hält. Blaupfote bekommt zusammen mit ihrer Schwester ihren Kriegernamen, Blaupelz. Kurz nach ihrer Ernennung zur Kriegerin, bekommt Schneepelz ein Junges, Weißjunges, von Stachelkralle. An einem Morgen sieht sie Eichenherz auf den Sonnenfelsen liegen und will ihn vertreiben, hält dann aber inne, da er so friedlich aussieht. Schließlich geht sie jedoch auf ihn los, rutscht dabei allerdings ab und fällt in den Fluss, worüber Eichenherz sich amüsiert, letztendlich aber geht. Da ihre Schwester gerne mal wieder aus dem Lager herauskommen möchte, bietet Blaupelz ihr an, mit ihr in den Wald zu gehen. Nach einer Weile erzählt sie ihr von Eichenherz und Schneepelz beschuldigt Blaupelz, sie würde ihn mögen, worauf sie wütend davonläuft. Blaupelz eilt ihr nach. Sie treffen auf SchattenClan-Krieger, die sie zusammen vertreiben, doch Schneepelz rennt dabei auf den Donnerweg und wird überfahren. Stachelkralle gibt ihr die Schuld und Blaupelz wirft es sich selbst auch vor. Erneut trauert sie lange und Abendsonne meint wieder, sie solle weiterleben, was sie aufregt. Blaupelz beschäftigt sich daraufhin viel mit Weißjunges, da sie nicht möchte, dass er genauso blutdürstig wird wie sein Vater. Der jedoch versucht sie davon abzuhalten, ist jedoch durch seinen Schüler Tigerpfote abgelenkt. Als sie, Stachelkralle und Tigerpfote auf einer Patrouille dem Hauskätzchen Kleiner begegnen, befiehlt Stachelkralle seinem Schüler, ihn anzugreifen. Dieser attackiert das Junge und Blaupelz erkennt, dass Tigerpfote Kleiner töten wird, wenn sie nicht eingreift. Sie beendet den Kampf und Stachelkralle faucht sie an, dass es schließlich ein Feind gewesen sei, während Blaupelz sagt, dass es nur ein Katzenjunges gewesen sei und keine echte Bedrohung und dass man nicht töten dürfte. Als ihr neuer Anführer Abendstern Krieger mit ins FlussClan-Lager nimmt, um die Sonnenfelsen diplomatisch zurückzuverlangen, ist sie auch darunter. Auf dem Rückweg werden sie eskortiert und sie und Eichenherz bleiben zurück und vereinbaren ein Treffen. Obwohl sie erst Zweifel hat und es nicht einfach für sie ist, heimlich das Lager zu verlassen, trifft sie ihn am Baumgeviert. Blaupelz ist mit Eichenherz sehr glücklich, doch sie weiß, dass sie nicht zusammen sein können. Nach einer Großen Versammlung spricht Leopardenfuß sie darauf an, ob sie nicht bald in die Kinderstube ziehen wolle, worauf sie realisiert, dass sie Junge erwartet. Alle denken, es wären Drosselpelz' Junge, da er schon lange von ihr schwärmt und versucht, ihr näher zu kommen, obwohl sie nichts für ihn empfindet. Er ist traurig darüber, dass sie offenbar einen anderen Gefährten hat, erklärt sich aber bereit, so zu tun, als sei er der Vater. Als Stachelkralle und Tigerkralle Eichenherz angreifen, den sie auch töten wollen, stellt sich Blaupelz ihnen in den Weg. Stachelkralle wird daraufhin sehr wütend. Schließlich bekommt sie drei Junge: Nebeljunges, Steinjunges und Moosjunges. Doch Gänsefeder weist sie darauf hin, dass die Jungen ihrer Bestimmung im Weg stehen und sie weiß, dass sie sie weggeben muss, damit Stachelkralle nicht Zweiter Anführer wird und sie entschließt sich, die Junge heimlich Eichenherz zu bringen. Auf dem Weg zu ihm stirbt Moosjunges durch die Kälte und Schneepelz verspricht Blaupelz, sich ihr anzunehmen. Sie tut nun so, als ob ein Fuchs die Jungen gestohlen hätte und ist von Trauer erfüllt. Als Abendstern das Gespräch sucht, glaubt sie, er würde ihr wieder einen Vortrag darüber halten, dass sie nicht verzweifeln solle, doch er meint, dass es wohl ihre Bestimmung sei, alles zu verlieren. Er fragt sie, ob sie seine Stellvertreterin werden wolle und sie stimmt zu. Nach Abendsterns Tod wird sie von Federbart zum Mondstein begleitet und wird die Anführerin Blaustern. Am Ende des Buches sieht sie Sammy und redet mit Tüpfelblatt darüber, ob er das versprochene Feuer in der Prophezeiung der Heilerin sein könnte. Sie wünscht Blaustern, dass der SternenClan immer über sie wacht und sie sagt, dass er das tut, da sie den Geruch ihrer Schwester wahrnimmt. Sie denkt auch, dass Gänsefeder richtig lag und letztendlich tatsächlich ein Feuer durch den Wald lodern würde.
Ihre neun Leben geben ihr:
  1. Kiefernstern
  2. Nuschelfuß
  3. Lerchenlied
  4. Heckenpfote
  5. Abendstern
  6. Gänsefeder
  7. Moosjunges
  8. Mondblüte
  9. Schneepelz
Im Manga am Ende sieht man aus Blausterns Sicht, wie Sammy in den Clan kommt und gegen Langschweif kämpft. Als Sammy ihn am Ohr verletzt und sie den Kampf beendet, denkt sie, dass nun die Zeit des Feuers gekommen ist.

Das Schicksal des WolkenClans

Sie erscheint Blattstern zusammen mit ihrer Schwester Schneepelz und deren Sohn Weißpelz in einem Traum, in dem sich alle Katzen des SternenClans versammeln, um die Wiederherstellung des WolkenClans zu feiern. Sie werden von Tüpfelblatt vorgestellt.

Streifensterns Bestimmung

Blaupfote trifft Schiefpfote auf einer Großen Versammlung. Sie wundert sich, warum er noch kein Krieger ist, da er schon ziemlich groß ist, was jedoch daran liegt, dass er lange Zeit nicht ernannt worden ist und auch vom Clan weggelaufen war. Er meint jedoch, er sei ein ziemlich krankes Junges gewesen. Sie mag ihn und unterhält sich nett mit dem FlussClan-Schüler. Sie erzählt ihm, dass Habichtherz ihre Mutter getötet hat und zeigt ihm, wo ihre Schwester Schneepfote sitzt, als er ihr sagt, dass der neu ernannte Eichenherz sein Bruder ist. Sie beschreibt Schneepfote als eine gute Jägerin. Die beiden werden oft ermahnt, da sie nicht still sind, als die Anführer reden. Schiefpfote hält sie für unhöflich, da sie ihn aufgrund seines gebrochenen Kiefers anstarrt. Blaupfote meint, sie würde gern - wie er - Anführerin werden. Zu seinem Bruder sagt Schiefpfote später, dass das Gespräch mit ihr wie mit einem Clangefährten gewesen sei.
Später, bei einem Kampf um die Sonnenfelsen, gerät Blaupfote in Bedrängnis. Als sie Schiefpfote sieht, ist sie erst erleichtert, doch er erinnert sie daran, dass sie nun Feinde sind und die beiden kämpfen miteinander.
Schließlich findet Streifenstern heraus, dass Steinjunges und Nebeljunges Eichenherz' und Blaupelz' Junge sind.

Gelbzahns Geheimnis

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Brombeersterns Aufstieg

Blaustern tritt im Prolog auf, als Feuerstern gerade ein Eichhörnchen jagt, was aber nach ihren Rufen wegrennt. Sie will mit ihm im SternenClan etwas reden, auch über den grünen Husten, der im Lager ausgebrochen ist, der aber, wie sie sagt, dank Häherfeder und Blattsee vorüber ist. Sie unterhalten sich auch über Brombeerstern, der den DonnerClan nun anführt und über die Jungen von Wolkenschweif und Lichtherz, die jetzt Schüler sind. Feuerstern sagt ihr, dass er noch nicht in seinen Träumen gewandelt ist, ihm aber vertraut. Er sagt ihr auch, wie sehr er seinen Clan nach seinem Tod vermisst und meint, er habe sie verlassen und könne seine Clan-Gefährten nun nicht mehr schützen. Er vermisst Tüpfelblatt, die im Kampf gegen den Wald der Finsternis von Ahornschatten ermordet wurde und einst gesagt hat, sie würde im SternenClan auf ihn warten. Blaustern antwortet, dass Sandsturm eines Tages auch in den SternenClan kommen würde, wobei Feuerstern sich aber fragt, wie viele Blattwechsel das wohl noch dauern würde.

Moth Flight's Vision

Blaustern wird nicht namentlich erwähnt, jedoch hat Mottenflug eine Vision von einer blaugrauen Kätzin, die offenbar stirbt. Ein flammenfarbenen Kater und ein getigerter Kater stehen bei ihr schweigend zusehen, ohne ihr zu helfen. Mottenflug versteht nicht, wieso die Beiden der blaugrauen Kätzin nicht helfen, jedoch steht die Kätzin einige Sekunden später von selbst wieder auf und die beiden Kater sehen aus, als hätten sie gewusst dass das passiert.
Sie wird wieder nicht namentlich erwähnt, doch Mottenflug hat eine weitere Vision mit ihr. Diesmal sieht sie Blaustern, als sie mit Federbart, welcher auch nicht namentlich erwähnt wird, beim Mondstein ist, und ihre Nase dagegen drückt und anschließend von Geisterkatzen besucht wird.
Rest Folgt


Die Welt der Clans

Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Die letzten Geheimnisse

Folgt

Cats of the Clans

Stein versichert Moosjunges, einem der ihm zuhörenden Jungen, dass Blaustern eine große Anführerin gewesen sei. Als sie ihre Jungen aufgegeben hat, um den Anführerposten zu bekommen, ist der Preis für sie höher gewesen, als sie es sich jemals erträumt hätte. Doch sie hat gewusst, dass, hätte Stachelkralle ihre Position bekommen, es nur ein Blutbad nach dem nächsten gegeben hätte und Moosjunges sollte stolz auf so eine loyale Mutter sein. Stein führt die Vermutung an, ob Feuerstern ihre verlorenen Junge wohl ersetzt hat und dass dies eine interessante Frage sei. Sie wäre eine hervorragende Mentorin gewesen und hat ihn zu einem weisen und selbstsicheren Krieger gemacht. Sie hat in ihm die Rettung in dem Moment gesehen, in dem sie seinen flammenfarbenen Pelz gesehen hatte. Man könne nicht einfach sagen, sie sei in ihren letzten Monden verrückt geworden, wenn man bedenkt, was sie alles für ihren Clan aufgeben musste und es leicht für sie war, zu denken, sie hätte versagt. Sie gab ihr Leben für den Clan und versöhnte sich in ihren letzten Zügen mit ihren Jungen, bevor sie sich dem SternenClan anschloss.
In Feuersterns Teil fragt Stein, was Blaustern sich wohl dabei gedacht hat, als sie das übermütige, neugierige Junge aufgenommen hat und ob sein Pelz sie seinen Wurzeln gegenüber blind werden ließ und sie gewusst habe, dass er die Prophezeiung, Feuer würde den Clan retten, erfüllen würde. Genauso wie der SternenClan hat sie ihn gewollt.
In dem Abschnitt über Tigerstern wird Blaustern bei den Katzen aufgelistet, die wegen Tigerstern gestorben sind.

Das Gesetz der Krieger

Folgt
Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Battles of the Clans

Sie wurde von Tigerkralle erwähnt, als er Rabenpfote befiehlt, Blaustern zu benachrichtigen, damit sie Verstärkung schicken kann, falls Borkenpfotes Plan nicht funktioniert.

The Ultimate Guide

Blaustern stellt den DonnerClan im Kapitel ThunderClan Introduction: Bluestar Speaks vor. Im Kapitel über Blaustern wird beschrieben, dass Blaustern dem Clan erzählt, ein verhungerter Dachs hätte ihre Jungen geraubt. Dieses widerspricht den Geschehnissen aus Blausterns Prophezeiung und Geheimnis des Waldes.


Mangas

Graustreif und Millie

Der verlorene Krieger
Graustreif träumt von dem Waldbrand und hört die Stimmen mehrerer DonnerClan-Katzen. Darunter auch Blaustern.

Geißels Rache

Blaustern Manga.png
Als Kurzer das DonnerClan-Territorium betritt, bemerken ihn Blaupelz, Tigerpfote und Stachelkralle. Als Tigerpfote vorhat Kurzer anzugreifen, meint Blaupelz, dass das Hauskätzchen nichts von den Clans versteht. Sie hält ihn für unschuldig und glaubt nicht, dass er es böse meint.

Tigerstern und Sasha

In die Wälder
Tigerstern erzählt Sasha, dass er früher einmal der Stellvertreter des DonnerClans war und dass Blaustern ihn weggejagt hätte, weil sie zu schwach war und ihn für seine Stärke beneidete.

Rabenpfotes Abenteuer

Blaustern.png
Zerstörter Frieden
Sie, Weißpelz und Tüpfelblatt erscheinen Rabenpfote am Mondstein. Sie sagen ihm, er soll zum DonnerClan gehen, um sich dort Hilfe zu holen, da er und Mikusch kein Zuhause mehr haben.

Der WolkenClan in Gefahr

Jenseits des Gesetzes
Folgt


Spoiler
Spoiler-Warnung: Es folgen Informationen, die konkrete Inhaltsangaben enthalten.

Short Adventure

Mistystar's Omen

Folgt

Tigerclaw's Fury

Folgt

Leafpool's Wish

Folgt

Ravenpaw's Farewell

Folgt


Kurzgeschichten

Beyond the Code: Brightspirit's Mercy

Folgt

The Elders' Concern

Folgt

The Longest Night

Folgt


Warriors App

Blausterns Eltern Mondblüte und Sturmschweif sind gelistet und Eichenherz wird als ihr Gefährte angegeben. Als ihr Junges wird nur Nebeljunges angegeben. Desweiteren ist ein Auszug aus Blausterns Prophezeiung zu lesen, in dem Blaustern Eichenherz eröffnet, das sie Junge von ihm erwartet.


Sonstiges

  • In In die Wildnis wird Blaustern als Kriegerkönigin bezeichnet.[41] Grund dafür ist, dass in diesem Buch Kätzinnen generell stets als "Königin" bezeichnet werden, weil sie ursprünglich so heißen sollten.[42]
  • In Vor dem Sturm wird gesagt, dass sie vor vielen Monden zwei Junge geboren hat,[43] es waren jedoch drei.[44]
  • Sie ist auf dem neueren amerikanischen Cover von Gefährliche Spuren abgebildet.[45]
  • In der Hierarchie von Streifensterns Bestimmung wird sie als Schülerin fälschlicherweise mit einer Spur silber um die Schnauze beschrieben,[46] obwohl diese erst mit dem Alter kamen.[20]
  • In der Erstauflage von Das Gesetz der Krieger wurde ihr Kriegername mit Blaufell übersetzt, was die richtige Übersetzung von Bluefur wäre.[47]
  • In Tigerstern und Sasha wird sie als Kater bezeichnet.[48]
  • In Streifensterns Bestimmung wird sie außerdem einmal als Blaupelz bezeichnet, obwohl sie zu diesem Zeitpunkt noch eine Schülerin mit dem Namen Blaupfote ist.[49]
  • Blaustern sollte ursprünglich Moonstar (zu Deutsch: Mondstern) heißen, allerdings entschied sich Victoria Holmes um, da sie fand, dass das Wort "Mond" nur für die speziellen, spirituellen Orte der Clans reserviert sein solle.[50]
    • In den einigen anderen Erstentwürfen sollte Blaustern zudem auch erst Bluestone (zu Deutsch: Blaustein) heißen, allerdings wurde auch dies geändert, da es zu sehr wie der Mondstein klang.[51]
  • Ursprünglich sollten Blaustern und Weißpelz nicht miteinander verwandt sein, es ist aber auch nicht auszuschließen, dass Cherith Baldry die Verbindung zwischen den beiden zu diesem Zeitpunkt vergessen hat.[52]
  • Kate Cary hat bestätigt, dass Blaustern und Eichenherz auch im SternenClan noch Gefährten sind, allerdings haben sie vergessen, dies in den Büchern in irgendeiner Weise zu erwähnen, da dort so viel passiert.[12]
  • Victoria Holmes gab bekannt, dass Blaustern eine Russisch Blau ist bzw. Vorfahren der Rasse Russisch Blau besitzt.[53]
  • Der Grund, weshalb Blaustern ihre Jungen Eichenherz gegeben hat, anstatt eine andere Königin aus dem Clan darum zu beten, sich um sie zu kümmern, damit sie Stellvertreterin werden konnte, war der, dass sie den Posten vielleicht gar nicht bekommen hätte, wenn der Clan der Meinung ist, sie müsste sich eigentlich um ihre Jungen kümmern. Zudem war Blaustern der Meinung, dass ihre Jungen bei ihrem Vater besser aufgehoben seien.[54]
  • Ein Gerücht, dass sie und Feuerstern zu Anfang Gefährten werden sollten hat sich als falsch herausgestellt. [55]
  • Blaustern hatte keine Angst vor Donnerwegen und wurde von diesen auch nur sehr selten an ihre Schwester erinnert. [56]

Familie

BlausternManga.png


 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannt
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannt
 
Flashnose
 
 
 
Daisytoe
 
 
 
 
 
Rooktail
 
Mehr
 
 
 
unbekannt
 
Fallowsong
 
 
 
Heckenrose
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr
 
Frischbrise
 
Mehr
 
Sturmschweif
 
Mondblüte
 
Gänsefeder
 
Windflug
 
Mohnröte
 
Rabbitleap
 
Heronwing
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hechtzahn
 
Schimmerpelz
 
Eichenherz
 
 
 
Blaustern
 
Schneepelz
 
Stachelkralle
 
Rosenschweif
 
Heckenpfote
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Himmelherz
 
Schwarzkralle
 
Nebelstern
 
Steinfell
 
Moosjunges
 
Weißpelz
 
Glanzfell
 
Mehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schilfbart
 
Primrosepaw
 
Pikepaw
 
Barschjunges
 
Mehr
 
Ampferschweif
 
Farnpelz
 
Mehr
 
Regenpelz
 
Schlammfell
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Maulwurfpfote
 
Mehr
 
Beerennase
 
Mohnfrost
 
Honigfarn
 
Rußherz
 
Löwenglut
 
Mehr
 
Schneebusch
 
Lilienherz
 
Saatjunges
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kirschfall
 
Maulwurfbart
 
 
 
Distelschopf
 
Rauchklang
 
Ampferstreif
 
Blattjunges
 
Lerchenjunges
 
Honigjunges


    = männlich

    = weiblich

    = Geschlecht unbekannt


Character Art

Offizielle Artworks

Zitate

Der Clan mag nicht in der Lage sein, dir so leicht Nahrung oder Wärme zu bieten. In der Zeit der Blattleere können die Nächte im Wald grausam sein. Der Clan wird von dir große Treue und harte Arbeit verlangen. Man wird von dir erwarten, dass du den Clan, wenn nötig, mit deinem eigenen Leben beschützt. Und es gibt viele Mäuler zu füttern. Aber der Lohn ist groß. Du wirst ein Kater bleiben. Du wirst in den Lebensweisen der Wildnis ausgebildet werden. Du wirst lernen, was es bedeutet, eine richtige Katze zu sein. Die Stärke und die Gemeinschaft des Clans werden immer mit dir sein, selbst wenn du allein auf Jagd gehst.
Blaustern zu Sammy in In die Wildnis, Seite 31


Feuerherz, du musst mir wahrlich nicht erzählen, wie schwer meine Entscheidung war. Ich habe viele Nächte deswegen wach gelegen und mich gequält, was das Beste für meine Jungen wäre ... das Beste für mich ... das Beste für den Clan.
Blaustern zu Feuerherz in Geheimnis des Waldes, Seite 253


Manchmal gibt es keine richtigen Entscheidungen.
Blaustern zu Feuerherz in Geheimnis des Waldes, Seite 255


Sie ist so lange Zeit eine großartige Anführerin gewesen. Sie warten einfach darauf, dass sie es wieder wird.
Rußpelz zu Feuerherz über Blaustern in Vor dem Sturm, Seite 148


Ich habe mich vielleicht in letzter Zeit nicht gut gefühlt, aber ich bin nicht aus Spinnenweben gemacht. Ich bin immer noch deine Anführerin, und ich muss wissen, was im Clan vor sich geht.
Blaustern zu Feuerherz in Vor dem Sturm, Seite 164-165


Du kannst einer Katze nicht befehlen, was ihr Herz fühlen soll.
Blaustern zu Feuerherz in Vor dem Sturm, Seite 165


Wie war es möglich, dass ich seine Hinterlist nicht gesehen habe, als er unter uns lebte? Was für eine Närrin ich doch gewesen bin! Was für eine mäusehirnige Närrin!
Blaustern zu Feuerherz in Vor dem Sturm, Seite 211


Meine Jungen haben mich vor Zeiten gebraucht, ich aber habe sie einem fremden Clan gegeben, damit er sie aufzieht. Und warum? Weil mir der SternenClan gesagt hat, ich hätte eine andere Bestimmung. Ist das jetzt diese Bestimmung? Von Verrätern angegriffen zu werden? Meinen Clan um mich herum sterben zu sehen? Der SternenClan hatte unrecht. Das war es nicht wert.
Blaustern in Vor dem Sturm, Seite 325


Sie ist alt und müde, und sie glaubt, dass sie alles verliert, woran sie je geglaubt hat, sogar den SternenClan.
Rußpelz über Blaustern in Gefährliche Spuren, Seite 120


Und was geht es mich an, wenn der ganze Clan abgeschlachtet wird? Was geht mich das Schicksal von Verrätern an?
Blaustern zu Feuerherz über den DonnerClan in Gefährliche Spuren, Seite 188


Wenn ich meine Jungen bloß nicht weggegeben hätte! Nebelfuß und Steinfell sind edle Katzen. Viel edler, als das ganze Gesindel im DonnerClan. Meine Kinder hätten mich niemals verraten. Ich habe sie weggegeben, um Anführerin zu werden, und jetzt strafen mich die Kriegerahnen dafür. Und der SternenClan ist klug, Feuerherz! Sie wählten den grausamsten Weg, mich zu zerbrechen. Sie machten mich zur Anführerin und sorgten dann dafür, dass mich meine Katzen betrügen! Was habe ich jetzt davon, dass ich Anführerin des DonnerClans bin? Nichts! Alles ist leer, alles ...
Blaustern zu Feuerherz in Gefährliche Spuren, Seite 188-189


Sie muss sich doch so fühlen, als ob ihr die Kontrolle über den eigenen Clan entgleiten würde.
Sandsturm über Blaustern in Gefährliche Spuren, Seite 195


Ich habe immer gewollt, dass sie es erfahren. Ich war nur nicht darauf gefasst, dass sie mich für das, was ich getan habe, hassen würden.
Blaustern über Nebelfuß und Steinfell in Gefährliche Spuren, Seite 217


Sie hat für ihre Entscheidung viel erleiden müssen.
Feuerherz über Blaustern in Gefährliche Spuren, Seite 334


Sie war aus den Schatten herausgetreten, um so edel zu sterben, wie sie gelebt hatte, indem sie ihr Leben opferte, um ihren Clan zu retten.
Feuerherz' Gedanken über Blaustern in Gefährliche Spuren, Seite 335


Als ich den Clan bei den Sonnenfelsen sah, wie die Starken den Schwachen zur Seite standen ... und wusste, dass du mit den anderen gegangen bist, um die Meute zu stellen ... wusste ich, dass mir mein Clan treu ergeben ist. Ich wusste, dass uns der SternenClan nicht im Stich gelassen hat. Ich wusste ... Ich wusste, dass ich dich nicht allein der Gefahr aussetzen durfte.
Blaustern zu Feuerherz in Gefährliche Spuren, Seite 336


Wir schämen uns nicht für unsere Mutter. Sie war eine noble Anführerin - und unser Vater war ein großartiger Stellvertreter.
Steinfell über Blaustern in Stunde der Finsternis, Seite 21


Sie hat mit dem SternenClan Frieden geschlossen, bevor sie starb. Sie wusste genau, was sie tat, und warum. Ihr Verstand war wieder klar und ihr Glaube stark.
Feuerherz über Blaustern in Stunde der Finsternis, Seite 28


Sie hat den Clan an die erste Stelle gestellt - so hat sie es immer gehalten.
Feuerherz über Blaustern in Stunde der Finsternis, Seite 36


Blaustern war eine noble Anführerin. Wir danken dem SternenClan für ihr Leben. Sie war ihrem Clan treu ergeben und die Katzen des Waldes werden sie nie vergessen. Nun empfehlen wir ihre Seele dem SternenClan, möge sie im Tode über uns wachen, wie sie es im Leben stets tat.
Rußpelz über Blaustern in Stunde der Finsternis, Seite 43


Sie war eine großartige und edle Katze. Alle Clans werden ihrer in Ehren gedenken.
Fetzohr über Blaustern in Stunde der Finsternis, Seite 51


Der SternenClan regiert den Wald nicht. Der SternenClan sorgt für jede Katze im Wald, vom blinden, hilflosen Jungen bis zu den Ältesten, die in der Sonne liegen. Wir wachen über sie. Wir schicken Weissagungen und Träume an die Heiler. Aber der Sturm hat nichts mit uns zu tun. Geißel und Tigerstern waren durch Ströme von Blut an der Macht, weil das in ihrer Natur liegt. Wir wachen, aber wir greifen nicht ein. Wenn wir das täten, wärst du dann noch frei? Feuerstern, du und jede Katze, ihr habt die Wahl, ob ihr dem Gesetz der Krieger folgt oder nicht. Ihr seid keine Werkzeuge des SternenClans.
Blaustern zu Feuerstern in Stunde der Finsternis, Seite 284


Blaustern, du hörst niemals auf, mich zu überraschen.
Eichenherz zu Blaustern in Mitternacht, Seite 16


Nicht alle Übel kommen von Zweibeinern. Und auch nicht von Füchsen oder Dachsen, Eichenherz. Das weißt du genauso gut wie ich. Die Clans schaffen sich ihren Ärger selbst.
Blaustern zu Eichenherz in Sternenglanz, Seite 12


Nicht einmal der SternenClan sieht alles, was passieren wird.
Blaustern in Sonnenuntergang, Seite 118


Aus unseren Fehlern lernen wir am besten. Und das ist mit dem Kampf nicht anders. Wir müssen unsere alten Zwistigkeiten begraben. Die Clans müssen ihre Kräfte bündeln.
Blaustern in Stimmen der Nacht, Seite 13


Die Clans werden ihre eigenen Entscheidungen treffen. Mehr kann ich nicht tun.
Blaustern in Die letzte Hoffnung, Seite 12


Und ich werde ein zehntes Mal sterben, um den DonnerClan zu verteidigen!
Blaustern in Die letzte Hoffnung, Seite 15


Wach auf! Es war alles ein Missverständnis. Du brauchst nicht tot zu sein.
Blaupfote zu Mondblüte in Blausterns Prophezeiung, Seite 151


Sie hat mich aber verlassen. Ich will nicht, dass sie im SternenClan ist. Ich möchte, dass sie hier ist, wo ich sie sehen und mit ihr reden kann.
Blaupfote über Mondblüte in Blausterns Prophezeiung, Seite 157


Wir alle müssen unser Bestes tun, um den Clan zu versorgen. Aber wie ich es sehe, versuchst du es nicht einmal. Du tust so, als ob alles eine Mühsal wäre. Du arbeitest dich völlig lustlos durch deine Aufgaben, obwohl ich weiß, dass du es besser kannst. Manchmal habe ich das Gefühl, ich verschwende meine Zeit, wenn ich dir etwas beibringen will. Du bist so übel gelaunt mit deinen Clan-Gefährten, dass sie anfangen, dir aus dem Weg zu gehen. Und jetzt, wo jede Katze sich besonders anstrengen muss, jagst du, als wäre dein Kopf voller Federn und deine Pfoten aus Stein.
Abendsonne zu Blaupfote in Blausterns Prophezeiung, Seite 165


Sie ist eine geborene Kämpferin. Mondblüte wäre stolz auf sie gewesen.
Sturmschweif über Blaupfote in Blausterns Prophezeiung, Seite 201


Der brennende Ast war ein Zeichen des SternenClans. Du bist Feuer, Blaupfote, und du wirst durch den Wald lodern. Aber hüte dich! Selbst die mächtigsten Flammen können durch Wasser vernichtet werden.
Gänsefeder zu Blaupfote in Blausterns Prophezeiung, Seite 229


Der FlussClan kann nicht vollkommen böse sein, oder? Ich meine, sie müssen doch Katzen sein wie wir.
Blaupelz zu Schneepelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 373


Ich meine nur, warum kämpfen? Wir alle wollen die gleichen Dinge.
Blaupelz zu Schneepelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 373


Ich weiß, dass dir das nicht gleichgültig ist. Und ich weiß, du wirst deine Clan-Gefährten nicht im Stich lassen. Du musst weitermachen, jagen und kämpfen und für den Clan leben.
Sturmschweif zu Blaupelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 385


Du kannst wählen, ob du dich an Schneepelz erinnerst, indem du den ganzen Tag das Kinn auf die Pfoten legst oder indem du die Kriegerin bist, die sie in dir gesehen hat.
Abendstern zu Blaupelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 397


Du hast viel Kummer gehabt für eine Katze. Aber das Leben geht weiter. Weißjunges wird Schüler werden und dann Krieger, und du kannst wählen, ob du ihm dabei hilfst oder es ihm überlässt, allein damit fertig zu werden. Ich setze große Hoffnungen in dich, Blaupelz. Du bist einst meine Schülerin gewesen und ich werde mich immer als dein Mentor fühlen. Ich will, dass du dich bemühst, so eine gute Kriegerin zu werden, wie du es nur kannst, weil ich glaube, dass der DonnerClan eines Tages deine Begabungen brauchen wird.
Abendstern zu Blaupelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 397-398


Es gibt nichts Wichtigeres, als Krieger auszubilden.
Blaupelz zu Lerchenlied in Blausterns Prophezeiung, Seite 438


Nur eine Nacht! Ich verspreche es euch. Danach werde ich den Rest meines Lebens dem Clan widmen.
Blaupelz in Gedanken zu Schneepelz und Mondblüte, als sie sich mit Eichenherz trifft in Blausterns Prophezeiung, Seite 471


Ich ... ich brauche dich.
Blaupelz zu Eichenherz in Blausterns Prophezeiung, Seite 485


Verräterin! Du bist feige und eine Närrin! Ich habe noch kein einziges Mal gesehen, dass du unsere Grenzen verteidigt hättest. Was für eine Kriegerin bist du eigentlich?
Stachelkralle zu Blaupelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 492


Also darf der Vater über keinen der Namen entscheiden? Du bist schon immer eine entschlossene Katze gewesen, Blaupelz.
Federbart zu Blaupelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 500


Das ist nicht deine Art. Ich sehe, wie sehr du deine Jungen liebst. Du bist eine gute Mutter.
Eichenherz zu Blaupelz, als diese ihn bittet ihre Jungen zu nehmen in Blausterns Prophezeiung, Seite 509


Ich darf nicht das sein, was ich sein will. Ich muss stark wie Feuer sein. Ich muss meinen Clan retten.
Blaupelz zu Eichenherz in Blausterns Prophezeiung, Seite 509


Der SternenClan hat mich gezwungen, alles zu opfern, was ich geliebt habe.
Blaupelz zu Gänsefeder in Blausterns Prophezeiung, Seite 525


Der DonnerClan verdient ein Leben in Frieden, und ich glaube, du kannst ihm das geben.
Abendstern zu Blaupelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 528


Deshalb habe ich dich gewählt. Du hast viel gelitten und viel verloren und doch dienst du deinen Clan-Gefährten, setzt ihre Bedürfnisse vor deine eigenen und willst alles opfern zum Wohle des Clans.
Abendstern zu Blaupelz in Blausterns Prophezeiung, Seite 531


Mein Clan ist alles, was ich jetzt noch habe. Ich werde jeden meiner Atemzüge geben, um ihm zu dienen.
Blaupelz zu Abendstern in Blausterns Prophezeiung, Seite 531


Du bist eine gute Anführerin, stark und fair. Der Clan respektiert dich.
Weißpelz zu Blaustern in Blausterns Prophezeiung, Seite 547


Aber ihr seid Freunde. Und das ist eine Loyalität, die niemals stirbt.
Blaustern zu Rabenpfote in Rabenpfotes Abenteuer (Zerstörter Frieden), Seite 92


Zeremonien

Schülerzeremonie

Kiefernstern: Ich möchte zwei neue Schüler ernennen.
(...)
Kiefernstern: Blaujunges und Schneejunges.
Mondblüte: Geh schon. Auf dein Fell kommt es nicht wirklich an. Es ist deine Einstellung, die er im DonnerClan willkommen heißen will.
Kiefernstern: Ihr seid jetzt sechs Monde bei uns gewesen. Heute nehmt ihr euer Training auf. Euer Vater war dem DonnerClan stets treu ergeben und er ist ein tapferer Krieger. Möget ihr beide in seine Pfotenstapfen treten. Schneejunges. Von diesem Tag an heißt du Schneepfote. Spatzenpelz. Du wirst Schneepfotes Mentor sein. Bilde sie zu einer guten Kriegerin aus. Blaujunges, bis du dir deinen Kriegernamen verdienst, wirst du Blaupfote heißen. Dein Mentor wird Kieselpelz sein.
Kieselpelz: Du darfst immer noch nicht in den Kriegerbau.
Alle DonnerClan-Mitglieder: Blaupfote! Blaupfote!{[57]

Kriegerzeremonie

Kiefernstern: Blaupfote, von diesem Augenblick an wirst du Blaupelz heißen. Der SternenClan ehrt deine Tapferkeit und deine Kraft und wir heißen dich als vollwertige Kriegerin des DonnerClans willkommen. Diene deinem Clan gut.
Alle DonnerClan-Mitglieder: Blaupelz! Schneepelz! Blaupelz! Schneepelz!{[8]

Zweiter Anführer-Zeremonie

Abendstern: Blaupelz. Du wirst von diesem Tag an Zweite Anführerin des DonnerClans sein. Möge dir der SternenClan den Mut gewähren, damit du dich all dem stellen kannst, was immer auf dem Weg des Clans liegen mag. Und ich weiß und bete darum, dass du an der Spitze des Clans leuchten wirst, wenn die Zeit kommt, in der du meinen Platz einnehmen wirst.
Alle DonnerClan-Mitglieder: Blaupelz! Blaupelz![10]

Anführerzeremonie

SternenClan: Willkommen, Blaupelz.
Kiefernstern: Mit diesem Leben gebe ich dir Mitgefühl. Urteile mit dem Herzen ebenso wie mit dem Verstand.
Nuschelfuß: Mit diesem Leben gebe ich dir Ausdauer. Nutze sie, um weiterzumachen, selbst wenn du meinst, sämtliche Hoffnung und Kraft hätten dich verlassen. Halte es aus. Hab Vertrauen in deine eigene Stärke.
Lerchenlied: Mit diesem Leben gebe ich dir Humor. Nutze ihn, um die Lasten deines Clans zu erleichtern und die Stimmung deiner Clan-Gefährten aufzuhellen, wenn Verzweiflung droht. Du wirst wissen, wann du Humor zu deiner Hilfe nutzen kannst.
Heckenpfote: Mit diesem Leben gebe ich dir Hoffnung. Selbst in finsterer Nacht wird sie da sein und dich erwarten.
Abendstern: Mit diesem Leben gebe ich dir Mut. Du wirst wissen, wie du ihn nutzt.
Gänsefeder: Mit diesem Leben gebe ich dir Geduld. Du wirst sie brauchen.
Moosjunges: Mit diesem Leben gebe ich dir Vertrauen. Glaube an deinen Clan und an dich selbst. Zweifle nie daran, dass du den richtigen Weg kennst, den du nehmen musst.
Blaupelz: Moosjunges. Es ... es tut mir so leid.
Moosjunges: Ich habe Verständnis. Aber ich vermisse dich.
Mondblüte: Mit diesem Leben gebe ich dir Liebe. Liebe deinen Clan, wie du deine Jungen geliebt hast, denn jetzt sind sie alle deine Familie.
Schneepelz: Du hast so viel geopfert. Und jetzt schreitet unser Clan auf einem sichereren Pfad weiter. Mit diesem Leben gebe ich dir Stolz, damit du deinen eigenen Wert erkennst und den deines Clans. Ich danke dir, dass du Weißpelz großgezogen hast. Es fiel mir leichter, ihn zu verlassen, weil ich wusste, dass er dich hatte. Nutze alle deine neun Leben für deinen Clan. Wir werden bei jedem Schritt bei dir sein. Du bist schon vor langer Zeit auserwählt worden und der SternenClan hat seine Wahl niemals bereut.[58]

Quellen

  1. In die Wildnis, Hierarchie
  2. Stunde der Finsternis, Seite 58
  3. Gefährliche Spuren, Seite 34
  4. Gefährliche Spuren, Seite 321
  5. Gefährliche Spuren, Seite 337
  6. Blausterns Prophezeiung, Seite 18
  7. 7,0 7,1 Blausterns Prophezeiung, Seite 74
  8. 8,0 8,1 Blausterns Prophezeiung, Seite 235
  9. Blausterns Prophezeiung, Seite 498
  10. 10,0 10,1 Blausterns Prophezeiung, Seite 529
  11. Blausterns Prophezeiung, Seite 538-539
  12. 12,0 12,1 12,2 Kates Twitter
  13. 13,0 13,1 13,2 13,3 13,4 13,5 Blausterns Prophezeiung, Seite 500
  14. 14,0 14,1 14,2 Blausterns Prophezeiung, Seite 434
  15. 15,0 15,1 15,2 15,3 Blausterns Prophezeiung, Hierarchie
  16. 16,0 16,1 Blausterns Prophezeiung, Seite 29
  17. Blausterns Prophezeiung, Seite 158
  18. In die Wildnis, Seite 113
  19. 19,0 19,1 Blausterns Prophezeiung, Seite 528-529
  20. 20,0 20,1 Blausterns Prophezeiung, Seite 541
  21. Blausterns Prophezeiung, Seite 532, 538-539
  22. Gefährliche Spuren, Seite 336-337
  23. 23,0 23,1 23,2 Englische Originalversion: In die Wildnis, Seite 17; Deutsche Version: In die Wildnis, Seite 25
  24. Englische Originalversion: Mistystar's Omen, Seite 138
  25. Englische Originalversion: In die Wildnis, Seite 89; Deutsche Version: In die Wildnis, Seite 103
  26. Englische Originalversion: Feuer und Eis, Seite 7; Deutsche Version: Feuer und Eis, Seite 18
  27. Englische Originalversion: Streifensterns Bestimmung, Seite 160; Deutsche Version: Streifensterns Bestimmung, Seite 182
  28. 28,0 28,1 Englische Originalversion: In die Wildnis, Hierarchie; Deutsche Version: In die Wildnis, Hierarchie
  29. Englische Originalversion: Blausterns Prophezeiung, Seite 124; Deutsche Version: Blausterns Prophezeiung, Seite 140
  30. Englische Originalversion: Vor dem Sturm, Seite 61-62; Deutsche Version: Vor dem Sturm, Seite 76
  31. Englische Originalversion: Dämmerung, Seite 1; Deutsche Version: Dämmerung, Seite 11
  32. Englische Originalversion: Vor dem Sturm, Seite 23; Deutsche Version: Vor dem Sturm, Seite 35
  33. Englische Originalversion: Die letzten Geheimnisse, Seite 23
  34. Englische Originalversion: Blausterns Prophezeiung, Seite 510; Deutsche Version: Blausterns Prophezeiung, Seite 545
  35. Englische Originalversion: Mitternacht, Seite 2; Deutsche Version: Mitternacht, Seite 12
  36. Englische Originalversion: Geheimnis des Waldes, Seite 37; Deutsche Version: Geheimnis des Waldes, Seite 48
  37. Englische Originalversion: In die Wildnis, Seite 4; Deutsche Version: In die Wildnis, Seite 12
  38. Englische Originalversion: Blausterns Prophezeiung, Seite 48; Deutsche Version: Blausterns Prophezeiung, Seite 60
  39. Englische Originalversion: Blausterns Prophezeiung, Seite 181; Deutsche Version: Blausterns Prophezeiung, Seite 199
  40. Englische Originalversion: Streifensterns Bestimmung, Seite 179; Deutsche Version: Streifensterns Bestimmung, Seite 203
  41. In die Wildnis, Seite 28
  42. Erin Hunter Chat 2
  43. Vor dem Sturm, Seite 72
  44. Geheimnis des Waldes, Seite 250-253
  45. www.warriorcats.com
  46. Streifensterns Bestimmung, Hierarchie
  47. Das Gesetz der Krieger, Seite 212
  48. Tigerstern und Sasha, Seite 81
  49. Streifensterns Bestimmung, Seite 192
  50. Erin Hunter Chat 4
  51. Erin Hunter Chat 2
  52. Erin Hunter Chat 1
  53. Vickys Facebookseite
  54. Kates Blog
  55. Kates Blog
  56. Kates Blog
  57. Blausterns Prophezeiung, Seite 73-75
  58. Blausterns Prophezeiung, Seite 535-538


Stellvertreter
DonnerClan: BlitzschweifOwleyesWeinschweifGänseherzGrünaugeLeafstormMohnpelzBeetailRehfederPineheartAbendsonneBernsteinfleckVipernzahnBlaupelzRotschweifLöwenherzTigerkralleFeuerherzWeißpelzGraustreifBrombeerkralleEichhornschweif
SchattenClan: SeesturmSonnenschweifLichtbartMoornarbeSilbergesichtSchlangenschweifCedarpeltSteinzahnFetzenpelzFuchsherzWolkenpelzBraunschweifSchwarzfußHellpelzRostfellEschenkralleKrähenfrostTigerherz
WindClan: GinsterpelzSteinschweifSchlammpfützeKieselfellEichelschweifMilchfellGorsefootSchilffederRiesenschweifLahmfußMoorkralleKurzbartAschenfußHasensprung
FlussClan: SchlehenfellSpiketailHailstepMuschelherzSchiefmaulBaumpelzEichenherzLeopardenfellSteinfellNebelfußHabichtfrostSchilfbart
WolkenClan: PlatzregenKastanienhaarNachtgesichtRegenwolkeBlumenfallCloudstormBussardfederHonigblattScharfkralleWespenbartHawkwing
Anführer
DonnerClan: DonnerOwlstarHellsternEulensternMorningstarGimpelsternLöwensternRebensternRotsternOakstarDoestarKiefernsternAbendsternBlausternFeuersternBrombeerstern
SchattenClan: SchattenHolundersternFleckensternLiliensternGewittersternSchneesternLichtbartFlowerstarSedgestarRieselsternMoornarbeGelbsternMorgensternHoundstarZedernsternFetzensternBraunsternNachtsternTigersternSchwarzsternEschenstern
WindClan: Grauer FlugWindGinsterpelzNebelsternSteinsternHaselsternFedersternRabbitstarTaubensternFalbsternGinstersternBlitzsternHeidesternRiesensternKurzstern
FlussClan: FlussAschensternDämmersternSturmherzLachssternTaubensternWillowstarSchilfsternEfeusternKlauensternBirkensternDarkstarVolestarJubelsternStreifensternLeopardensternNebelstern
WolkenClan: WolkenBirkensternBuchensternMottenpelzAhornsternFennelstarLuftsternHabichtsternFinkensternEschensternAbendsternFliegensternWolkensternBuzzardstarSpinnensternBlattstern


Hauptcharaktere bei Warrior Cats
Warrior Cats: Feuerstern
Die neue Prophezeiung: BrombeerkralleBlattseeFederschweifSturmpelzEichhornschweif
Die Macht der drei: HäherfederLöwenglutDistelblatt
Zeichen der Sterne: HäherfederLöwenglutTaubenflugEfeuseeFlammenschweif
Der Ursprung der Clans: Grauer FlugBlumeDonnerFlussWolkenWindSonnenschattenSchiefer
Vision von Schatten: ErlenpfoteEichhornschweifVeilchenjungesZweigjungesNadelpfote
Special Adventures: FeuersternBlausternBlattsternStockStreifensternGelbzahnRiesensternBrombeersternMottenflugHawkwing
Short Adventures: DistelblattNebelsternWolkensternTigerkralleBlattseeTaubenflugAhornschattenGänsefederRabenpfoteTüpfelblattKiefernstern
Mangas:

MillieGraustreifGeißelSashaRabenpfoteMikuschBlattsternSol

Kurzgeschichten:

TüpfelblattFeuersternBlattseeFunkelnder BachSchattenGraustreif

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Blaustern

  • Warrior Cats: Gänsefeders Fluch

    10 Nachrichten
    • <div class="quote">Hawkheart Nr. 1 sagte: Ich will damit sagen, Ahornschatten weiß z.T. nicht mehr, was sie tut, da …
    • ==Ahornschatten== Mapleshade war nicht von Geburt an verrückt, aber nachdem sie ihre Jungen im Fluss verloren hat, wurde sie verrückt …
  • Blaustern

    80 Nachrichten
    • <div class="quote">83.187.176.135 sagte:<br />Okay ;). Aber du hast recht, mit -fell am Ende klingt es schöner. Das E…

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki